Zurück   Visaton Diskussionsforum > Gehäusebau

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 04.11.2018, 10:18   #31
kunstmaler
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2002
Ort: Hannover
Beiträge: 209
Hallo zusammen, wenn es um Schleifen geht, würde ich persönlich die Geräte von Rupes anschauen. Ich habe selber einen Schwingschleifer seit 15 Jahren im Besitz. Das Gerät funktioniert wie am ersten Tag, es gibt immer noch Ersatzteile und Instandsetzung für die Geräte. Ja die Fein ist eine schöne Maschine, aber ist eher ein Gerät für "Problemstellen", die Abtragleistung ist nicht vergleichbar.
__________________
Gruß Andreas
kunstmaler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2018, 12:53   #32
Turnspit
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2018
Ort: Hannover
Beiträge: 112
Habe aktuell den PEX 300 AE von Bosch - verrichtet wunderbar seinen Dienst, mein großes Manko allerdings: der Schleifstaub landet überall, nur nicht im Auffangbehälter bzw. angeschlossener Absaugung.

Hat jemand evtl. eine Empfehlung für einen Exzenterschleifer, der einige hervorragende Möglichkeit zur Absaugung hat?
__________________
Cheers
Jan
Turnspit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2018, 14:30   #33
Grünspan
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2018
Ort: Stuttgart
Beiträge: 272
Der kleine von Flex hat den typischen Anschluss
XS 713 https://www.flex-tools.com/de-de/produkte/s/xs-713-0/
der kleine von Rupes ist auch top: https://handwerker-outlet.com/de/RUP...5-mm-1479.html

Gute Schleifgeräte mit richtig Hub gibt es erst ab 250 €
Darunter ist alles nur ein besserer Handkitzler.
Ich habs auch nie geglaubt, immer gedacht die Bosch Sachen mit einem Millimeter Hub sind gut,
bis ich dann mal erlebt habe was ein Gerät mit 5 mm Hub in der gleichen Zeit abträgt,
Junge Junge Nie wieder Bosch sag ich seither

Schau bei Makita, Festool, Flex; es kostet was aber es hält auch 30 Jahre.

Steht alles schon weiter hinten in diesem Thread

Absaugung nicht mit Haushaltssauger oder gelbe Marke,
sonst ist schnell "zu"

Geändert von Grünspan (19.12.2018 um 15:20 Uhr)
Grünspan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2018, 15:36   #34
goofy_ac
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2018
Ort: Aachen
Beiträge: 304
Eventuell würde ich an dem Schleifer statt "normaler" Absaugung mal einen von D... wie hieß das Ding mit den Zyklonen probieren?! Hab den nur einmal dran gehabt, aber war imk Vergleich zu den großen filterlosen Tonnen nochmal ein echter Fortschritt
__________________
Viele Grüße - Axel
goofy_ac ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2018, 17:39   #35
„Q“
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2017
Ort: nähe Erftstadt
Beiträge: 730
Oder einen Dust Commander o.ä. zwischenschalten. Dann bleibt der Staub in der Tonne und der Sauger 95-99% sauber. Den Düsohn kann man ja trotzdem noch dranmachen.
„Q“ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2018, 18:18   #36
aurelian
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2013
Ort: Zürich
Beiträge: 1.877
Ich habe mal gelesen, dass die beutellosen Zyklone bei Holzfeinstaub schnell versumpfen, was dann eine üble Putzerei des Zyklonbehälters nach sich zieht (ich habe unseren nach vielen Jahren mal so gereinigt, das Problem ist, dass es tagelang dauert, bis man das Wasser aus dem Labyrinth rausbekommt)
aurelian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2018, 20:37   #37
„Q“
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2017
Ort: nähe Erftstadt
Beiträge: 730
oh ja das würde erklären warum bei dem Dyson extra dabei stand das man ihn nicht für Baustaub verwenden soll.
„Q“ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2018, 19:58   #38
zymorg
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2017
Ort: Hessen
Beiträge: 266
Zitat:
Zitat von Turnspit Beitrag anzeigen
Hat jemand evtl. eine Empfehlung für einen Exzenterschleifer, der einige hervorragende Möglichkeit zur Absaugung hat?
Hatte es hier glaube ich schon mal geschrieben: Die Absaugung meines Makita BO5041 ist super (mit Nilfisk Aero 25-21). Kleiner Adapter ist aber notwendig (nicht teuer).
zymorg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2019, 19:24   #39
zymorg
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2017
Ort: Hessen
Beiträge: 266
Bei mir ist es jetzt der Makita BO3711 geworden (Schwingschleifer). Damit ersetze ich den wenig leistungsstarken Bosch (20 Jahre alt).

Das Teil ist super! Habe gerade in einem Raum die Sockelleisten abgeschliffen. Vor allem: Nie wieder Klett bei Schwingschleifern!!! Die Rollen kosten fast nichts, sind schnell und sicher eingespannt, einmal mit dem mitgelieferten Stanzbrett die Absauglöcher reingestanzt und los geht's. Gute Schleif- und Saugleistung (mit Staubsauger - anders habe ich es nicht probiert).
zymorg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2019, 20:02   #40
Zak1976
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2006
Ort: Oldendorf
Beiträge: 89
für den Abtrag ist der Hub entscheidend, Metabo ist durchaus brauchbar, würde allerdings eher zu Makita oder Festool, evtl. auch Bosch Blau tendieren. Die Grünen Bosch Geräte sind auch brauchbar, allerdings für den regelmäßigen Einsatz nicht die "erste" Wahl.
Wenn Du ambitionierter Hobby Anwender bist, überlege dir mal den Einsatz von Druckluft Werkzeugen, klar, dafür benötigst Du einen guten Kompressor, allerdings sind die "Werkzeuge" dafür gar nicht mal so teuer im Vegleich zu guten Elektro Varianten.
Vorteile sind extreme Haltbarkeit, geringe Arbeitsgeräusche und wirklich gute "Arbeitsleistung".
Zak1976 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2019, 21:10   #41
Yves
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.2014
Ort: Eineborn
Beiträge: 181
Zitat:
Zitat von Zak1976 Beitrag anzeigen
... Metabo ist durchaus brauchbar, würde allerdings eher zu Makita oder Festool, evtl. auch Bosch Blau tendieren. Die Grünen Bosch Geräte sind auch brauchbar, allerdings für den regelmäßigen Einsatz nicht die "erste" Wahl.
Durchaus brauchbar ist wohl nicht der richtige Ausdruck für Geräte von Metabo. Erst recht nicht im Vergleich zu Bosch in Grün.

Wer sich die Schleifer von Metabo (z.B. SXE 425) schonmal angeschaut oder damit gearbeitet hat, wird schnell feststellen, dass Qualität und Handling mindestens(!) auf dem Niveau von Bosch Blau und Makita liegt. Der Rest dürfte Geschmacks- oder Systemsache sein.
Yves ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2019, 22:20   #42
„Q“
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2017
Ort: nähe Erftstadt
Beiträge: 730
Zitat:
Zitat von Zak1976 Beitrag anzeigen
......Wenn Du ambitionierter Hobby Anwender bist, überlege dir mal den Einsatz von Druckluft Werkzeugen, klar, dafür benötigst Du einen guten Kompressor, allerdings sind die "Werkzeuge" dafür gar nicht mal so teuer im Vegleich zu guten Elektro Varianten.
Vorteile sind extreme Haltbarkeit, geringe Arbeitsgeräusche und wirklich gute "Arbeitsleistung".
Habe auch einiges an Druckluftwerkzeug zuhause und möchte da trotzdem widersprechen.

Lautstärke: Ein Druckluft Excenterschleifer mag zwar vielleicht für sich allein betrachtet leise sein, allerdings erübrigt sich das schnell wenn der Kompressor erstmal die benötigte Luft dafür bereitstellen muß. Andere Maschinen dafür sind umso lauter. Geradschleifer, oder Druckluftflex z.b.. Und die benötigte Luft ist gerade beim schleifen schnell mal derart viel, das der Kompressor mal schnell ununterbrochen läuft. Ein anständiger Kompressor mit ausreichend Luft-Abgabeleistung und ausreichend dimensioniertem Kessel kostet schnell ne Kleinigkeit und braucht mal eben 2kw oder noch mehr an Strom. Wenn nicht sogar bei den besseren Modellen gleich Starkstrom. Wenn der Kompressor die benötigte Luft nicht bereitstellen kann, macht das schleifen einfach keinen Spaß wenn man nach einer Minute 2min Pause einlegen muß weil keine Luft mehr im Tank ist. So ungefähr.

Druckluft ist einfach zu teuer.
Die flexibilität ist auch zu eingeschränkt. Nen Elektroschleifer kann ich problemlos überall mit hinnehmen. Bei Druckluft muß dazu erst der Kompressor durch die Landschaft gekarrt werden.

Auch wenn ich Druckluftgeräte wirklich mag, für die meisten ist es einfach zu sperrig.
„Q“ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.