Alt 06.08.2019, 00:08   #31
laguna 0294
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2011
Ort: lippstadt
Beiträge: 437
3200 ist eigentlich noch viel zu hoch,wenn du den B 80 nach oben setzen
willst,würde ich mit 350 Hz mal hören,evtl noch etwas tiefer,aber bei 3200
gehen die meisten Stimmanteile in den Fußraum.
Gruß
laguna 0294 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2019, 21:02   #32
Samy
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2015
Ort: Deutschland
Beiträge: 54
Da hast du mich falsch verstanden die B80 sind meine Notlösung falls es mit einer Kalotte nicht hinzubekommen ist. Die B80 sind momentan nicht verbaut, genau genommen noch im Paket beim DHL.
Momentan verbaut ist CT25A / AL170. Darauf bezog sich die 3200hz.
Samy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2019, 21:57   #33
laguna 0294
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2011
Ort: lippstadt
Beiträge: 437
Ach so,dann geht so eine tiefe Trennung natürlich nicht.
Dann probiers aus und hörs dir an,wie das bei 3200hz klingt.
Gruß
laguna 0294 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2019, 09:00   #34
nlcarbon
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2012
Ort: Paderborn
Beiträge: 1.303
Meine B80 sind aktuell bei ca. 250HZ getrennt zum TMT in der Tür

Die CT25 sollte aber auch ca. 2000HZ Trennung vertragen mit 24db Filter vermute ich. Meiner Meinung nach aber alles nicht optimal wie schon geschrieben.

Vielleicht wäre FRS5X noch eine Idee, damit könnte man sicherlich um 1khz trennen (vielleicht auch tiefer?) und die sind ja schön klein und für dich vielleicht einfacher zu verbauen.
nlcarbon ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2019, 17:42   #35
Samy
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2015
Ort: Deutschland
Beiträge: 54
Ob 50mm oder 80mm auf dem Amaturenbrett würde nicht mehr ganz so viel unterschied machen. Ich habs gerne das man nichts von der Musik sieht. Aber die AL170 sind nun erstmal ein ganzes Stück angewinkelt. Und noch ein neuen DAC verbaut mal sehen wie das nun klingt.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	67909164_350059642609583_5817388500688830464_n.jpg
Hits:	44
Größe:	139,4 KB
ID:	41618   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	67633428_1386926664791495_278401107271614464_n.jpg
Hits:	38
Größe:	30,8 KB
ID:	41619   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	67702254_1067705893434232_4553117009700716544_n.jpg
Hits:	35
Größe:	39,5 KB
ID:	41620  
Samy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2019, 17:54   #36
„Q“
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2017
Ort: nähe Erftstadt
Beiträge: 730
aha das schaut doch schon gut aus. Dem Hochtöner könntest Du natürlich auch noch was einwinkeln.
„Q“ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2019, 18:40   #37
Samy
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2015
Ort: Deutschland
Beiträge: 54
Der Hochtöner ist gewinkelt jedoch nach oben. Grob treffen sich beide Hochtöner zwischen Rückspiegel und Schaltknauf. Hatte die Hochtöner davor angewinkelt Richtung Fahrer aber das war sehr aufdringlich und gefiel nicht. Von den Frequenzen 4000-Max bin ich eigentlich schon zufrieden. Nur irgendwo 70-2000hz oder ähnliches irgendwo da das gefällt mir nicht. Muß noch die zweite Tür anwinkeln dann messe ich nochmal den Verlauf ob da wirklich ein Loch ist und schiebe mal EQ. Mit dem anwinkeln und Gitter entfernen hat aber gefühlt schon geholfen. Mal sehen ob der Effekt noch besser wird wenn beide angewinkelt sind. Ein guter Tipp aufjedenfall.
Samy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2019, 18:52   #38
nlcarbon
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2012
Ort: Paderborn
Beiträge: 1.303
Schau dir mal die Maße von den beiden Chassis an. Der FRS5x ist deutlich kleiner. Die könntest du sogar in die Spiegel Dreiecke bauen mit einem mini Gehäuse hinten dran.
nlcarbon ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2019, 19:00   #39
Samy
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2015
Ort: Deutschland
Beiträge: 54
Die 5er sind natürlich was den Durchmesser betrift deutlich kleiner. Aber für die Spiegeldreiecke mit 33,5mm Einbautiefe + evtl. irgendwo was an Gehäuse zu tief denke ich. Zumal der auch von der Belastbarkeit zu gering ist.
Ich könnte die B80 in die Seitlichen Lüftungsdüsen packen das wäre noch ne Überlegung. Aber ist die Frage ob der Gewinn an Klang den Aufwand rechtfertigt im Vergleich zu den Kalotten.
Samy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2019, 20:26   #40
Samy
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2015
Ort: Deutschland
Beiträge: 54
Habe mal gemessen, in die Lüftungsdüsenplätze bekomme ich die B80 nicht rein. Die Lüftungsdüsen sind etwas angewinkelt schon von natur aus Richtung mitte. Reinpassen tut etwas in Richtung 70-74mm Einbaumaß. Dort wäre z.B. möglich ein TangBand W3-871B. Würd das ne Verbesserung sein gegenüber der Kalotte CT25A am Spiegeldreieck?
Samy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2019, 21:43   #41
Samy
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2015
Ort: Deutschland
Beiträge: 54
Beide AL170 nun angewinkelt und DSP neu eingemessen. Ergebnis ist jetzt schon sehr sehr gut. Fast akzeptabel

Im Frequenzverlauf bei der Messung war auffällig das er einen recht starken durchhänger bei 500-700 hz hat. Ansonsten noch bei 90hz etwas. 800-3000hz war zu betont alles etwas runter.
Muß mal die Arta Messung speichern. Hab nur die Korrektur im DSP als Bild.

Frag mich nun ob die TangBand 3" mir was bringen als Ersatz für die CT25A.

MfG Samy
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	67523672_1256647281174286_1351432844328566784_n.jpg
Hits:	30
Größe:	75,6 KB
ID:	41635  
Samy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2019, 23:28   #42
r0b
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2005
Ort: NRW
Beiträge: 350
r0b eine Nachricht über ICQ schicken
Sagt mal, wo wir hier ja grade im Car-HiFi unterwegs sind. Was nutzt ihr denn für Quellen für das ganze Zeug? Ich sehe grade weiterverarbeitet wird mit nem Match-DSP. In Bereich DSP und Endstufen findet man ja ordentliches Zeug (Mich lacht der Hifonics Medusa DSP an). Ein 1-Din Radio was mir gefällt habe ich bis jetzt aber nicht gefunden.

Irgendwelche Tips?

Grüße

r0b
r0b ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2019, 00:00   #43
„Q“
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2017
Ort: nähe Erftstadt
Beiträge: 730
Hab als 1-DIN Radio das verbaut.
https://www.alpine.de/p/Products/head-units/cde-178bt
Dazu noch mehrere Endstufen um alles Vollaktiv laufen zu lassen.

Zitat:
Zitat von Samy Beitrag anzeigen
Beide AL170 nun angewinkelt und DSP neu eingemessen. Ergebnis ist jetzt schon sehr sehr gut. Fast akzeptabel

Im Frequenzverlauf bei der Messung war auffällig das er einen recht starken durchhänger bei 500-700 hz hat. Ansonsten noch bei 90hz etwas. 800-3000hz war zu betont alles etwas runter.
Muß mal die Arta Messung speichern. Hab nur die Korrektur im DSP als Bild.

Frag mich nun ob die TangBand 3" mir was bringen als Ersatz für die CT25A.

MfG Samy
Das hört sich wirklich gut an bei mir hatte ich die Kurve auch eher fallend eingestellt. Wobei ich nur den Parameteischen EQ im Radio nutze. DSP war mal in Planung, liegt aber länger auf Eis.
„Q“ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2019, 00:21   #44
Samy
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2015
Ort: Deutschland
Beiträge: 54
AMuss es 1 Din sein? Erscheint mir rückständig. Zum einen von der Samplerate aber auch von der Nützlichkeit im Car Bereich. Ich nutze eine Androidquelle ans Bordnetz gekoppelt. Als Output einen hochwertigen USB DAC 96khz/24bit. Man ist mit dem Android einfach ultra flexibel Navi, internet, hires Audio über dac, gute Übersicht über die Musik Bibliothek, Bluetooth, Freisprech, Video, Rückfahrkamera, DAB, Reifendrucküberwachung und wenn mal was fehlt App installieren oder Usb Gerät in Hub stecken und man hat es.
In meinen Fällen direkt integriert ins Bordnetz sprich original Display und Bedienung wird weiter benutzt.

Zu den Breitbändern hab ich noch weiter gegrübelt und habe Bedenken wegen der Belastbarkeit. Die Tangband mit 15-20 Watt das ist ja schon wenig. Selbst die B80 mit 30 Watt werden bei höherem Pegel doch Probleme bekommen oder?
Samy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2019, 00:59   #45
squeeze
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2006
Ort: 63***
Beiträge: 2.190
Ich hab ja auch die B80 in den A-Säulen getrennt bei 250Hz und ich kann mich über Pegel nicht beklagen. Hab schon 110dB am Sitzplatz gemessen.
squeeze ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:45 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.