Zurück   Visaton Diskussionsforum > Gehäusebau

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 08.02.2020, 22:32   #16
yoogie
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2009
Ort: Solingen
Beiträge: 5.023
Nach den Fasen die Chassis Fräsungen.
Für den Mitteltöner Durchlass 11 mm tief. (Steg ist ja V-Förmig, daher dicker lassen)
Für den Bass Durchlass 16 mm tief.
Stege durchsägen.
Reicht für das Kugellager des Bündigfräsers mit Lager oben.
Zum Schluß noch unten die Öffnung für das BR Rohr, bzw dessen Flansch.
Als nächstes noch G20sc Anschlussfeldöffnung fertigen und ringsum kleine Fasen.
Bin mit dem Ergebnis zufrieden.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	7.jpg
Hits:	62
Größe:	102,1 KB
ID:	43466   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	8.jpg
Hits:	60
Größe:	103,4 KB
ID:	43467   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	9.jpg
Hits:	70
Größe:	101,3 KB
ID:	43468   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	10.jpg
Hits:	64
Größe:	102,3 KB
ID:	43469   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	11.jpg
Hits:	71
Größe:	101,2 KB
ID:	43470  

__________________
Viele Grüße aus dem Bergischen Land
Jörg

Ab jetzt auch wieder Yamaha, ohne Kickstarter und breitem Lenker
yoogie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2020, 01:05   #17
goofy_ac
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2018
Ort: Aachen
Beiträge: 492
...und es ist wirklich alles so unkompliziert abgelaufen, so flott von der Hand gegangen, wie Du es hier in wenigen Worten beschrieben hast - gutes und richtiges Werkzeug vorausgesetzt... Danke für den Workshop "Einführung in die Frästechnik" Manchmal ist es richtig Gold wert, bei solchen Aktionen live über die Schulter schauen zu dürfen! Freue mich auf das nächste Mal
__________________
Viele Grüße - Axel
goofy_ac ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2020, 08:05   #18
mechanic
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2014
Ort: Bretten
Beiträge: 1.612
Ein Wermutstropfen ist die Qualität des MDFs. Habe ja gerade auch viel Staub erzeugt und das Zeugs im Innern wäre früher vielleicht gerade noch als Weichfaser-Dämmplatte durchgegangen .
__________________
Gruß Klaus
__________________________________________________
Ein Standpunkt ist ein geistiger Horizont mit dem Radius null
mechanic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2020, 08:49   #19
yoogie
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2009
Ort: Solingen
Beiträge: 5.023
Danke Axel für den kurzweiligen Tag.

Für die Schallwand habe ich mir auch noch mal neues MDF geholt, weil es helles, leichteres ist und offensichtlich sehr viel Tanne enthält. Die Rückwand ist auch daraus, da fiel mir das bem Terminal fräsen negativ auf. Weich und langfaserig.
Die anderen Wände waren nämlich auch das dunklere, festere, schwerere MDF.
Besonders die Schallwand mit vielen Fräsungen, auch die Fasen sollten natürlich besser sein als die Rückwände.
War übrigens 2 mal Zyklon voll mit zuschneiden und fräsen.
__________________
Viele Grüße aus dem Bergischen Land
Jörg

Ab jetzt auch wieder Yamaha, ohne Kickstarter und breitem Lenker
yoogie ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.