Alt 23.06.2019, 13:49   #1
mrbieri
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2019
Ort: Fröndenberg
Beiträge: 21
Vox 253 mti weiche

Hat hier noch jemand einen satz Weichen für die vox 253 mti?
Oder kann meine mal überprüfen und gegebenenfalls ändern oder korrigieren?
Ich meine da stimmt etwas nicht nachdem mir das mal einer auf hochwertigere Teile umgelötet hat?
Es fehlen auch die letzten drei Teile im Bassbereich welches wohl die Drossel sein soll.
Ich bekomme auch keine Bilder hier rein.
Danke Gruß Markus
mrbieri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2019, 13:57   #2
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 24.334
Am besten fährst du mal zu Visaton mit deinen LS oder zumimdest mit den Weichen, wahrscheinlich stimmt da was nicht. Eine Stunde Fahrt (einfach).
Die Weiche mal dort durchmessen lassen.

http://www.visaton.de/vb/showthread.php?t=28103

Wenn die letzten 3 Teile im Basszeig fehlen, ist der Bereich 50-150 Hz zu laut. Die Höhen erscheinen dann als zu wenig. Und die Impedanz fällt unter das zulässige Minimum, was je nach Verstärker zu Verzerrungen führen kann.

Geändert von walwal (23.06.2019 um 14:15 Uhr)
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2019, 14:20   #3
laguna 0294
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2011
Ort: lippstadt
Beiträge: 479
Wenn du willst,kannste zu mir nach Lippstadt kommen,sind rund 60 Km.
Warum hast du dir denn da irgend welche hochwertigen Bauteile drauflöten
lassen,das ist doch alles Quark.Hab hier auch die 253 Vox stehen,kannste
dir dann mal anhören.Mein Vorschlag
Gruß
laguna 0294 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2019, 14:21   #4
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 24.334
Und wenn "höherwertige" Spulen verbaut wurden mit weniger Widerstand, kann auch einiges schlechter werden. Gleiches gilt bei Ersatz Elkos gegen Folie. Von Lötfehlern ganz zu schweigen.
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2019, 15:45   #5
mrbieri
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2019
Ort: Fröndenberg
Beiträge: 21
Also ist es in dem fall so, das die orginalen visaton Bauteile, orginal, doch am besten sind?
Hätte ich mir diese zwei fetten riesen mkp, s oder wie die Teile heissen, sparen können.
Dann schaue ich, das ich ein paar serienweichen bekomme. Falls jemand welche hat..... Oder gibt es die org von visaton in top Qualität und gelötet?
Mal eine andere Frage zu den Chassis. Unterliegen diese im normalen gebrauch eigendlich einen Verschleiss oder halten die ewig wenn man es nicht übertreibt?
mrbieri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2019, 16:28   #6
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 24.334
Klangliche Unterschiede zwischen Elko und MKP sind nicht zu erwarten. (Hatte ich auch mal getestet), sie halten aber länger (gut) und haben andere Innenwiderstände (was schlecht sein kann).

Die Chassis halten mindestens 20 Jahre.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	weiche vox 252.jpg
Hits:	81
Größe:	85,5 KB
ID:	41022  
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2019, 16:29   #7
ubix
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2008
Ort: Itzehoe
Beiträge: 2.245
Zitat:
Zitat von mrbieri Beitrag anzeigen
Mal eine andere Frage zu den Chassis. Unterliegen diese im normalen gebrauch eigendlich einen Verschleiss oder halten die ewig wenn man es nicht übertreibt?
Ich habe hier Chassis von Visaton, die sind über 20 Jahre alt, mit Gummisicken. Eine Papiermembrane kann sich wohl etwas verfärben im Laufe der Jahre, aber ansonsten, meine funktionieren noch. Bei den WSP 21 S , (der gar nicht in der alten Datenliste erscheint?) sieht man überhaupt keine Verschleißerscheinungen, bei den WS 13 NG, die bis 1993 hergestellt wurden! , ist die Membrane etwas heller geworden. Ich schätze, meine WS 13 NG sind schon an die 30 Jahre alt.

Von daher, wenn man es nicht übertreibt, halten sie wohl nicht ewig, was hält schon ewig? , aber sehr, sehr lange

Bei Schaumstoffsicken weiß ich nicht, wie Langzeitstabil die sind.

Ich persönlich halte es übrigens nicht für sinnvoll, einen Parallelkondensator zum Bass als Folie auszulegen. Außer, man benötigt eine höhere Spannungsfestigkeit. Ich nehme die eigentlich fast nur im Hochtonbereich.
__________________
Mit Freundlichem Gruß,

Ubix
__________________________________________________ ____

Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.
ubix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2019, 17:15   #8
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 24.334
Zumindest wird das sehr teuer, aber ich gestehe, den Saugkreis der Vox hatte ich schon mal mit Q4 MKP gebaut.
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2019, 17:47   #9
mrbieri
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2019
Ort: Fröndenberg
Beiträge: 21
Also hier sind ja ein paar die Ahnung haben und gerne Ratschläge geben. Ich bin aber kein elektriker leider. Hat den keiner lust und Spaß daran, meine zu kontrollieren und wieder auf einen guten Stand zu bringen?
Gegen entsprechenden Unkostenbeitrag natürlich, aber dann müsste ich ja sicher sein eine gut funktionierende Weiche zu haben und kann sie getrost einbauen.
Womit kann ich denn die membranen vom ti 100 abwischen? Fensterreiniger zb?
mrbieri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2019, 17:58   #10
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 24.334
http://www.visaton.de/vb/showthread....i+100+reinigen
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2019, 18:29   #11
mrbieri
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2019
Ort: Fröndenberg
Beiträge: 21
Lag ich ja nicht schlecht mit glasreiniger..
mrbieri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2019, 19:01   #12
laguna 0294
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2011
Ort: lippstadt
Beiträge: 479
Ich hab dir doch in Post 3 ein Vorschlag gemacht,nach Lippstadt zu
kommen,dann kannste deine Weichen mitbringen u d ich schau mir die mal an
und wenn nötig löten wir was neues,ausser Teile will ich dafür auch nichts
haben.Nur den Weg must du schon fahren.
Gruß
laguna 0294 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2019, 23:39   #13
ubix
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2008
Ort: Itzehoe
Beiträge: 2.245
Vielleicht könnte er ja auch die Weichen verschicken, nach Lippstadt, aber so sehr weit ist es ja auch nicht, mit dem PKW.
__________________
Mit Freundlichem Gruß,

Ubix
__________________________________________________ ____

Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.
ubix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2019, 23:41   #14
ubix
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2008
Ort: Itzehoe
Beiträge: 2.245
Zitat:
Zitat von walwal Beitrag anzeigen
Klangliche Unterschiede zwischen Elko und MKP sind nicht zu erwarten. (Hatte ich auch mal getestet), sie halten aber länger (gut) und haben andere Innenwiderstände (was schlecht sein kann).

Die Chassis halten mindestens 20 Jahre.
Wofür ist den der eine frei angebrachte Widerstand ?
__________________
Mit Freundlichem Gruß,

Ubix
__________________________________________________ ____

Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.
ubix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2019, 05:53   #15
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 24.334
Nachdem ich die 252 fertig hatte, wurde die Weiche von Visaton geändert, also kam sie raus, wurde umgebaut und blieb außen. So ganz zufrieden war ich nicht, also wurden einige Widerstände geändert und Kondensatoren getauscht.
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.