Alt 20.01.2017, 13:37   #1
groeni78
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2010
Ort: Österreich
Beiträge: 167
G25FFL eingedrückt

Ich habe gerade meine 2 gebrauchten HT ausgepackt und musste mit Schrecken feststellen, dass die Abdeckung bei beiden HT eindegrückt war. Ich habe diese danach abgenommen und von innen wieder raushedrückt, aber leicht faltig ist es geblieben.
Hört man das bzw sind sie jetzt wertlos?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_20170120_121524-748x561.jpg (105,6 KB, 198x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20170120_122104-748x561.jpg (105,7 KB, 183x aufgerufen)
groeni78 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2017, 13:41   #2
gargamel
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.2003
Ort: braunschweig
Beiträge: 2.100
Hallo,

hat der Verkäufer was von den eingedrückten Kalotten erwähnt oder ist das
ein Transportschaden?
Ich finde die Dellen schon heftig und würde sie so nicht verbauen.

Gruß
Guido
__________________
hören sie schon oder bauen sie noch ?
gargamel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2017, 14:04   #3
groeni78
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2010
Ort: Österreich
Beiträge: 167
Ist sicher vom Transport,aber sie waren nicht gut genug verpackt. Die konnten sich un der Schachtel bewegen.
groeni78 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2017, 15:18   #4
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.588
Wahrscheinlich hört man es nicht. Trotzdem würde ich den Kauf rückabwickeln oder Preisabzug vorschlagen.
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2017, 15:28   #5
Visa-Kalle
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2017
Ort: Schmelz
Beiträge: 13
Hallo,

ich würde die Dinger zurück geben. Wenn Sie nicht ordentlich verpackt waren, ist es das Problem des Verkäufers.
Wenn Du sie behältst und einbaust, wird Dein erster Blick immer auf die Kalotten gehen...
__________________
Volumen ist durch nichts zu ersetzen außer durch Volumen... http://www.hifitischler.de
Visa-Kalle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2017, 18:47   #6
groeni78
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2010
Ort: Österreich
Beiträge: 167
Also der Verkäufer würde sie zurück nehmen und mir den Preis von 60,- zurück erstatten.
Was meint ihr wäre eine adäquate Preisminderung, die ich vorschlagen könnte, wenn ich sie behalten würde?
groeni78 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2017, 18:59   #7
Visa-Kalle
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2017
Ort: Schmelz
Beiträge: 13
Hallo,

also wenn ich sie irgendwo hinter einer Bespannung einbauen würde und mir keine Gedanken darüber mache, ob es sich nicht doch jetzt, oder auf Dauer auswirkt, würde ich max. die Hälfte dessen bezahlen wollen, eher noch weniger.

Sichtbar würde ich sie aber nicht einbauen, weil..

.
Zitat:
Wenn Du sie behältst und einbaust, wird Dein erster Blick immer auf die Kalotten gehen...
__________________
Volumen ist durch nichts zu ersetzen außer durch Volumen... http://www.hifitischler.de
Visa-Kalle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2017, 19:06   #8
gargamel
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.2003
Ort: braunschweig
Beiträge: 2.100
Hallo,

Ich würde sie komplett zurück geben.
Naträglich verhandeln ist irgendwie... weis nicht, würde ich persönlich nicht
machen.

Gruß
Guido
__________________
hören sie schon oder bauen sie noch ?
gargamel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2017, 23:14   #9
groeni78
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2010
Ort: Österreich
Beiträge: 167
Danke für eure Ratschläge. Ich werde es mir noch überlegen, aber ich denke ich schicke sie zurück.
groeni78 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2017, 12:38   #10
pimmpumm
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.2009
Ort: Dortmund/ Nord
Beiträge: 82
Wenn du mich fragst: Weg mit den Dingern! Gib sie zurück. Für diese 60,-eu...., da würde ich auf das nächste Angebot warten und noch 10Eu drauflegen und du hast n heiles Paar!
Ich denke nämlich schon das eine zerdötschte Kalotte durchaus sich anders anhört als eine heile! Sonst könnte man gleich eine Flachmembran einsetzen!? Eine Kugelform, hier ein Kugelformabschnitt ist einfach stabiler. Drum hier die Frage ans Forum, hat wer schon mal zerdötschte Kalotten vs dem heilen Original auf den Messparcours geschickt?
Falls ja`, tackert die Ergebnisse mal hierhin. Danke.
Dann noch, ich kann dem TE bei Bedarf gegen Portokosten ein Paar Schutzgitter für eben diese G25FFL überlassen. Dann siehtste die Dellen jedenfalls nicht mehr. Allerdings...., ich habe auch dort so meine Zweifel? Der Magnetrand ist rund 2mm dick und wirkt so ähnlich einer mies geplanten Schallführung. Weiß dazu jemand mehr?

---auf ein gutes Ergebnis---
pimmpumm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2017, 12:58   #11
kboe
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2003
Ort: Brunn am Gebirge, Nähe Wien
Beiträge: 1.506
ein gangbarer kompromiss wäre für mich ein preisnachlass in höhe eines neuen diaphragmas....

dann hättest du einen neuwertigen HT.
hab aber keine ahnung, was das kostet

gruß
kboe
__________________
bernie-
am Ende des Weges angelangt
Viel besser geht nicht mehr - nur anders
kboe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2017, 14:04   #12
groeni78
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2010
Ort: Österreich
Beiträge: 167
Ein Ersatzdiaphragma kostet ca 24,-, aber die Hochtöner werden vom Verkäufer zurück genommen und ich erhalte mein Geld zurück.
Werde dann wohl in neue investieren müsseb.
groeni78 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2017, 14:54   #13
F.H.
Moderator
 
Registriert seit: 10.2011
Ort: Haan
Beiträge: 966
Zitat:
Zitat von pimmpumm Beitrag anzeigen
Drum hier die Frage ans Forum, hat wer schon mal zerdötschte Kalotten vs dem heilen Original auf den Messparcours geschickt?
Falls ja`, tackert die Ergebnisse mal hierhin. Danke.
Ich habe mal eine Metallkalotte gemessen, die wieder in Form gebracht wurde, aber bei der noch Knicke zu sehen waren. Leider habe ich die Messung nicht aufgehoben. Die Form der Frequenzkurve war ziemlich gut erhalten geblieben, aber an einigen Stellen waren ganz eng begrenzte scharfe Störstellen zu sehen (z.B. 5 dB nach unten und 5 dB nach oben). Diese Störstellen produzierten mit einem Sinusgenerator angeregt einen scheußlichen Klirr.

Auch meine Empfehlung: zurückgeben!
__________________
Friedemann
F.H. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.