Alt 13.03.2020, 10:07   #31
Eddie
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2011
Ort: München
Beiträge: 380
Interessant. Das sieht für mich bei 30 Hz besser aus.

Gruß
Eddie
Eddie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2020, 11:02   #32
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 24.203
Ja, ab 30 Hz ist der voll da. Messung zeigt das, was die Simu sagte. Habe jetzt noch die Trennfrequenz ermittelt und dort die Phase mit Messung eingestellt. Alles markiert und fertig.
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2020, 11:20   #33
Silencer
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Lindau
Beiträge: 701
Für mich persönlich sieht GHP am besten aus, da es den Tiefbass und leicht höheren Bereich angleicht und somit auch Bassdrum und co. sich knackigen anhören bzw. fühlen sollten!
Ich nutze dennoch die Einbaugüte als Anhaltspunkt!
__________________
Visaton und Fostex Freund! MfG Silencer
Couplet light (WZ), BK208 mit Fe206en (WZ), Mikro-Horn2015 (kleinesWZ), MikroHorn1999 (PC), Pico Lino 2(PC-Frauchen), Vifantastisch (Bad) und noch viele Andere
Silencer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2020, 11:54   #34
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 24.203
QTC ist 0,64 laut Boxsim.
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2020, 12:57   #35
Fosti
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2005
Ort: Jägermeister-Capital
Beiträge: 2.765
Zitat:
Zitat von walwal Beitrag anzeigen
QTC ist 0,64 laut Boxsim.
Das ist mechanische EInbaugüte ohne den HP-C. Boxsim berücksichtigt aber nicht die Güteänderung durch den C, oder ist die Einbaugüte niedriger, wenn Du ohne den C simulierst?
__________________
DSP loudspeaker crossovers done right
http://www.grimmaudio.com/site/asset...8/speakers.pdf
Fosti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2020, 13:10   #36
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 24.203
Stimmt. Boxsim berücksichtigt den C nicht. Jetzt wird Silencer aber enttäuscht sein.
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2020, 23:14   #37
Silencer
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Lindau
Beiträge: 701
Und wie ich enttäuscht bin! 0,7 muus schon drin sein!
__________________
Visaton und Fostex Freund! MfG Silencer
Couplet light (WZ), BK208 mit Fe206en (WZ), Mikro-Horn2015 (kleinesWZ), MikroHorn1999 (PC), Pico Lino 2(PC-Frauchen), Vifantastisch (Bad) und noch viele Andere
Silencer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2020, 06:38   #38
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 24.203
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2020, 14:28   #39
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 24.203
Nur am Rande: die Geräusche der PM wurden in der Spinne erzeugt, der LS hatte 2 (schlechte), die gegeneinander schlugen.

Sind jetzt weg, die Sicke muss alles halten, es sei denn , ich mache den Mc Gyver.
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2020, 21:09   #40
Silencer
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Lindau
Beiträge: 701
Ich hätte da eine Kugelschreibermine und eine Büroklammer!

Oh mein Gott, er baut was, alle in Deckung! McGyver Like

Die Sicke ist ja auch Schaumstoff und relativ dick sie sollte die Platte samt Gewichte halten können. Die PM von Ralph Mantel waren dächte ich genauso aufgebaut, nur mit Gummisicke.
Man könnte ja mal nachschauen in der HH oder online!
__________________
Visaton und Fostex Freund! MfG Silencer
Couplet light (WZ), BK208 mit Fe206en (WZ), Mikro-Horn2015 (kleinesWZ), MikroHorn1999 (PC), Pico Lino 2(PC-Frauchen), Vifantastisch (Bad) und noch viele Andere
Silencer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2020, 21:48   #41
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 24.203
Diese Sicke ist aus bestem Gummi, die hält was aus, aber taumelt. Ich wüsste ja, wie ich das stabiliere, aber wozu?
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2020, 22:20   #42
Silencer
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Lindau
Beiträge: 701
OK doch Gummi... Na was steht der PM dann noch im Weg; außer wenn es nix bringt am Hörplatz! Ist dann natürlich Schade um die Bemühungen, aber ohne Versuch wird man nicht kluch!
__________________
Visaton und Fostex Freund! MfG Silencer
Couplet light (WZ), BK208 mit Fe206en (WZ), Mikro-Horn2015 (kleinesWZ), MikroHorn1999 (PC), Pico Lino 2(PC-Frauchen), Vifantastisch (Bad) und noch viele Andere
Silencer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2020, 00:30   #43
JAL
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2018
Ort: BW
Beiträge: 704
Ich finde das mit der PM sehr interessant.

Ich hab ja diesbezüglich keine Ahnung, aber der angepasste Holzteller (mitsamt der Schraube zur weiteren Gewichtserhöhung) sitzt an einem der 2 Enden der PM.
Ist es nicht riskant, das Gewicht da zu platzieren,
da dort die grösste Hebel-/Massewirkung in Hinsicht auf Taumelneigung eintreten sollte?
Ist der Dreh- und Angelpunkt nicht dort, wo die Spinne die/den Membran/Konus hält?
JAL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2020, 06:36   #44
Timo
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2004
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 6.405
"PM" ist das Stichwort wo ich unbedingt etwas dazu schreiben muss. ein Extrembastler hier aus dem Forum hatte 2011 mal das hier im Bild gebaut und zu mir zum Karlsruher Treffen gebracht. Das war ein Treffen indem Visaton auch dabei war.

Die PM verhielt sich bei Vortreffen eine Woche zuvor mehr als komisch. Wir versprachen uns deutlich mehr im Tiefbass, immerhin spielten dort 4 30er Bässe im extrem großen Gehäuse mit einer selbst gebastelten PM. und außerdem taumelte die PM bei tiefbasslastigen Passagen extrem hin und her. Mein erster Eindruck, was ist das denn für eine komische PM. Während der Woche des Treffens habe ich mir die Theoriethemen angelesen und wusste dass da einfach zu wenig Masse drauf war, Stück für Stück holte ich Abfallholz aus der Werkstatt und stimmte den Sub einfach sehr viel tiefer ab.
Das ist der Trick dieser PM, stimme TIEF ab und setze einen Subsonic ein, denn unterhalb der Abstimmfrequenz taumelt die Membran unkontrolliert hin und her.
Für mich macht die PM in vielen Situationen Sinn, aber entweder hat man doppelt so viel Hub bei gleicher Membrangröße oder eine größere Membrangröße bei gleichem Hubvermögen, denn das erforderliche Verdrängungsvolumen der Passivmembran ist deutlich größer.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0959.jpg
Hits:	71
Größe:	46,3 KB
ID:	43845   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0995.jpg
Hits:	67
Größe:	83,4 KB
ID:	43846   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1010.jpg
Hits:	62
Größe:	42,9 KB
ID:	43847   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	6.jpg
Hits:	69
Größe:	64,2 KB
ID:	43848   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	7.jpg
Hits:	70
Größe:	81,0 KB
ID:	43849  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0951_1.jpg
Hits:	62
Größe:	74,6 KB
ID:	43850  
Timo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2020, 07:47   #45
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 24.203
@ JAL

Welche Spinne? Die ist weg, da untauglich. Bei käuflichen PM ist sehr wohl eine Spinne verbaut und da macht man die Gewichte weiter hinten, da hast du Recht. Für meine Zweccke war das erst mal ausreichend.
Das Taumeln kann mit einer Stange, die mit der Holzplatte fest verbunden ist und hinten geführt wird, unterbunden werden.

Genau so ist es, Timo. Zu wenig Masse hatte ich nicht, insgesamt waren 400 g Gesamt.

Das passte relativ gut zu den Diagrammen.
https://www.audioknorz.com/knowledge...ssivmembranen/

Dass PM sinnvoll sind, bestreite ich ja nicht, es gibt Subwoofer, die einen 30er TT haben plus 2 PM, die gehen bei kleinem Volumen richtig tief. In meinem Fall wr das nix, da die PM Geräusche machte und wohl auch zu wenig Nachgiebigkeit hatte mit Spinne. Jetzt, ohne Spinne kann sie +- 25 mm und ist nachgiebiger. Nur müsste ich heftig umbauen und ich habe mit GHP mein Ziel einfacher erreichen können.

Der ganze Spaß hat mich nur 16 Euro gekostet und sollte zeigen, ob sich eine PM lohnt. Bei mir ist diese Frage klar beantwortet worden. Meine ersten "richtigen" Lautspreche von Revox hatte auch eine PM, bis sie bei "1812" mit dem Kanonenschlag sich ablösten.

Wer die PM haben will, kann sie gegen Erstattung Versandkosten bekommen. Gegen das Taumeln würde eine Führungsstange (reibungsarm gelagert) helfen.

Geändert von walwal (15.03.2020 um 14:54 Uhr)
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:01 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.