Zurück   Visaton Diskussionsforum > Gehäusebau

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 19.10.2018, 13:09   #1
Cerebral_Amoebe
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.2012
Ort: Stuttgart
Beiträge: 430
Exzenterschleifer defekt, neuer muss her

Mein Bosch PEX300 ist nach zwei-einhalb Jahren im Elektronikhimmel.

Dieses mal will ich etwas mehr Geld in die Hand nehmen und der Makita BO5041J (mit Koffer) liegt preislich noch unter meiner Schmerzgrenze von 250€.

Hat den jemand und kann seine Erfahrungen mitteilen bzw. einen Tip für ein anderes Gerät?
__________________
Grüße
Andreas

Geändert von Cerebral_Amoebe (19.10.2018 um 13:53 Uhr)
Cerebral_Amoebe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2018, 14:19   #2
„Q“
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2017
Ort: nähe Erftstadt
Beiträge: 730
Hallo,

den Makita kenne ich zwar nicht, ist aber sicher Preis-Leistungsmäßig eine sehr gute Wahl. Mit meiner PJ7000 Fräse bin ich auch sehr zufrieden.
Bei Schleifmaschinen setze ich persönlich nur noch auf Festool. Habe den ETS125REQ und bin damit hochzufrieden. Beruflich nutzen wir Festool Rutscher, das Ding ist praktisch unkaputtbar. Allerdings liegt der Festool wohl leider etwas über Deiner Preisgrenze.
https://www.idealo.de/preisvergleich...5-festool.html

Alternative wäre vielleicht auch Bosch Blau etwas?
https://www.idealo.de/preisvergleich...SAAEgI7dfD_BwE
Wobei ich völlig nachvollziehen kann das Du mit Bosch nicht mehr so angetan bist momentan. Blau lässt sich mit grün nicht vergleichen wie ich finde. Meine grüne Bosch Stichsäge ist auch eher, naja...sie sägt noch. Alles andere was hier von Bosch im Einsatz ist, ist blau und sehr gut.
Hoffe ich konnte Dir damit ein bisschen helfen. Die anderen Erfahrenen melden sich ja bestimmt gleich auch noch.
„Q“ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2018, 19:07   #3
Burns
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2008
Ort: Wels/Austria
Beiträge: 902
Ich empfehle als Tischler einen eckigen Schleifer zB
https://www.makita.at/index.php?page...&ent_de=BO4557

Daminit kommt man in die Ecken und das Schleifpapier ist günstiger. Weiters neigt der Rundschleifer mehr zum Kantenabrunden.

lg
Burns ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2018, 11:10   #4
Cerebral_Amoebe
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.2012
Ort: Stuttgart
Beiträge: 430
Danke Euch beiden!

Festool finde ich für meinen Einsatzzweck übertrieben.
Im Jahr schleife ich ca. 4-5 Lautsprechergehäuse, diesen Sommer waren 5 Türblätter zusätzlich dabei.
Das war aber eine Ausnahme, hat aber anscheinend gereicht, um den PEX-300 zu überfordern, der ist richtig heiß geworden.

@Burns
Ich habe mir mal den Schwingschleifer angeschaut.

Was ich nicht so ganz verstehe, in der Explosionszeichnung sind Absaugungslöcher in der Grundplatte, im Schleifpapier von Makita sind aber keine Löcher.
Funktioniert die Absaugung in den Schleifstaubbeutel/Staubsauger überhaupt ausreichend?

Ich schleife zwar nur auf der Terrasse mit Staubschutzmaske, interessiert mich aber.

Edit:
Ich habe die Antwort selber gefunden:
https://www.amazon.de/Makita-450066-.../dp/B0042C9922
Die gehört ja zum Lieferumfang.
__________________
Grüße
Andreas

Geändert von Cerebral_Amoebe (20.10.2018 um 19:36 Uhr)
Cerebral_Amoebe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2018, 11:29   #5
zymorg
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2017
Ort: Hessen
Beiträge: 266
Ich bin total begeistert von meinem Makita BO5041. Staubsauger mit dem beigelegtem Adapter ran und kaum Staub, super Schleifleistung. Schleifblätter kosten bei Ebay nicht viel.

Zitat:
Zitat von Burns Beitrag anzeigen
Ich empfehle als Tischler einen eckigen Schleifer zB
https://www.makita.at/index.php?page...&ent_de=BO4557

Daminit kommt man in die Ecken und das Schleifpapier ist günstiger. Weiters neigt der Rundschleifer mehr zum Kantenabrunden.

lg
Bzgl. Rechteck-Schwingschleifer bin ich von meinem alten Bosch Grün 93x185mm Schleifer wegen schlechter Schleifleistung und schlechter Absaugmöglichkeit enttäuscht. Liegt das vielleicht einfach daran, dass das Ding scheiße ist?

Ich bin ja gerne bereit mir den Makita zu bestellen, aber er muss so gut arbeiten wie der BO5041 Exzenterschleifer.
zymorg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2018, 11:32   #6
zymorg
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2017
Ort: Hessen
Beiträge: 266
Zitat:
Zitat von Cerebral_Amoebe Beitrag anzeigen
Mein Bosch PEX300 ist nach zwei-einhalb Jahren im Elektronikhimmel.
Ich habe vor ein paar Monaten den Bosch Exzenterschleifer meines Nachbarb repariert. Das kaputte Lager konnte ich für 1,80€ bei Ebay kaufen. Nun läuft er wieder spitze.
zymorg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2018, 12:03   #7
Cerebral_Amoebe
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.2012
Ort: Stuttgart
Beiträge: 430
Im Winter werde ich den auf jeden Fall auseinander nehmen und nachschauen, ob da was zu retten ist.

Zur Abtragung beim Schwingschleifer habe ich auch eine mäßige Leistung in Erinnerung von dem AEG, den ich vor dem Exzenterschleifer hatte.
Das war noch Original AEG aus den 1970/80ern, Erbstück

Da ich für Ecken noch einen Deltaschleifer und noch jede Menge Schleifpapier D125mm habe, wirds der Makita BO5041J werden.

Danke für Eure Beiträge!
__________________
Grüße
Andreas

Geändert von Cerebral_Amoebe (20.10.2018 um 12:23 Uhr)
Cerebral_Amoebe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2018, 13:17   #8
„Q“
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2017
Ort: nähe Erftstadt
Beiträge: 730
Hab hier gerade nen Test zum Makita gefunden. Ist vielleicht ganz interessant.
https://www.feinschliffstube.de/makita-bo5041j-test/
Das bei dem Schleifer genauso wie bei meiner PJ7000 Fräse ein extra Adapter für den Sauger benötigt wird, ist etwas umständlich. Den Adapter musste ich mir extra nachbestellen.
„Q“ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2018, 13:26   #9
zymorg
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2017
Ort: Hessen
Beiträge: 266
Zitat:
Zitat von „Q“ Beitrag anzeigen
Das bei dem Schleifer genauso wie bei meiner PJ7000 Fräse ein extra Adapter für den Sauger benötigt wird, ist etwas umständlich. Den Adapter musste ich mir extra nachbestellen.
Ups, kann sein das ich das verwechselt habe und der Adapter bei der Makita Nutfräse dabei war...
zymorg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2018, 13:32   #10
„Q“
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2017
Ort: nähe Erftstadt
Beiträge: 730
Bei der PJ7000 war keiner dabei. Hatte dank Amazon gleich den passenden schnell gefunden.
Laut Makita Webseite steht auch nix im Lieferumfang zum Schleifer dabei. Hmmm vielleicht ist er doch beim Schleifer dabei?
https://www.makita.de/produkte/alle-produkte/ verwirrend.

Hier scheint der hoffentlich richtige Adapter zu sein falls keiner dabei sein sollte:
https://www.amazon.de/Makita-Adapter.../dp/B00G4R4NZQ
„Q“ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2018, 13:48   #11
zymorg
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2017
Ort: Hessen
Beiträge: 266
Zitat:
Zitat von „Q“ Beitrag anzeigen
Bei der PJ7000 war keiner dabei. Hatte dank Amazon gleich den passenden schnell gefunden.
Laut Makita Webseite steht auch nix im Lieferumfang zum Schleifer dabei. Hmmm vielleicht ist er doch beim Schleifer dabei?
https://www.makita.de/produkte/alle-produkte/ verwirrend.

Hier scheint der hoffentlich richtige Adapter zu sein falls keiner dabei sein sollte:
https://www.amazon.de/Makita-Adapter.../dp/B00G4R4NZQ
War wohl weder bei der Fräse noch beim Schleifer dabei. Ich habe gerade in der Bestellhistorie den Staubsaugeradapter gefunden
zymorg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2018, 19:31   #12
Cerebral_Amoebe
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.2012
Ort: Stuttgart
Beiträge: 430
Super, den Adapter mit 22mm habe ich gleich auf die Wunschliste gesetzt.
__________________
Grüße
Andreas
Cerebral_Amoebe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2018, 19:44   #13
„Q“
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2017
Ort: nähe Erftstadt
Beiträge: 730
Zitat:
Zitat von zymorg Beitrag anzeigen
War wohl weder bei der Fräse noch beim Schleifer dabei. Ich habe gerade in der Bestellhistorie den Staubsaugeradapter gefunden


Schon blöd das die das Teil nicht gleich mit dazu tun. Aber glücklicherweise findet man es ja schnell.
„Q“ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2018, 19:45   #14
zymorg
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2017
Ort: Hessen
Beiträge: 266
Kann jemand was zur Schleifleistung und Absaugung von Rechteck Schwingschleifern sagen? Z.B. der Makita BO4557, ist die Leistung vergleichbar mit den Exzenterschleifern? Ich hätte gerne einen Rechteckschleifer für Ecken und mein Schwingschleifer taugt nicht viel...
zymorg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2018, 19:55   #15
„Q“
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2017
Ort: nähe Erftstadt
Beiträge: 730
Unter den Technischen Daten ist meist der Hub bzw. Schwingkreis mit angegeben. Daraus kann man ganz gut drauf schließen ob das Teil eher was für Feinschliff oder Grobschliff mit höherer Abtragleistung geeignet ist. 1,5 wäre eher fein und z.B. 5,0 dann gröber also auch schneller sozusagen.
Der BO4557 wäre dann eher das Fein Modell. Die Frage ist, in wie weit das für unsere Anforderungen notwendig ist. Mich persönlich stört es nicht ob´s 5 Minuten länger dauert.
„Q“ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:24 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.