Alt 25.03.2020, 11:31   #1
Tom2134
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2011
Ort: München
Beiträge: 20
Basserweiterung für High-End Monitor

Ich plane eine Basserweiterung für meine 2-Wege Monitore. Die Boxen sind ein Terzian Nachbau mit Magnetostat und Görlich Treibern. Die Boxen sind harausragend gut, ich höre sie seit vielen Jahren an verschiedenen Röhren (derzeit Cayin TA 35) - sie sind halt klein und wenn es etwas mehr zur Sache geht fehlt der Wumms.

Hierzu dachte ich, nach dem Vorbild der K+T Duetta, an ein eigenes Bassgehäuse mit 200 Hz Trennfrequenz.

Meine Idee ist die: das Bassabteil der Visaton Conga zu nutzen, das Gehäuse um 5 Liter zu reduzieren sonst alles so zu belassen, also auch die Weiche, die bei 180 Hz trennt. Den TIW 250 finde ich für mein Vorhaben hervorragend geeignet.

Gibt es da vielleicht Erfahrungen mit ähnlichen Projekten? Danke für eure Meinung
Tom2134 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2020, 11:40   #2
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 24.025
So einfach ist das (passiv) nicht, da der Übergang TT zu MT nicht bekannt ist und auch nicht simuliert werden kann. Einzig sinnvoll wären je ein TT-Abteil unter die vorhandenen LS mit einem Submodul aktiv zu betreiben, da kannst du alles einstellen, Pegel, Phase, Trennfrequenz. Entweder ein Modul für beide oder je eines, bei letzterem kannst du die vorhandenen LS auch vom Bass entlasten.
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2020, 12:49   #3
mechanic
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2014
Ort: Bretten
Beiträge: 1.530
Genau so ist es, wobei ich die Terzian möglichst ohne jede Filterung direkt an der Röhre betreiben würde (falls das nur eine Basserweiterung und keine Erhöhung des max Pegels werden soll).

Die mit Aktivmodul betriebenen Bässe nur unten ergänzen, wo die Terzians abfallen (80Hz ?), da geht dann auch Seitenbass im (schmalen) Sockel, z.B. mit W250S in der Mezzoforte https://www.lautsprechershop.de/hifi/mezzoforte.htm

Ggf. vorhandene Reflexöffnung der Terzian zustopfen!
__________________
Gruß Klaus
__________________________________________________
Ein Standpunkt ist ein geistiger Horizont mit dem Radius null
mechanic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2020, 13:11   #4
Tom2134
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2011
Ort: München
Beiträge: 20
Danke, das hatte ich mir schon gedacht, dass das nicht so einfach ist. Kann man denn nicht anhand der tech. Daten Impedanz + Wirkungsgrad des Görlich Treibers eine Frequenzweiche berechnen/anpassen?

Der kleine Lautsprecher ist als TML konzipiert und kommt daher schon erstaunlich tief ich glaube so 38 Hz.

Ich wollte den Mitteltöner auch von den tiefen Frequenzen entlasten, da er dann, so vermute ich, noch freier aufspielen kann. Es sollte also ein Hochpass mit ca 200 Hz sein. Die Cayin Röhre hat hierfür ausreichend Kraft. Oder?
Tom2134 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2020, 13:44   #5
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 24.025
Nein, die Daten reichen nicht aus. Das SAM 300 D kostet etwa 130, das kann bis 200 trennen und hat genug Leistung, um die Nachbarn rebellisch zu machen. Das ist preiswerter als 2 Weichen für die Bässe.

Was noch schwierig werden kann, ist der Hochpass ab 200 Hz für die Terzians, wenn es passiv sein soll, aber wenn keine Mörderpegel verlangt werden, reicht es aus, wenn - wie schon geschrieben - der TT ab 80 Hz übernimmt. Alternativ einen Kondensator vor die Terzians, ist aber Murks, weil man nicht weiß, wie die filtern.

Musst du einfach mal probieren.

Geändert von walwal (25.03.2020 um 14:10 Uhr)
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2020, 16:14   #6
Tom2134
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2011
Ort: München
Beiträge: 20
Ich verstehe. Und du würdest ein SAM für beide Boxen verwenden?

Ich hatte schon einmal testweise einen aktiven Subwoofer angeschlossen, aber das Ergenis war nicht so doll, da wabberte immer etwas hinterher. Das lag wohl am langen Hub des Tieftöner. Der Görlich ist sehr schnell.

Sowas kann man dann mit der Phasenverschiebung anpassen? Oder wie geht das? Einen Vorverstärker brauchts dann noch, aber den habe ich im Keller.
Tom2134 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2020, 17:00   #7
knork
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2008
Ort: Löbau
Beiträge: 1.888
Hi. Dieses nachwabern liegt nicht an schnell oder langsam.
Wahrscheinlich wurden Raummoden angeregt oder die Phase hat nicht gepasst. Der Phasenregler ist dafür da, um Phasengleichheit zwischen Subwoofer und Lautsprecher herstellen zu können. Bei 180 Grad Phasenversatz würde sich der Ton im Bereich der Übernahmefrequenz auslöschen. Der Phasenversatz kann durch die Trennung, Polung oder den Schallwandversatz entstehen. Wenn der Subwoofer nicht in gleicher Entfernung zu Dir steht, wie die Lautsprecher, bekommst Du automatisch einen Versatz. Das lässt sich über den Regler ausgleichen.
Wenn der Subwoofer nicht gerade billigste Ware war, dann ist dieses Wummern ein Aufstellungs- oder Einstellungsproblem gewesen. Den Bass richtig sauber in den Hörraum bzw. Hörplatz zu bekommen, ist die schwierigste Kür.
__________________
...
knork ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2020, 17:07   #8
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 24.025
So ist es, es gibt keinen schnellen Bass. Aber es gibt langsame Räume.
Also solche mit ungünstigen Raummoden und oder zu großer Nachhallzeit.

Wenn kein Bass wiedergegeben wird, werden Raummoden nicht angeregt. Wenn man den Bass richtig machen will, muss man messen, was am Hörplatz ankommt. Dann korrigieren mit einem parametrischen EQ. Oder korrigieren lassen mit einem AVR, der das kann oder einem Antimode.
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2020, 17:15   #9
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 24.025
http://forum.visaton.de/showthread.php?t=28610
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2020, 20:52   #10
tabw
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2015
Ort: 59227
Beiträge: 160
Wenn es noch tiefer soll al 38hz und auch nicht zu laut sein muss, vielleicht mal über einen oder zwei Orgue Woofer nachdenken. Ich bin immer wieder begeistert, was dieses Konzept so kann.
Dann natürlich auch aktiv, klar.
tabw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2020, 08:31   #11
NausNamR
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2013
Ort: Neuss
Beiträge: 209
Orgue Woofer

Die Orgues wären eine perfekte Ergänzung nach unten, dann kann er aber nicht mehr bei 200Hz trennen.

Freundliche Grüße aus Neuss
Norbert
NausNamR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2020, 11:59   #12
Tom2134
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2011
Ort: München
Beiträge: 20
Frage

Danke, ich werde also zwei aktive Unterteile bauen und die beiden mit einem SAM 300 D betreiben. Aber nur mit einem. ? Wie schließt man da eine zweite Box an ?

Das gewummere bei meinem Subwoofer lag dann wohl an der fehlenden Einstellung. Es war ein Proaudio, also an ihm sollte es nicht gelegen haben.

Er hat aber inzwischen eine andere Anstellung gefunden. Das mit dem langsamen Raum gefällt mir sehr gut verständlich
Tom2134 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2020, 12:03   #13
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 24.025
Wenn die Chassis des Sub 8 Ohm haben, parallel an das Modul anschließen
.......................................4.......... ........seriell................................... ....

Das Modul in einen Sub einbauen, logisch. Aber da gibt es doch ein Problem: du nutzt ja die Hochpegeleingänge, also Stereo. Mit einem Modul hast du nur den Bass eines Kanales. Doch lieber zwei kleinere Module nehmen. zB Mivox AM 80

Ich bin bisher vom LFE-Ausgang ausgegangen.
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2020, 12:35   #14
NausNamR
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2013
Ort: Neuss
Beiträge: 209
Das habe ich immer anders verstanden: du gehst mit R und L in die High Level In und das Modul mischt die zusammen. Eine Seite verloren geht dabei nicht.
NausNamR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2020, 13:15   #15
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 24.025
Stimmt, ich bin doof. Um so besser, also doch das Sam kaufen.
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:20 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.