Alt 03.01.2019, 16:19   #16
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.513
Die Monacor liefern keinen extremen Tiefbass:

walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2019, 16:44   #17
Michael.widera
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 23
Bei dem Hypex 251 hab ich ja keine Einstellmoglichkeiten am Modul. Kann man das mit einem Rechner oder mit dem Handy machen? Das ist alles echt Neuland für mich????
Michael.widera ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2019, 17:10   #18
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.513
Das ist der Vorteil und Nachteil dieser neuen Module. Idealerweise misst man am Hörplatz und korrigiert dann mit PC, Laptop über USB.

Aber wenn du den Aufwand scheust und auf 20 oder 25 Hz verzichten kannst, nimm das Monacor, da preiswert.
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2019, 17:15   #19
Michael.widera
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 23
Um Gotteswillen so meinte ich das nicht. Bin wie gesagt total Ahnungslos auf diesem Gebiet. Deshalb will ich eure Meinung dazu wissen. Wenn das mit den Hypex so funktioniert dann nehme ich die. Ich kenne halt diese Module nicht die man am Rechner einstellen kann. Wieder was dazugelernt
Michael.widera ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2019, 17:16   #20
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.513
Oder ein Detonation 300, ist in der Bucht, also Vorsicht. Wenn du mit PxxPax zahlst, gehst du kein Risiko ein.
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2019, 17:20   #21
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.513
er hypex FusionAmp FA251 ist ein Verstärker mit einem Digitalen Signal Prozessor.

Der hypex FusionAmp FA251 wird mithilfe eines PCs über USB 2.0 programmiert. Der hypex Filter Designer (HFD) ist ein Programm für die Einstellung der Hypex Electronics B.V. DSP-Verstärker (alle hypex FusionAmp). Filter Designer von hypex ist für Windows 10 vom Lautsprechershop geprüft.

Die zwei Eingänge werden an den linken und rechten Ausgang vom Vorverstärker angeschlossen oder an den LFE ("Low Frequency Effects" Dolby oder "Low Frequency Enhancement" DTS) Ausgang von einem Receiver. Der eingebaute Verstärker vom hypex FusionAmp FA251 kann an die Chassis oder an einen fertigen Lautsprecher / Subwoofer angeschlossen werden.
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2019, 17:22   #22
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.513
englische Anleitung
https://www.google.com/url?sa=t&rct=...eJwoP0fJKdvRB_
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2019, 19:14   #23
Michael.widera
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 23
250 L gehen mit dem TIW 300 auf 20 Hz abgestimmt linear bis 20 Hz. Feine Sache. Dann sollte aber Sonofil oder ähnliches rein wegen Stehwellen.[/QUOTE]

Was hat das mit den 250 L an sich? Ist das auch eine Option für mich mit einem TIW 300?
Michael.widera ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2019, 19:38   #24
CBM
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: Witten
Beiträge: 345
250 Liter kommen aus dem Tl, der hat 500 Liter.
Wäre vielleicht eine einfache Möglichkeit den TL umzubauen in
2 Bassreflex Gehäuse.
Damit warte ich aber noch, muss auch noch simuliert werden
ob das Sinn macht.
Gruß Thomas
CBM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2019, 23:17   #25
alth
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2005
Beiträge: 192
Ich lese hier mal gespannt mit.
Wie in einem anderen thread beschrieben hat der TL (MKII) zwar seine Vorteile, aber einzeln auch seine Nachteile
alth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2019, 17:58   #26
Michael.widera
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 23
Hallöchen,

Ich war im letzten halben Jahr aus persönlichen Gründen leider nicht in der Lage am meinem Projekt weiter zu arbeiten.
Jetzt kann ich aber wieder voll loslegen. Als Verstärker habe ich mir jetzt den Detonation DT 300 gegönnt. Die beiden Trompeten Rohr sind auch schon bestellt. Ich bin mir nur noch. Ich sicher wie groß ich bauen soll
100l oder doch lieber etwas größer.
Mir ist der Tiefgang wichtig
Michael.widera ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2019, 20:10   #27
UweG
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: 642** Darmstadt
Beiträge: 5.328
Ich halte zwei 80er Rohre für den TIW für zu klein, wenn man auf Maximalpegel Wert legt. Zwei 100er auch noch. Nicht nur das BR-Utility in Boxsim sagt das, sondern auch ein Vergleich mit der Atlas Compact Mk5. Die Fläche des dortigen Kanals entspricht fünf 80er Rohren.

Bei einem Sub darf der BR-Kanal doch sehr lang werden, nicht so wie bei einer konventionellen Box, wo irgendwann die Längsreso stört. Ich würde den bei diesen Anforderungen mindestens so groß bauen wie bei der Atlas Compact, eher noch 1/4 größer und dann eben entsprechend lang - rund 60cm für 30Hz in 130 Litern.
__________________
Boxsim ... wenn Lautsprechersimulation gelingen soll.
UweG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2019, 19:41   #28
Michael.widera
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 23
So der Verstärker Detonation 300 is jetzt da. Ist es vorteilhaft für den eine Trennung im Gehäuse zu bauen oder kann der einfach so rein.
Michael.widera ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.