Alt 26.03.2020, 15:38   #31
knork
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2008
Ort: Löbau
Beiträge: 1.888
Zitat:
Zitat von walwal Beitrag anzeigen
Man könnte einen aktiven Hochpass vor den Cayin setzen. Aber ob sich Röhre mit digital verträgt?
Klar geht das... Der Röhrenklang kommt doch erst nach dem Hochpass.
__________________
...
knork ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2020, 15:39   #32
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 24.025
Der hochwertige, aktive Hochpass des SAM-2 mit seinen Einstellmöglichkeiten kann komfortabel zur Bassentlastung der Hauptlautsprecher und zur Klangoptimierung genutzt werden. Voraussetzung dafür ist allerdings ein geregelter Vorverstärker-Ausgang (Pre-Out) in der Anlage, wie er z.T. bei hochwertigen aufspaltbaren Vollverstärkern vorliegt (Pre-Out/Main-In) oder wie er sich bei Vor-Endstufenkombinationen oder der Verwendung von Mischpulten automatisch ergibt.

Quelle Monacor

Müsste also gehen, oder? Das wäre die sauberste Lösung. Sehr gut auch, dass man das Modul variabel bei bestimmten Frequenzen anheben kann.
Wenn keine Mörderpegel verlangt sind, würde ich je einen TIW 200 in 20 -40 L daruntersetzen. 49 L könnte als BR gebaut werden mit der Option, das Reflexrohr zu verschließen. Auch die Länge des Reflexrohres variabel gestalten, damit nach Hörtest oder Messung die optimale Abstimmung möglich ist. Noch besser wäre der Einsatz eines Antimodes S2 um die Sub perfekt einzumessen. Aber erst mal so testen.
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2020, 15:43   #33
knork
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2008
Ort: Löbau
Beiträge: 1.888
Jepp, so sehe ich das auch. Tom müsste nur das eine Modul kaufen, sich zwei geile Subwoofer bauen und hätte ne technisch saubere Lösung.
Falls jemand eigene Erfahrungen über das SAM-2 beisteuern könnte, wäre es natürlich hilfreich. Aber ich denke, das Teil wird schon ganz in Ordnung sein.
__________________
...
knork ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2020, 15:51   #34
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 24.025
Denke ja, bei Voelkner 248 Euro. Beim Schwiegersohn habe ich das Sam 300 D verbaut, macht einen soliden Eindruck, ist kein Chinakram und der Service ist sehr gut.

....die SAM2 werkelt nun seit einigen Wochen in meinem Selbstbausubwoofer (18'' Chassis in ca. 185 Liter). Die SAM2 macht m.E. einen sehr soliden Eindruck.

zur Lieferung:
die SAM2 kam sehr gut verpackt an: durch PE-Schaum(?)-Karton sicherer Halt und optimaler Schutz.
Geliefert werden die BDA, ein Netzkabel (Kaltgerätestecker) und Schrauben zur Modulbefestigung. Kabel zum Chassis-Anschluß sind nicht enthalten.

Eigenschaften:
die SAM2 verzichtet auf eine Abdeckung - hier ist man selbst gefragt ... also eigenes Modulabteil bauen und ggf. im Sub verbauen - allemal besser als Plastikabdeckungen, die bei manch anderen Modulen üblich sind. Etwas störend empfand ich die eckigen Kanten des Moduls - runde Kanten wären mir lieber gewesen, da ich die SAM2 eingelassen habe (also versenkt habe) ... aber auch hier kann man selbst Hand anlegen: also Ecken der SAM2 einfach etwas rund feilen - dann sieht's auch in der eingefrästen Versenkung vernünftig aus.
Das Anschließen des Chassis erfolgt über Kabelschuhe (nicht im Lieferumfang) - Löten am Modul selbst ist also nicht nötig. Anschlüsse, Drehregler (feine Rasterung, fühlen sich angenehm griffig an) , Groundlift- und Powerschalter machen einen wertigen Eindruck. Über die verwendeten elektrischen Bauteile kann ich nicht viel sagen (da bin ich noch ein DAU), Lötstellen scheinen mir solide.
Über die Funktionen und Einstellmöglichkeiten möchte ich mich hier nicht großartig auslassen - Infos entnehme man der bei Monacor herunterladbaren BDA. (Weil etwas versteckt in der BDA: fester Subsonic 4. Ordnung (24dB/Oktave) bei 20Hz, Trennfrequenz frei regelbar von 50Hz bis 150Hz durch Filter 3. Ordnung (18dB/Oktave)).
Die Leistung des Moduls ist m.E. sehr ordentlich. Die Kühlrippen der SAM2 werden bei mir auch bei Dauerbelastung (gehobene Zimmerlautstärke bis laut) nicht mehr als handwarm.
[B]Etwas skeptisch war ich, als ich im Hifi-Forum vom Abschaltautomatik-Problem las. Allerdings fiel im entsprechenden Thread besagten Forums bereits mehrfach der Hinweis, daß diese Problematik ab 04/2010 seitens Monacor durch einen regelbaren Poti auf der Platine (s.a. BDA Seite 5) beseitigt worden ist (im Thread auf Seite 6, Post #275). Also habe ich einfach den hier bei Amazon aufgeführten freundlichen Händler angerufen und mir den verbauten Poti bestätigen lassen. Probleme mit der Abschaltautomatik sind bei mir noch keine aufgetreten. Als Tipps würde ich empfehlen:
1. den Poti auf der Platine auf größte Empfindlichkeit (also kleinstmögliche Einschaltschwelle) einstellen


Bei dem 300 D hatte ich nach Rücksprache mit dem Service die Automatik stillgelegt, wenn die Anlage eingeschaltet wird, geht auch das Modul an.
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2020, 15:52   #35
mechanic
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2014
Ort: Bretten
Beiträge: 1.530
Was für den Ansatz "Erweiterung möglichst ohne Filterung" der Terzian spricht, ist die sehr detaillierte Beschreibung einer solchen Lösung durch den Hersteller unter "Grundlagen und Messergebnisse":

http://www.intonation.de/terzian.html

Genau so hätte ich es auch gemacht ...
__________________
Gruß Klaus
__________________________________________________
Ein Standpunkt ist ein geistiger Horizont mit dem Radius null
mechanic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2020, 16:30   #36
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 24.025
Wer die Wahl hat.....
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2020, 16:37   #37
knork
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2008
Ort: Löbau
Beiträge: 1.888
Zitat:
Zitat von mechanic Beitrag anzeigen
Was für den Ansatz "Erweiterung möglichst ohne Filterung" der Terzian spricht ...
Was genau ist mit "Erweiterung möglichst ohne Filterung" gemeint? Die Terzian als Full Range laufen zu lassen und den Subwoofer nur parallel als "Verstärkung"?
Ich hab den Bericht nur kurz überflogen, aber die schreiben dort selbst etwas von einem "speziell für die Terzian entworfenes Tieftonfilter" und Aktivverstärkung.
Alles andere würde ja auch keinen Sinn ergeben. Wenn die Monitore nicht in der Lage sind, ausreichend tiefen und lauten Bass an den Hörplatz zu bringen, dann kann man das ja auch nicht erzwingen. Ein "Parallelbetrieb" würde den TMT nur unnötig weit auslenken lassen und das hat dann natürlich Einfluss auf die Mittenwiedergabe. Von daher Filter rein, den Subwoofer sein Ding machen lassen und der Terzian den Rest. Je nach Trennfrequenz kann man auch noch ne Socke in den BR-Kanal stopfen. Der wird dann ja nicht mehr gebraucht.
__________________
...
knork ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2020, 16:58   #38
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 24.025
Genau das ist gemeint. Nur den Sub filtern, aber die Nachteile hast schon beschrieben.
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2020, 17:16   #39
Tom2134
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2011
Ort: München
Beiträge: 20
SAM-2

So macht das ADW mit der ChorusSub, dann sind die Terzian nur noch Satelliten und von den tiefen Bässen unterhalb von 150 Hz entlastet.

So wollte ich das ja eigentlich ursprünglich bei der passiven Lösung.

Eine Lösung mit der Eton 11-612: https://acoustic-design-online.de/de...l-sub-313.html
Tom2134 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2020, 17:36   #40
Tom2134
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2011
Ort: München
Beiträge: 20
Mir fällt gerade auf; mit dem SAM-2 braucht man den Vorverstärker garnicht mehr.

Ich gehe mit meinem DAC Magic direkt in das Aktivmodul und von dort per Sat Out in den Cayin. Eine variable Hochpass-Lösung. ??
Tom2134 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2020, 18:07   #41
knork
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2008
Ort: Löbau
Beiträge: 1.888
Hat dein Dac einen Lautstärkeregler? Wenn ja, brauchst Du keinen Vorverstärker.
__________________
...
knork ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2020, 19:46   #42
Tom2134
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2011
Ort: München
Beiträge: 20
Ach so, stimmt, die Lautstärke. Nein, hat er nicht, na gut dann mit Vorverstärker.
Tom2134 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.