Alt 19.11.2017, 15:40   #1
wolfgang520
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 374
AMT und Boxsim

Hallo,

ich habe soeben mit Boxsim eine Zweiwegebox mit AMT Hochtöner im Hörraum mit anderen Boxen verglichen und dabei war gefühlt zu viel Hochtonenergie im Raum.
Die Weichenschaltung wurde mit Boxsim entwickelt. Die Messergebnisse der Einzelfrequenzgänge wurden importiert. Nun stimmt die abschließende Messung mit dem Boxsim Ergebnis gut überein.
Für mich ergibt sich die Frage, aus welchem Grund der Hochton vergleichsweise zu aufdringlich wirkt. Man hat das Gefühl, es ist zuviel Hochtonenergie im Raum. Meine spezielle Frage ist deshalb, nach welchem Algorithmus Boxsim den Energiefrequenzgang ermittelt. Nehmen wir mal an, der Energiefrequenzgang wird auf Basis eines Kalottenlautsprechers berechnet, dann muss dies nicht zwingend für den AMT zutreffen.

Gibt es hier bereits Erfahrungen?

Wolfgang
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Fg-unter-Winkeln,-800px.jpg (147,5 KB, 126x aufgerufen)
wolfgang520 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2017, 16:37   #2
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.523
Auch ein Amt strahlt horizontal zu breit ab wie eine Kalotte.



Waveguide wäre angesagt.


Selmoni hat das wohl gemacht:


Unabhängig davon ist der HT etwas zu laut in deiner Messung. Wie war der Messabstand? Wie sieht es am Hörplatz aus?
Du kannst auch den störenden Bereich senken, aktiv oder Sauger. 0,2 mH, 22 Ohm, 3,3 µF oder so. Nicht so gut wie das WG aber immerhin.

http://www.visaton.de/vb/showpost.ph...532&postcount=
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg amtwinkel.JPG (25,1 KB, 341x aufgerufen)

Geändert von walwal (19.11.2017 um 17:06 Uhr)
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2017, 17:10   #3
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.523
http://heissmann-acoustics.de/kanten...eiberanordnun/

lesenswert
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2017, 17:13   #4
wolfgang520
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 374
Hallo Jürgen,
erst einmal Danke für Deine Antwort. Da der Energiefrequenzgang im Boxsim entsprechend der reinen Theorie verläuft, nahm ich hier eine Differenz zur Praxis an. Boxsim wurde für Visaton entwickelt und die haben nunmal keine AMT.
Inzwischen bin ich jedoch ein Stück weiter gekommen. An der Messung liegt es übrigens nicht, die ist normgerecht. Im Frequenzgang unter Winkeln sieht man das ebenfalls sehr schlecht. Beim Sonogramm lässt sich jedoch eine deutliche Macke finden. Unter großem Winkel und bei der Trennung sieht man einen deutlichen Hügel im Sonogramm, da wird zusätzlich Energie in den Raum gestrahlt. Ich führe das auf Phasenprobleme zurück. Obwohl die Phase axial stimmt, sind die beiden Schallentstehungsorte nicht deckungsgleich. Folglich passt die Phase unter Winkeln nicht mehr und genau hier habe ich die Aufdickung.
Selmoni hat mit dem Waveguide nicht nur die Abstrahlung sondern auch die Phase in den Griff bekommen.

Wolfgang
wolfgang520 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2017, 17:18   #5
wolfgang520
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 374
Hallo Jürgen,

das Thema "Kantendiffusion" von Heissman ist bekannt. Ich habe dazu selbst Tests durchgeführt, die kannst Du gern auf meiner Internetseite nachlesen.
http://www.lautsprecher-berlin.de/schallbeugung.html

Wolfgang
wolfgang520 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2017, 17:18   #6
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.523
Ja klar, ein WG ändert auch die Phasenbeziehung. Das machte auch die Entwicklung der Concorde WG so schwierig. Alles hängt mit allem zusammen.

Normalerweise wird aber auch die Phase bei der Messung ermittelt, kann aber durchaus sein, dass es bei deinem LS daneben liegt.
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2017, 17:19   #7
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.523
Zitat:
Zitat von wolfgang520 Beitrag anzeigen
Hallo Jürgen,

das Thema "Kantendiffusion" von Heissman ist bekannt. Ich habe dazu selbst Tests durchgeführt, die kannst Du gern auf meiner Internetseite nachlesen.
http://www.lautsprecher-berlin.de/schallbeugung.html

Wolfgang
Alles klar, da habe ich Eulen nach Athen getragen.
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2017, 17:43   #8
wolfgang520
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 374
Hallo Jürgen,
erst mal ein großes Lob. Die Sache mit dem Schweizer Hersteller war mir neu. Ich bin immer wieder erstaunt, woher Du solch viele Infos hast.
Nun noch einmal zur Messung. Natürlich messe ich die Phase und importiere die in Boxsim. Dann wird die Weiche so entwickelt, dass die Phase möglichst stimmt. Alles auf der Basis der axialen Messung. Da der Schallentstehungsort des AMT jedoch vor dem des Konuslautsprechers liegt, hast Du bei der 90 Grad Messung beide Schallentstehungsorte in einer Ebene und schon stimmt Deine Phase nicht mehr. Die Phase der dazwischen liegenden Werte (Winkel) ist mehr oder weniger ebenfalls falsch.
Und nun kannst Du wählen. Gestaltest Du die Weiche so, dass diese bei 45 Grad in der Phase stimmt, dann ist diese axial falsch.
Das Problem lässt sich nur lösen, indem die Schallentstehungsorte nah beieinander liegen. Ein Waveguide ist wahrhaftig eine gute Lösung!

Wolfgang
wolfgang520 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2017, 18:37   #9
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.523
Volle Zustimmung. Das bedenken viele nicht, die ihre LS mit zurückversetzten Chassis bauen. Auf Achse ist das ok, aber bei 90 Grad ist alles daneben.

Dann bau dir mal ein schönes WG, ist nicht so schwierig, solange es nicht perfekt sein soll.
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.