Alt 12.02.2017, 12:47   #16
groeni78
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2010
Ort: Österreich
Beiträge: 167
Erstmal vielen Dank für eure Hilfe!!
Wahrscheinlich hast du recht, frogger! Ich glaub ich habe mich das in etwas verfahren, allerdings hat bisher meine Simulation der 1 Punktmessung teilweise nicht gestimmt....ABER ich habe gerade gemerkt, dass ich einen Fehler beim Export aus ARTA gemacht habe. Ich hatte den Cursor beim Export der beiden Chassis nicht an der gleichen Position stehen...jetzt stimmt die 1 Punktmessung auch mit den Messergebnissen überein.
groeni78 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2017, 12:59   #17
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.513
Wenn du keine Steinwolle parat hast - Sofapolster oder Kissen oder ähnliches geht auch.
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2017, 13:21   #18
groeni78
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2010
Ort: Österreich
Beiträge: 167
OK, danke!

Ich habe versucht mit den Daten der 1 Punkt Messung eine Frequenzweiche zu entwickeln. Könnte sich das jemand mal ansehen und mir eventuell sagen was ich besser machen könnte.
Der Phasengang sieht jetzt halt komplett anders aus, als bei der Parallelmessung. Ich hoffe es passt trotzdem.
Angehängte Dateien
Dateityp: bpj Eigenbau bisher bester version2.BPJ (44,3 KB, 123x aufgerufen)
groeni78 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2017, 13:41   #19
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.513
Viel mehr ist da nicht zu holen. Ev. klingt es ohne den Widerstand im HT-Zweig besser wegen Bündelung. Probieren.
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2017, 14:32   #20
groeni78
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2010
Ort: Österreich
Beiträge: 167
Ich muss euch noch weiter quälen. Ich kann es einfach nicht lassen.

Ich habe nun den gesamten Lautsprecher mit der Weiche aus meinem vorigen Beitrag mit Boxsim simuliert, dh die Messwerte der in Boxsim hinterlegten Chassis genommen, Gehäuse und Chassisposition eingeben .. reine Boxsim Simulation eben.

Strichliert ist die Simu mit den eigenen Messwerten. Durchgezogen ist die Simu mit den Visaton Werten.



Eines vorweg: Der Unterschied unter 200Hz ergibt sich natürlich daraus, dass darunter meine Messwerte nicht stimmen. Ansonsten passt die Übereinstimmung des W130S ganz gut.

Aufgrund der reinen Simulation mit den Visaton Werten würde man die Weiche wohl nicht so machen, oder?? Warum ergeben sich im Bereich zw 1500-4000Hz diese Unterschiede? Traue ich jetzt der Simu mit meinen Messwerten oder der Simu mit den Visaton Daten?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Simu Verlgeiche.jpg (92,3 KB, 511x aufgerufen)
groeni78 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2017, 20:33   #21
frogger
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2003
Ort: Sauerland
Beiträge: 724
Eine Simulation ist nur eine Simulation. Sagt der Name ja schon.

Gerade bei den "günstigen" Chassis gibt es immer mal Ausreißer.
Da hilft dann nur selber messen.
Wenn da jetzt keine groben Messfehler bei deinen Messungen drin sind dann passt deine "gemessene" Weiche schon keine Angst. Spätestens wenn du die Weiche aufgebaut hast und nachmisst wirst du es sehen.
__________________
Gruß Udo...

Classic 200 Selection TIW300 Downfire BM12s
frogger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2017, 12:00   #22
groeni78
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2010
Ort: Österreich
Beiträge: 167
Dann werde ich mir mal ein paar Weichenteile bestellen.
groeni78 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2017, 12:59   #23
donhighend
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2009
Ort: Leverkusen
Beiträge: 453
Moin,

wenn man Deine Simulation mal in einer praxisgerechten Auflösung betrachtet, ist die nicht mehr so toll. Da solltest Du im Bereich der Trennfrequenz definitiv nochmal ran, ehe Du Bauteile orderst...

Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Eigenbau bisher beste version.png
Hits:	462
Größe:	13,2 KB
ID:	32684  
__________________
Gruß Alex

donhighend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2017, 13:21   #24
donhighend
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2009
Ort: Leverkusen
Beiträge: 453
Hi,

ich habe in der Tat die mit den Visaton Daten genommen. Die aus '18 ist aber nicht besser. Ändere mal die Auflösung...
__________________
Gruß Alex

donhighend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2017, 13:23   #25
groeni78
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2010
Ort: Österreich
Beiträge: 167
OK, aber leider weiss ich nicht wie ich es verbessern kann.
groeni78 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2017, 13:49   #26
UweG
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: 642** Darmstadt
Beiträge: 5.325
Ich stelle mir ein wenig die Frage warum sich der FRS8 bei dir so anders verhält. Warum hat er diese Treppe bei 1,8 kHz?
Kann es sein, dass er in einer relativ dicken Frontplatte sitzt und zwischen hinterer Kante des Schallwandausschnitts und Magnet nur relativ wenig Platz verbleibt durch den das Chassis atmen kann. Dann hättest Du unfreiwillig einen weiteren Helmholtz-Resonator gebaut, der zwar selbst nichts abstrahlt (der Schall geht ja ins Boxeninnere), der aber die Bewegung der Membran beeinflusst.
__________________
Boxsim ... wenn Lautsprechersimulation gelingen soll.
UweG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2017, 14:32   #27
groeni78
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2010
Ort: Österreich
Beiträge: 167
Die Innenmasse des Abteiles, in dem der FRS8 spielt, betragen. BxHxT 15,5 x 8,5 x 8 cm. Das Chassis ist außen an der Schallwand befestigt. An der Innenseite wurde die Ausnehmung für den FRS8 schräg angefast. Etwas Sonofil habe ich auch rein getan.

Ich habe auch schon daran gedacht, dass es vielleicht am Raum liegt, in dem ich gemessen habe. Darum bin ich gestern in den Garten damit gegangen - genau der selbe Frequenzverlauf.
groeni78 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2017, 15:54   #28
UweG
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: 642** Darmstadt
Beiträge: 5.325
Mitteltongehäuse kann man schon ziemlich heftig bedämpfen.

Ob der Raum hinein spielt merkt man schnell, wenn man mal in geringerer Entfernung misst. Da muss der Einfluss dann verschwinden, wennn es der Raum war.
__________________
Boxsim ... wenn Lautsprechersimulation gelingen soll.
UweG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2017, 16:28   #29
groeni78
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2010
Ort: Österreich
Beiträge: 167
Der Raum ist es sicher nicht,denn wie schon gesagt: im Garten war es das selbe.
groeni78 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2017, 19:52   #30
groeni78
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2010
Ort: Österreich
Beiträge: 167
So, da mir das Ganze keine Ruhe lässt, habe ich gerade nochmal getestet.
Ich habe das Abteil des FRS8 ordentlich mit Sonofil gestopft und zusätzlich das Chassis mit Plastic Fermit ordentlich abgedichtet.

Hier der Vergleich:


Und hier die Simu mit den neuen Daten und angepasster Frequenzweiche:


Was meint ihr, kann ich so jetzt zufrieden sein?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Vergleich FRS8.jpg (55,8 KB, 487x aufgerufen)
Dateityp: jpg Boxsim.jpg (86,5 KB, 460x aufgerufen)
groeni78 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:20 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.