Zurück   Visaton Diskussionsforum > Gehäusebau

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 15.03.2020, 10:18   #1
Nightingale
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2009
Ort: Wien
Beiträge: 683
Bosch GTS 10 XC Erfahrungen

Hallo meine Lieben!

Ich bin ja gerade dabei neue Lautsprecherboxen für meinen Schwiegersohn zu bauen. Die Gehäuse werden auf Gehrung geschnitten. Dzt steht mir eine Makita SP6000 mit 1,4m Führungsschiene zur Verfügung. Das Ergebnis ganz ok, ich denke aber, dass es mit einer Tischkreissäge einfachen und besser sein könnte.

Ich habe ein paar youtube Videos angesehen und bin so rasch auf die Bosch GTS 10 XC gekommen. Beim Let's bastel channel hab ich gesehen, dass man auch sehr fein eine Oberfräse in den Erweiterungstisch einbauen kann.

Wer von euch hat die Maschine im Einsatz? Bitte um eure Erfahrungen und ggf auch Nennung von anderen ähnlichen und besseren Maschinen.

Danke & LG
Peter
Nightingale ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2020, 15:56   #2
Whoofmax
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2008
Ort: Freiburg
Beiträge: 353
bin auch am stöbern, die kleinere Schwester ist für 19er MDF denke ausreichend..
https://www.youtube.com/watch?v=reLSECqWSUM
__________________
2 legit 2 quit
Whoofmax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2020, 16:51   #3
Hiege
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2008
Ort: Stadtdorfbachhausenberg
Beiträge: 742
Ich fand die Sägen von dem Hersteller Holzmann immer interessant, die kommen wohl aus China, ist sicher bei Bosch nicht anders. Aber die sollen wohl einer richtigen Tischkreissäge noch am nächsten sein, mit gefrästen Graugusstisch usw, hab die Dinger aber noch nicht live gesehen, finde aber die Konstruktion macht einen guten eindruck.
Die Bosch ist für das gebotene recht teuer, es ist ein normaler Motor verbaut mit Motor-kohlen. Da gibt es bei Holzmann schon was mit Drehstrom und ohne Kohlebürsten, und vermutlich auch leiser im Betrieb.

Aber bei mir ist es mangels Geld ein Atika Modell vom Vorjahr geworden,
aber diese ganzen günstigen sind eigentlich unbenutzbar,
einfach weil ein ordentlicher Anschlag/Schlitten fehlt.

Meine Atika Säge hat auch einen gewöhnlichen Elektromotor,
und macht schon ordentlich krach.
Nicht zu vergleichen mit Geräten wo ein Kondensatormotor oder Drehstrommotor drin werkelt.
__________________

Geändert von Hiege (16.03.2020 um 18:45 Uhr)
Hiege ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2020, 09:42   #4
Sv.n.K
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 333
Hallo Peter, bist du schon die Videos vom Nachdenksport durch? Die fand ich sehr interessant! Grüße Sven
Sv.n.K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2020, 12:27   #5
squeeze
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2006
Ort: 63***
Beiträge: 2.215
Ich habe die GTS10 XC und werde mir die Teile von Nachdenksport auch bestellen.
squeeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2020, 23:54   #6
Nightingale
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2009
Ort: Wien
Beiträge: 683
Zitat:
Zitat von squeeze Beitrag anzeigen
Ich habe die GTS10 XC und werde mir die Teile von Nachdenksport auch bestellen.
Bist du zufrieden mit der Bosch? Was ist gut daran, was schlecht? Wie lange hast du sie schon?
Nightingale ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2020, 18:58   #7
Whoofmax
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2008
Ort: Freiburg
Beiträge: 353
Die Metabo TS 254 ist auf dem weg zu mir, ich bevorzuge die Möglichkeit sie kompakt zu verstauen, meine Garage platzt so schon aus den Nähten.

Ich werde berichten falls Interesse besteht
__________________
2 legit 2 quit
Whoofmax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2020, 15:37   #8
fabi
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2008
Ort: -
Beiträge: 1.458
Ich habe die GTC10XC und nutze sie zum Möbelbau aus Hartholz in einer sehr kleinen Werkstatt. Stühle, Kommode, kleiner Tisch...
Platten und Planken werde erst mit der Handkreissäge zugeschnitten, dann die Feinarbeit an der Tischkreissäge.
Ich habe mir gleich ein feineres Universal-Sägeblatt gekauft, das mitgelieferte habe ich nicht benutzt. Der Schiebeschlitten ist klein und hat etwas Spiel, der Parallelanschlag ist nicht immer parallel. Ich benutze einen digitalen Winkelmesser zum einstellen des Anschlags und des Sägeblatts und habe mir für normale Schnitte einen Einsatz ohne Spiel gebaut. Ich kann gut damit arbeiten. Es bleibt aber eine Bausäge, keine Altendorf Formatkreissäge, das sollte einem klar sein. Ganz sicher kann man damit aber normale Lautsprecherboxen bauen.
fabi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2020, 18:05   #9
Nightingale
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2009
Ort: Wien
Beiträge: 683
@fabi

Danke für die Informationen. Wenn ich da höre, dass Schienen Spiel haben und Anschlag/Sägeblatt nicht // sind, dann frage ich mich allerdings ob ich nicht bei meiner Makita Tauchsäge und der Führungschiene bleiben kann.

Ich werde erst mal die Gehäuse fertig bauen die in der Werkstatt liegen. Ein paar Schnitte fehlen noch, dann merke ich ja ob die Gehrungsschnitte brauchbar sind oder nicht.

Da jetzt ein paar hundert Euro bezahlen für eine Säge die kaum bessere Ergebnisse liefert als mein aktuelles Werkzeug möchte ich dann auch nicht.
Nightingale ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2020, 18:06   #10
Nightingale
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2009
Ort: Wien
Beiträge: 683
@Whoofmax

ja gerne
Nightingale ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2020, 18:48   #11
Hiege
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2008
Ort: Stadtdorfbachhausenberg
Beiträge: 742
Ja echt schade das so teure Geräte alle teilweise irgendwelche Schwachstellen haben.
Ich würde auf jeden Fall schauen, das die Führungsnuten des Winkelanschlags von der Säge die größe haben, wo man überall die schienen nachkaufen kann.

Die Teile sind in der Bucht und noch in einigen anderen Shops unter den Bezeichnung; Aluminium T-Nut, T-track, T-Bar, zu finden. Dann lässt sich relativ einfach dieser Schlitten bauen, den man sehr oft auf youtube sieht.

Meine Billige 100€ Baumarkt Säge hat da so ein sonderbares maß, so das mit nichts anderes übrig bleiben wird irgendwas aus Profilen zu basteln.
Aber ich denke dieser Selbstbau-Schlitten ist sicher eine krasse Bereicherung.
__________________
Hiege ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2020, 19:15   #12
Whoofmax
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2008
Ort: Freiburg
Beiträge: 353
Die Aftermarket Schlitten sind soweit ich die Reviews im Netz gesehen habe bei der Metabo nicht passend, allerdings möchte ich auch keine Möbel Bauen.

Je nach dem was man möchte, hätte ich eine größere Werkstatt wo die Kreissäge nebst Frästisch Stehen bleiben könnte wäre ich warscheinlich der Größe halber bei der Bosch gelandet.
__________________
2 legit 2 quit
Whoofmax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2020, 20:26   #13
Hiege
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2008
Ort: Stadtdorfbachhausenberg
Beiträge: 742
@Whoofmax

Wenn ich es mir hätte leisten können, dann hätte ich mir damals eine Metabo uk 333 gekauft, ich fand diese Säge immer so genial, alles ist Robust, und durch die Zugfunktion ersetzt sie gleichzeitig noch eine Kappsäge. Aber die wird nicht mehr hergestellt wie es scheint, und man musste schon seine 1500€ oder mehr investieren.
Und Transportabel war diese Säge auch noch.

Naja man muss halt mit den persönlichen Gegebenheiten leben, Platz, Geld, Räumlichkeiten muss man erstmal haben. Und die Holzbearbeitung ist auch anspruchsvoll was die Luftfeuchtigkeit angeht, die Luft darf nicht zu Feucht sein, selbst MDF arbeitet mehr wie man erwarten würde. Ich kompensiere das in dem ich die Werkstücke und Holzmaterialien nicht in der Werkstatt/Garage liegen lasse. Und versuche halt teilweise mit gebrauchten Werkzeug oder umbauten zurecht zu kommen.
__________________
Hiege ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2020, 14:44   #14
fabi
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2008
Ort: -
Beiträge: 1.458
Gibt es hier eigentlich eine Tischkreissäge in der Größenordnung der Bosch GTC10XC aber mit gußeisernem Tisch und in der 80...100kg Gewichtsklasse?
fabi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2020, 15:20   #15
Dawa
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2013
Ort: Aachen
Beiträge: 422
Hallo Fabi,
Ich hatte zufällig vor zwei Wochen auch die gts10xc gekauft. Danach hat mich der Corona oder influencer erwischt, weshalb ich es bis jetzt noch nicht mal ausgepackt habe. Kannst du sagen welches Blatt du dir gekauft hast und was du dir noch so an Zubehör gekauft hast? Danke.
Dawa ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:01 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.