Alt 10.12.2018, 08:20   #1
Turnspit
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2018
Ort: Hannover
Beiträge: 112
Passende LS für Yamaha Front Presence

Moin zusammen!

Hat jemand von euch mit den Presence-Speakern bei Yamaha AVRs?

Möchte Anfang kommenden Jahres wahrscheinlich auf 7.2 mit Front Presence High aufrüsten (primär für Dialog Lift), bin mir nur noch nicht ganz schlüssig ob der zu nutzenden LS.

Aktuell im Betrieb sind drei "Solo 11" mit 'nem B100 an der Front und zwei "Björn" mit dem B80 als Surround. Am homogensten wären natürlich nochmal zwei B100er als FP, vom Platz her wären mir allerdings deutlich die kleineren B80 lieber.

Was/wieviel wird vom DSP nun auf diese Front Presence gelegt? Reichen da die B80, um den Ton einfach nur etwas in die Höhe zu ziehen, oder sollten es schon passend die B100 sein?

Danke vorab & Cheers!
__________________
Cheers
Jan
Turnspit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2018, 08:30   #2
nlcarbon
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2012
Ort: Paderborn
Beiträge: 1.308
Front Presence ist ein klasse Feature von Yamaha, gerade wenn der Center unterhalb des Bildes steht. Ich nutze es auch und hab ja unten DSM25WG/BG20/W200S als 3-Wege im Center dann 2xW170S anstatt W200S. Die FP ind dann CR Light eben auch mit DSM/BG20. Bei mir hört es sich am stimmigsten auf Stufe 2-3 an und da kommt dan schon eine ganze Menge auf den FP was normal nur aus dem Center kommen würde. Nach unten kommnt halt soviel wie eingemessen wird bzw du als Trennfrequenz zulässt. Ich würe daher schon auf B100 gehen, dann wird es am stimmigsten Natürlich wird auch der B80 gut funktionieren da ja die LS soch ähnlich sind vom Frequenzgang/Abstahlung her. Ungünstig wäre oben ein ganz andres Konzept mit anderen MT/HT...

Gruß Nils
nlcarbon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2018, 09:15   #3
Turnspit
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2018
Ort: Hannover
Beiträge: 112
Moin Nils!

Danke für die flotte Antwort, habe mir gerade erst einmal dein Labelle Wohnkino angeschaut - Hammer!
Bei mir ist es mit 'ner 120" Leinwand sogar noch etwas extremer als bei dir, weshalb ich so langsam endlich einmal die Dialoge aus den Füßen herausbekommen möchte.

Der B100 würde meinem Gewissen natürlich am Besten tun, da ich allerdings am liebsten bei maximal 3l landen möchte, wird das mit dem leicht kritisch.

Habe einmal mit 3 Varianten herumgespielt:
B80 2 Liter
B80 3 Liter
B100 3 Liter

Vom Frequenzgang/"Tief"gang gefällt mir spontan der B80 in 3 Liter am Besten muss ich sagen...
Angehängte Dateien
Dateityp: bpj K+T Björn Wall 2L.BPJ (6,7 KB, 104x aufgerufen)
Dateityp: bpj K+T Björn Wall 3L.BPJ (6,7 KB, 104x aufgerufen)
Dateityp: bpj Solo 15 Mini (Solo 3) Wall 3L.BPJ (6,6 KB, 99x aufgerufen)
__________________
Cheers
Jan
Turnspit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2018, 19:10   #4
nlcarbon
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2012
Ort: Paderborn
Beiträge: 1.308
Danke macht auch Spaß

Ich weiß nicht ob es eine gute Idee ist 3l Bassrefelxgehäuse mit so hoher Abstimmung zu machen (um 100hz)
Stichwort Mitteltonmüll aus dem BR-Port.

In was für Gehäusen stecken deine B100 in der Front noch gleich?
nlcarbon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2018, 19:29   #5
Grünspan
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2018
Ort: Stuttgart
Beiträge: 272
mach den BR schräg wie bei der Studio 1
Grünspan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2018, 20:00   #6
squeeze
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2006
Ort: 63***
Beiträge: 2.191
Der ist nur wegen einer Stehenden Welle da, nicht im Mitteltonmüll zu beseitigen.
squeeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2018, 20:10   #7
Grünspan
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2018
Ort: Stuttgart
Beiträge: 272
OKe hast ja Recht,
tatsächlich haben ein paar Zweiweger Viston Bauvorschläge den BR vorne,
so schlimm kanns doch nicht sein wenn weder Friedemann noch Martin was dagegen haben.
Alto Gen Sat -- Alto 1 -- Alto 2 -- Bijou -- Pacto -- Portrait -- VIB -- Zyklop

Gemessen hab ich den Mitteltonmüll noch nie, ist es so schlimm ?
Viele Grüsse
Grünspan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2018, 08:48   #8
Turnspit
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2018
Ort: Hannover
Beiträge: 112
Moin!

Also die B100 an der Front stecken in 11l zu 60Hz BR, Surrounds haben die B80 in 5l zu 80Hz BR.

Wird die Abstimmung auf 100Hz bei so kleinem Volumen wirklich so kritisch bzgl. des Mitteltons?
Auch, wenn man den BR-Port an die Seite oder sogar nach oben legt?

Habe gestern noch einmal gemessen, am liebsten wären mir (bzw. eher meiner Dame ) sogar nur 2l Böxchen. Der B80 würde hier (rein theoretisch) mit 'nem vollen BR6.8 auf die 100Hz kommen (siehe Simu). Der B100 macht da nur geschlossen sind, kann aber dann auch nur bis 150Hz voll mitspielen...
__________________
Cheers
Jan
Turnspit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2018, 09:08   #9
Grünspan
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2018
Ort: Stuttgart
Beiträge: 272
Oha, es geht um die DAME !!
Dann mach dir klar, dass Sie am liebsten gar keine Boxen will.
Frauen argumentieren so: Wozu braucht man sechs Boxen wenn man doch den Tagesschau-Sprecher auch mit dem Fernseher ganz gut hört !!
Für manche Frauen sind Boxen eine Peinlichkeit, es passt nicht ins Prinzessin-Traumland.
Einfacher Test: Frage was ihr lieber wäre,
100 Euro für Parfüm,
1000 Euro für eine Reise oder
10000 Euro für ein Schlagzeug.
Die Antwort ist klar, das Schlagzeug nwill sie nicht, obwohl es das Teuerste ist; den höchsten Wert hat und den Körper fordert;
nein, das ist Krachwerk.
Und Krachwerk will Frau halt nicht.
Prestige schon;
frag also auch ob sie lieber ein 1000 Euro Bose-System will oder halt ein 1000 Euro Yamaha-Visaton-Mivoc-system will.
Ist doch klar, Bose is beste.
Bitte nicht ganz Ernst nehmen, nur halber ernst. Aber denkt mal nach, hat schon was Wahres do

So jetzt wirds Zeit für nen Psychologen oder nen Frauenversteherversucher
Viele Grüsse und nen guten Tag und viel Glück mit Deinem Boxvorhaben.
(Meine hab ich überzeugen können dass guter Klang auch etwas Platz im Leben brauch; Dank Friedemann haben wir hören gelernt und gucken einfach keine Tagesschau mehr Also für sie zwei Bücherregale hin gestellt, argumntiert "Die sind ja viiiiel grösser als meine kleeeeiiinen Boxen" LOL und schon wars genehmigt

BR 6,8 kann ja auch nach unten schauen, geht auch.

Geändert von Grünspan (11.12.2018 um 10:45 Uhr)
Grünspan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2018, 09:17   #10
Turnspit
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2018
Ort: Hannover
Beiträge: 112
Zitat:
Zitat von Grünspan Beitrag anzeigen
Bitte nicht ganz Ernst nehmen, nur halber ernst. Aber denkt mal nach, hat schon was Wahres do
Bis hier hin war ich schon recht entrüstet, muss ich gestehen. ;D

Was Wahres ist da definitiv dran, aber ich habe doch schon verhältnismäßiges Glück, meine Frau lässt mich da ziemlich frei schalten und walten was den Hifi-Bereich angeht und hat tatsächlich auch mittlerweile echt ein gutes Ohr für!

Aber es ist halt immer noch primär ein Wohnzimmer, und kein dedizierter Heimkinoraum, weshalb die Optik nun einmal doch noch eine deutliche Rolle spielt und ich selbst auch nicht den ganzen Raum mit riesigen Bollermännern vollstellen/-hängen will. Die B100/B80 machen da in ihren kleinen Gehäusen mit Sub-Unterstützung echt 'nen grandiosen Job!

Es wurde jetzt auf jeden Fall erstmal Holz für 2l und 3l Boxen besorgt und dann wird erstmal geschaut, was eher zusagt und ob's der B80 in 2l oder B100 in 3l wird.

Um etwaige Probleme zu umgehen, dann vllt. auch eher in geschlossenen Gehäusen bei solch kleinen Volumina? Bei -10dB würden beide ja auch locker die 100Hz schaffen.
__________________
Cheers
Jan

Geändert von Turnspit (12.12.2018 um 10:16 Uhr)
Turnspit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2018, 10:45   #11
nlcarbon
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2012
Ort: Paderborn
Beiträge: 1.308
Zitat:
Zitat von Turnspit Beitrag anzeigen
Um etwaige Probleme zu umgehen, dann vllt. auch eher in geschlossenen Gehäusen bei solch kleinen Volumina? Bei -10dB würden beide ja auch locker die 100Hz schaffen.
Ich bin kein Fan von BR Würde in jedem fall CB testen. Wenn die wandnah oder gar noch in einer Ecke hängen gibts sowieso einige DB mehr im Tiefton.

Eventuell kannst du auch mal unten CB testen und den BR-Kanal mal zustopfen. Jenachdem was du für Lautstärken hörst kann das ja auch noch ausreichend sein...

Gruß Nils
nlcarbon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2018, 12:21   #12
Turnspit
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2018
Ort: Hannover
Beiträge: 112
Moin Nils!

Die Lautsprecher sollen direkt bündig mit der Oberseite an die oberen Ecken der Leinwand gehängt werden (ist auf dem Foto leider leicht abgeschnitten, habe aber gerade kein besseres zu Hand). Ist keine optimale Position laut Yamaha-Vorgaben für die FP, aber die einzige Option.

Lautstärketechnisch kanns über gehobene Zimmerlautstärke dank Mietwohnung eh nie wirklich gehen, deswegen waren selbst die B80 anfangs auf allen Kanälen mehr als ausreichend gewesen vom Pegel her.

Getrennt wird zu den Subs eh bei 100Hz, deswegen liebäugel ich mittlerweile immer mehr zu einer 2l CB Konstruktion - anbei einmal mit dem B80 (gestrichelt) und dem B100 im Vergleich bei identischem 2l Gehäuse.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2018-10-30 21.33.31.jpg
Hits:	157
Größe:	48,8 KB
ID:	38460   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	B80B100_2l_CB.jpg
Hits:	125
Größe:	51,7 KB
ID:	38461  
__________________
Cheers
Jan
Turnspit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2019, 07:42   #13
Turnspit
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2018
Ort: Hannover
Beiträge: 112
Hat ein wenig gedauert, aber die ersten Testbox mit dem B80 in 2l BR ist fertig und kann die Wochen getestet, wenn der neue AVR eintrudelt. Haben auch einen spitzen Klang beim ersten Einspielen gehabt, wenngleich natürlich etwas schwach unten herum im Vergleich zu 'nem B100 in 11l BR.

Sollten die Kleinen dann auch im Presence Setup gefallen, werden sie nochmal neu und ordentlich gebaut - bin auf jeden Fall schon sehr gespannt, was Presence Speaker so bringen!
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2019-05-12 17.12.21.jpg
Hits:	71
Größe:	103,7 KB
ID:	40590  
Angehängte Dateien
Dateityp: bpj K+T Björn Wall 2L.BPJ (50,9 KB, 44x aufgerufen)
__________________
Cheers
Jan
Turnspit ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.