Alt 08.11.2007, 13:15   #1
andik
Gast
 
Beiträge: n/a
Hatte einen Traum letzte Nacht

Hatte letzte Nacht nen Traum, befand mich in einem grossen Wohnzimmer, in jeder Ecke standen TL-Subs mit integrierter Atlas-Bestückung. Ich glaub ich werd bald verrückt!
  Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2007, 13:28   #2
Jann
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.2006
Ort: Niederkrüchten
Beiträge: 2.242
Jann eine Nachricht über ICQ schicken
Ich hatte auch einen Traum letzte Nacht........über den Inhalt rede ich lieber nicht :-P

Gerade die Atlas Compact schafft es eigentlich auch gut ohne TL-Sub auszukommen!!! 5 Atlas Compact und man brauch keinen Sub mehr :-D

Jann
Jann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2007, 15:40   #3
MrWoofa
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2001
Ort: www.mrwoofa.de
Beiträge: 4.717
MrWoofa eine Nachricht über ICQ schicken
nein im Gegenteil, du brauchst dann mehrere Subs (zumindest für heimkino) damit die noch mit denen mithalten können.
MrWoofa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2007, 16:02   #4
Jann
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.2006
Ort: Niederkrüchten
Beiträge: 2.242
Jann eine Nachricht über ICQ schicken
Oder man lässt den LFE über alle Kanäle mitlaufen ;-)

Aber ich glaube, dass ist ein Thema, über das man lange reden kann. Mir gefallen Dolby-Systeme ohne SUbwoofer mit ordentlichen Standlautsprechern zu 80% besser als mit Subwoofer!

Jann
Jann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2007, 16:11   #5
Silvio
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2001
Ort: Freising
Beiträge: 883
Zitat:
Mir gefallen Dolby-Systeme ohne SUbwoofer mit ordentlichen Standlautsprechern zu 80% besser als mit Subwoofer!
Das behauptest Du nur so lang, bis Du den richtigen Subwoofer vor der Nase hast
Silvio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2007, 16:50   #6
We-Ha
Moderator
 
Registriert seit: 09.2001
Ort: NW 44579 Bastelkeller
Beiträge: 11.974
Zitat:
Original geschrieben von Silvio
Das behauptest Du nur so lang, bis Du den richtigen Subwoofer vor der Nase hast
... an den Ohren
__________________
Tipps & Tricks für alle Wastels in Wolfgangs Bastelkeller , denn wie der Schreiner kann es keiner
Ich habe Probleme für alle Lösungen !!! .-- ....
We-Ha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2007, 16:55   #7
Jann
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.2006
Ort: Niederkrüchten
Beiträge: 2.242
Jann eine Nachricht über ICQ schicken
Zitat:
Original geschrieben von Silvio
Das behauptest Du nur so lang, bis Du den richtigen Subwoofer vor der Nase hast
Ja, ein Ripol will ich unbedingt nochmal hören, aber egal ob einfach nur hingestellte Subs, parametrisch angepasste Subs, ob große oder kleine Subs, bis jetzt gefiel mir keiner!

Ein DBA wäre eine der wenigen Sachen, die mir vielleicht gefallen könnte....

Aber ich kenne die Atlas Compact und die können genauso intensiv durchschütteln wie ein TL-Sub!!! Jedenfalls hab ich bei Flug des Phoenix keinerlei Unterschiede gemerkt!

Jann
Jann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2007, 21:40   #8
Nasenmann
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.2007
Ort: NRW
Beiträge: 93
Zitat:
Original geschrieben von Jann

Aber ich kenne die Atlas Compact und die können genauso intensiv durchschütteln wie ein TL-Sub!!! Jedenfalls hab ich bei Flug des Phoenix keinerlei Unterschiede gemerkt!

Jann
Da muss aber eine nette Raummode bei den Compact
mitgeholfen haben

Die Compact sind bei 20 Hz ca. - 17 db ein TL-30 ca. -3-4 db.

Ein TL ist halt was fuer Filme, nicht ohne Grund bin ich 500 km
gefahren um bei Gargamel den 2. TL zu holen.

Von den +6 DB im Tiefbass verspreche ich mir viel, 1 TL
macht halt in der Dynamik gegen 4 Atlas DSM + 2 Compact
doch schlapp, die Atlanten koennen aber diesen extremen
Tiefbass nicht.

Ganz vergessen, Traeume werden wahr

ps. der Epson TW 2000 ist ab naechster Woche bei den Haendlern *freu*

MfG Nasenmann
Nasenmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2007, 23:51   #9
andi_m
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2004
Ort: GE
Beiträge: 1.405
Hallo

Zitat:
Ja, ein Ripol will ich unbedingt nochmal hören
Das kann ich unbedingt empfehlen da er kaum irgendwelche Raummoden anregt.

Gruss Andi_m
__________________
Spannungsabfall ist kein Sondermüll

Wenn du nicht helfen kannst dann störe
dabei sein ist alles
(Zitat: Jürgen von der Lippe)
andi_m ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2007, 07:08   #10
Jann
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.2006
Ort: Niederkrüchten
Beiträge: 2.242
Jann eine Nachricht über ICQ schicken
@Nasenmann
Das kann gut sein, dass eine Raummode gleich mit angeregt wurde.....

Ich hab das sagenumwobene Heimkino mit 7 Monitoren und 2 TL-Subs gehört. Das war gut, wirklich!!! Mir wäre es trotzdem zuviel gewesen. Für den kurzen Effekt zwischendurch ganz nett, aber einen ganzen Film......oder gar bei mir Zuhause?! Ich war immer extrem geil auf Subwoofer, mittlerweile ist das in meiner Prioritätenliste ganz ganz hinten, da es meiner Meinung nach wichtigere Dinge gibt, als tiefer 30Hz zu kommen....

Jann
Jann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2007, 10:05   #11
We-Ha
Moderator
 
Registriert seit: 09.2001
Ort: NW 44579 Bastelkeller
Beiträge: 11.974
Glaube es m ir (ich wolle es auch erst nicht wahrhaben):
Einen gut (richtig) eingepegelten Subwoofer willst du bei HK nicht mehr missen wollen wenn du ihn je gehabt hast !
__________________
Tipps & Tricks für alle Wastels in Wolfgangs Bastelkeller , denn wie der Schreiner kann es keiner
Ich habe Probleme für alle Lösungen !!! .-- ....
We-Ha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2007, 11:07   #12
gargamel
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.2003
Ort: braunschweig
Beiträge: 2.100
hallo,

mit der nachbarschaft im nacken ist heimkino eh schlecht

so erkläre ich mir auch diejenigen welche sich über zu laute lüfter der player oder projektoren aufregen

wer den ton so leise drehen muss um die nachbarn nicht zu stören der hört natürlich die flöhe husten

ich muss ja auch nicht unbedingt nachst einen film in kawummslautstärke gucken

aber ansonsten macht ein subwoofer wie der tl sub richtig spass

ich wohne im keller
bei master and commander hat der der unter dem dach wohnt gedacht es gewittert
und die über mir dachten ich wäre beim möbelrücken mit dem schrank umgefallen und haben hektisch an die tür geklopft
das habe ich natürlich auch nicht gehört

gruss

guido
__________________
hören sie schon oder bauen sie noch ?
gargamel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2007, 12:48   #13
andik
Gast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
aber egal ob einfach nur hingestellte Subs, parametrisch angepasste Subs, ob große oder kleine Subs, bis jetzt gefiel mir keiner!
Dann hast scheinbar noch keinen richtigen Sub gehört,
Zitat:
Einen gut (richtig) eingepegelten Subwoofer willst du bei HK nicht mehr missen wollen wenn du ihn je gehabt hast !
Wenns so ist, bereichert ein ordentlicher Sub nicht nur den HK-Bereich! Ein grosser Vorteil ist die "lockere" Wiedergabe vom Tiefstbassbereich, wenn entsprechend grosse Treiber eingesetzt werden. Damit können die eigentlichen Boxen klein ausfallen, nicht jeder will 2Waschmaschinen rumstehen haben. Und entgegen landläufiger Meinung harmoniert ein 18" Sub auch hervorragend mit z.B. 13er in Regalboxen. Einzig der Wirkungsgradunterschied muss eben ausgebügelt werden.
Wenn du mal nen gescheiten Sub in Stereo gehört hast, dann weist du was gehen kann.!
  Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2007, 12:53   #14
Jann
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.2006
Ort: Niederkrüchten
Beiträge: 2.242
Jann eine Nachricht über ICQ schicken
Dann frage ich mich, was ihr unter einem guten Sub versteht :-D Ich denke, den einen oder anderen potenten Sub habe ich schon gehört *G* Es ist ja auch ganz lustig für den Moment, aber dauerhaft müsste ich mich erst noch überzeugen lassen!

Jann
Jann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2007, 13:13   #15
andik
Gast
 
Beiträge: n/a
Naja, wie oben geschrieben, ein gscheiter Sub schüttelt Tiefstbässe(auch Infraschall, der nur als Druck wahrgenommen wird) mit Leichtigkeit und Souveränität aus dem Ärmel. Was eine normale Standbox einfach nicht schafft. Das tiefe grummeln von Gewitteraufnahmen, Flugzeugstarts mit echtem Infraschallanteil, und auch Stereoaufnahmen haben oft grossen Anteil von extrem tiefen Frequenzen. Das wird erst mit einem potentem Sub erlebbar! Und ich meine nicht die masslose Überbetonung der untersten Oktaven, sondern die Darbietung der Dynamik einer grossen Membran! Hör dir mal z.B. das Stück AMENO mit einer halbwegs potenten Standbox an, danach mit einem Männersub, dann weist du was ich meine. Da kriegst du Gänsehaut, jede Wette! Auch ein gutes Beispiel ist eine etwas ältere Aufmahme von Harold Faltermeier, AXEL F, das tiefe Surren der Bassline ist einfach gigantisch! Ausserdem, wie in einem anderen Thread schon geschrieben, verbreitert und vertieft sich dei dargebotene Bühne um Klassen! Der Unterschied wird natürlich geringer je grös´ser die Box wird, eine Atlas hat von Haus auf dicke Eier, kann aber auch noch von nem noch dickere Eier Sub aufgepeppt werden, die Grenzen sind weit verschiebbar!
  Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.