Alt 11.01.2004, 01:18   #1
DerAlteDachs
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.2002
Ort: NRW
Beiträge: 596
Wachs nach ÖL ?

Ich hab ein Paar Lautsprecherständer gebeizt und dannach mit CLOU Hartöl behandelt. Da mit die "Anfassqualität" aber nicht 100-prozentig gefällt hab ich darüber nachgedacht die Oberflächen noch mit farblosen CLOU Antik-Wachs zu behandeln. Macht das Sinn oder steht das Wachs nach dem Einstreichen nur dumm auf der Oberfläche herum und weiß nicht wohin

Greets
DaD
DerAlteDachs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2004, 09:14   #2
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.520
Wie sagt der Chemiker:"Gleiches löst sich in Gleichem". Das müsste also gehen, ist ja auch schnell an einer unauffälligen Stelle ausprobiert.
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2004, 09:34   #3
oml
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2003
Ort: 73732 Esslingen
Beiträge: 124
In K&T hatten sie meines Wissens schon derartige Oberflächen ausprobiert...
Also zuerst zwei Schichten OSMO Hartwachsöl und dann das Finish mit Bienewachs und polieren...
Würde mich auch interessieren was tatsächlic bei rauskommt
__________________
//...a programmer's lullaby // <cr> while (!asleep()) sheep++;
oml ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2004, 10:05   #4
We-Ha
Moderator
 
Registriert seit: 09.2001
Ort: NW 44579 Bastelkeller
Beiträge: 11.974
Na, wie üblich: Macht man's gut, wird es eine supergute Oberfläche, im anderen Fall ....

Allerdings müßen sich alle, die mit Wachs (oder Öl) arbeiten, darüber im Klaren sein, das ab und an eine Auffrischungspolitur angesagt ist (je nach Beanspruchung und Alterung) !
__________________
Tipps & Tricks für alle Wastels in Wolfgangs Bastelkeller , denn wie der Schreiner kann es keiner
Ich habe Probleme für alle Lösungen !!! .-- ....
We-Ha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2004, 01:16   #5
syberdiver
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.2003
Ort: schwerin
Beiträge: 50
gleiches habe ich gerade mit meinen morion gemacht. in anlähnung an den bericht von K&T der hier schon angesprochen wurde, erst mit hartwachs öl und dann mit bienenwachslasur hinterher und poliert..... zum gurkenschneiden ungeeignet, aber fast sich genaus so edel an wie es aussieht.

gessundes neues mal an diese stelle

WE-HA hat recht mit der nach behandlung, aber da ich ohnehin in meinem wohnzimmer ( kino) viel holz habe das ich sowieso nachbehandele... machen ein paar schöne boxen auch nix aus.... man könnte die boxen jedoch auch tapezieren ....
__________________
Willst du lange Luftanhalten, musst Du tief einatmen!!!
syberdiver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2004, 15:11   #6
DerAlteDachs
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.2002
Ort: NRW
Beiträge: 596
Danke euch für eure Hinweise
Dann kann ich ja beruhigt den Wachs aufpinseln.

Greets
DaD
DerAlteDachs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2004, 16:40   #7
We-Ha
Moderator
 
Registriert seit: 09.2001
Ort: NW 44579 Bastelkeller
Beiträge: 11.974
Jau, gezz kannze wachsen (wie gross biste denn schon ?)
__________________
Tipps & Tricks für alle Wastels in Wolfgangs Bastelkeller , denn wie der Schreiner kann es keiner
Ich habe Probleme für alle Lösungen !!! .-- ....
We-Ha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2004, 18:32   #8
DerAlteDachs
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.2002
Ort: NRW
Beiträge: 596
@We-Ha:
wenn dat so is kriegt die Solo20 auch noch ne Ladung Wachs ... vielleicht hab ich ja dann morgen früh ne SOLO100

Greets
DaD
DerAlteDachs ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.