Zurück   Visaton Diskussionsforum > Gehäusebau

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 12.11.2004, 13:21   #1
Bourban
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2004
Ort: Dresden
Beiträge: 10
"Elevation 3 light" / VIB 170 AL im Designerkleid

Hallo liebe Visaton-Forumianer,

da dies mein erster Beitrag ist, möchte ich mich erst mal kurz vorstellen. Ich heiße Jens, werde bald 23 und studiere im 3. Semester Mechatronik (ich weiß, das nichts-richtig-können-aber-alles-besser-wissen-Fach - hab ich schon oft genug gehört) an der TU-Dresden.
Ich verfolge schon seit längerem die vielen interessanten Themen hier und habe - ohne bis jetzt auch nur einen Lautsprecher selbst gebaut zu haben (na ja gut, ein Paar Needles) - schon einiges von euch gelernt. Besonders das Thema Verstärker-Selbstbau hat es mir angetan. Das wird mir vielleicht noch mal einen eigenen Thread wert sein.

Nun aber zum Thema:

Ich habe vor einiger Zeit die Chassis für eine VIB 170 AL erstanden und war fest davon überzeugt, diese auch zu bauen. Bis ich auf die Elevation 3 stieß, deren Design ich einfach umwerfend finde.
Allerdings konnte ich bis jetzt nicht genug Geld für 2 GF 200 2 x 4 Ohm aufbringen. Auch die Weiche der Elevation ist viel aufwendiger und damit eine Ecke teurer.
Nun meine Idee:

Ich möchte die VIB im Kleid der Elevation bauen. Dazu würde ich einfach die Tiefe des Gehäuses anpassen, um auf das Volumen der VIB zu kommen.

Nun meine Fragen:

- Habe ich extreme Klangveränderungen durch die doch sehr anders geformte Schallwand zu befürchten?

- Seht ihr irgendein Problem in der Verengung innerhalb des Volumens? Die "innere Tiefe" würde auf 18,4 cm sinken, was an der schmalsten Stelle einen Querschnitt von 163 cm² ergeben würde.

- Was für andere Probleme (außer dem viel schwierigeren Bau, den ich mir aber zutraue), die mir noch nicht in den Sinn gekommen sind, seht ihr?

Vielen Dank schon mal im Voraus für zahl- und hilfreiche Antworten!

Viele Grüße!

Jens
__________________
Viele Grüße

Jens

Geändert von Bourban (12.11.2004 um 13:32 Uhr)
Bourban ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2004, 18:10   #2
MrWoofa
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2001
Ort: www.mrwoofa.de
Beiträge: 4.717
MrWoofa eine Nachricht über ICQ schicken
Hi,

erstmal willkommen hier!

Solange der AL 170 und der Hochtöner oben sitzen, das Volumen und die Größe des Baßreflexrohrs beibehalten werde, sind da keine Auswirkungen zu befürchten!
MrWoofa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2004, 19:17   #3
Bourban
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2004
Ort: Dresden
Beiträge: 10
Hallo MrWoofa,

vielen Dank für die schnelle Antwort!
Da wird wohl der Dresdener Hornbach morgen um einen ganzen Batzen MDF in 10 und 19mm ärmer sein

Viele Grüße

Jens
__________________
Viele Grüße

Jens
Bourban ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2004, 10:00   #4
Calvin
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2003
Ort: Dreiländereck kurz vor Basel
Beiträge: 416
stimmt nicht

Hi,

für die Elevation wurde von Visaton extra aufgrund des Gehäuses die geänderte Weiche entwickelt. Eine Weiche hat einen ganz entscheidenden Einfluss auf das klangliche Verhalten. Betrachte einen Bausatz nicht als lose Ansammlung einiger Bauteile, sondern als symbiotische Gemeinschaft aller Komponenten. Ist eine Komponente nicht optimal kann das ganze Team nicht optimal spielen. Daher solltest Du die entsprechende Weiche auch einsetzen, selbst wenn es vielleicht 10€ mehr kostet (über die Art und Qualität der Bauteile lässt sich der Preis ja auch recht gut steuern, aber die Bauteilewerte sollten schon übernommen werden). Die veränderte Form verlangt eine veränderte Weiche wenn´s gut sein soll. Imo wäre alles andere rausgeschmissenes Geld.

jauu
Calvin
Calvin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2004, 11:40   #5
Bourban
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2004
Ort: Dresden
Beiträge: 10
Hallo Calvin,

auch dir vielen Dank für die Antwort! Die Weiche der Elevation 3 zu übernehmen, halte ich nicht für sinnvoll.

Also nochmal:
ich plane die Bestückung der VIB 170 (also die der E3 bis auf den teuren GF 200) in ein volumenmäßig angepasstes Gehäuse der Elevation zu bauen, weil mir diese Form einfach gefällt. Es geht mir nicht darum, 10 € bei der Weiche zu sparen, sondern 200 € bei den Tieftönern. Also im prinzip soll es eine VIB 170 AL werden.
Bei der Elevation hat der AL 170 ein eigenes 10 l Volumen und der GF hat 50 l. Dafür wird dann ja auch die Weiche berechnet sein, oder?

Ich wollte halt nur wissen, ob ich mit einem grundsätzlich hörbar veränderten Klang rechnen muß durch die Formgebung der Schallwand und den Engpass im Inneren des Gehäuses (die Trennung der zwei Volumen fiele natürlich weg). Im allgemeinen sagt man ja, dass die Formgebung des Gehäuses sehr variabel ist, solange man die Größe von Volumen , BR Kanal etc. beibehält. Nur in diesem speziellen Fall war ich mir halt unsicher.

Bei der Weiche an den Bauteilen zu sparen halte ich übrigens für eine schlechte Idee. Die Spulen anderer Hersteller haben garantiert einen anderen Ohmschen Widerstand etc., was den Klang wohl erheblich mehr beeinflussen sollte.

Vielleicht gibt es ja noch ganz andere Meinungen? Ich freue mich über jede Antwort!

Viele Grüße

Jens
__________________
Viele Grüße

Jens
Bourban ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2004, 12:39   #6
MrWoofa
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2001
Ort: www.mrwoofa.de
Beiträge: 4.717
MrWoofa eine Nachricht über ICQ schicken
Hi Calvin,

die Elevation ist ne 3-Wege Box!

Die Schallwand ist oben dann etwa so breit wie die der VIB 170 AL, also paßt mit dem Volumen dann auch die Weiche der VIB.
MrWoofa ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.