Alt 30.10.2020, 10:00   #1
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 24.759
Hochlanz lackieren Anleitung

Ritterschlag eines jeden Lackierers

https://www.adler-lacke.com/de/servi...hglanz~t125549

Alternative: Acrylglas als Oberfäche
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	179_7980_r1.jpg
Hits:	104
Größe:	74,8 KB
ID:	45994  
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2020, 11:47   #2
lautunddeutlich57
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2020
Ort: Augsburg
Beiträge: 11
Hallo walwal,

super Anleitung, vielen Dank dafür. Das Ergebnis sieht super aus. Vielleicht wage ich mich demnächst auch mal ran.

Grüße

Martin
lautunddeutlich57 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2020, 09:26   #3
Nightingale
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2009
Ort: Wien
Beiträge: 692
Sehr schön. Aber was sind folierte MDF Platten? Interessant wäre ob der Isofill direkt auf der normalen MDF Platte haftet und ob (und welcher) Haftgrund zu verwenden wäre.
Nightingale ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2020, 09:42   #4
norsemann
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2007
Beiträge: 625
Moin,

Ich nutze erst mehrere Schichten MDF Grundierung bevor ich Füller.
Nach dem ersten füllern gucke ich ob noch irgendwo gespachtelt werden muss .
Nachdem ich das dann gemacht habe, kommt noch ne Schicht Füller damit die letzte Schicht vorm Lackieren überall gleich ist. Dann nochmal mit 400er nass schleifen. Alles mit Verdünnung und Silikonentferner abwischen , dann die erste Schicht Lack.
Bei schwarz mache ich mehrere lagen mit 600er Zwischenschliff .
Die letzte Schicht wird dann mit 2000 er geschliffen und poliert. Danach absolut sauber machen und 2k Klarlack drauf. Diesen nach 3 Tagen Trocknung ebenfalls polieren.
So mache ich das. Ergebnis werde ich in meinem Projekt treat Posten.

Mfg Norman
norsemann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2020, 10:19   #5
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 24.759
Zitat:
Zitat von Nightingale Beitrag anzeigen
..... Aber was sind folierte MDF Platten? .....

https://www.hornbach.de/shop/MDF-Pla...9/artikel.html
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2020, 20:44   #6
Siegfried
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2005
Ort: 01945 (im Süden von Brandenburg)
Beiträge: 503
Zitat:
Aber was sind folierte MDF Platten?
Es sind MDF-Platten die eine Folienbeschichtung (meist auf beiden Seiten) haben.

Der Vorteil ist, dass die Fläche schon mal sehr glatt ist und man diese Fläche kaum grundieren und spachteln muss. Den Rand und die Kanten müssen allerdings vorbehandelt, gespachtelt sowie auch gefillert werden. Bleistift striche werden gut erkannt. Diese Platten werden hauptsächlich im Möbelbau verwendet. Eine dicke Kante (maschinell "aufgebügelt") drauf, einmal Fillern, Lack drauf und fertig. Aus Zeitgründen kommen diese Platten zum Einsatz.

Der Nachteil ist, dass man nicht einfach auf dieser Fläche Teile drauf leimen kann, weil der Leim nicht in die Tiefe hinein wirken und somit nicht halten kann. Um eine feste Verbindung zu bekommen muß die Folie an der Verbindungsstelle ab.
a) auf der Tischkreissäge. z.B 19mm Platte -> Parallelanschlag auf 18,5 mm und das Brett hochkant darüber geschoben. Bei größeren Platten wird dies schwierig. Wichtig ist, dass das anzuleimende Brett dadurch länger sein muß (2 x 0,5 mm = 1 mm).
b) Mit eine Handoberfräse.
c) mit einem Grundhobel.

Diese folierte MDF bringen im Lautsprecherbau mit so gerigen Stückzahlen keinen zeitlichen Vorteil. Man braucht weniger zu spachteln. Es wird etwas mehr Hirnschmalz beim zuschneiden der Platten benötigt. Eigentlich sind mir Platten ohne Folie lieber. Ich verarbeite eben das was gerade zu Verfügung steht.
__________________
die Boxen "Rosi 102TMT" klingen wie sie aussehen
Siegfried ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2020, 22:39   #7
Nightingale
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2009
Ort: Wien
Beiträge: 692
danke für den link.
hahaha, die gibts nur bei Hornbach.de nicht aber in .at
deshalb sind die mir noch nicht aufgefallen
Nightingale ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2020, 22:40   #8
Nightingale
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2009
Ort: Wien
Beiträge: 692
Zitat:
Zitat von norsemann Beitrag anzeigen
Moin,

Ich nutze erst mehrere Schichten MDF Grundierung bevor ich Füller.
Nach dem ersten füllern gucke ich ob noch irgendwo gespachtelt werden muss
welche Grundierung verwendest du?
Nightingale ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2020, 22:41   #9
Nightingale
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2009
Ort: Wien
Beiträge: 692
Zitat:
Zitat von Siegfried Beitrag anzeigen
Es sind MDF-Platten die eine Folienbeschichtung (meist auf beiden Seiten) haben.

Der Vorteil ist, dass die Fläche schon mal sehr glatt ist und man diese ...
Danke für deine detaillierte Antwort
Nightingale ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2020, 01:18   #10
„Q“
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2017
Ort: auf der Burg
Beiträge: 810
als MDF Grundierung empfehle ich das:

https://www.hesse-lignal.de/produkts...stic-fill.html

Das Zeug ist der Hammer. Schon bei 1-2x grundieren und die bösen Kanten sind isoliert.
„Q“ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2020, 14:54   #11
Nightingale
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2009
Ort: Wien
Beiträge: 692
nach einem Telfonat mit einem sehr bemühten Adler Lacke Mitarbeiter kann ich bestätigen, dass Adler PUR Isofill direkt als Basis auf das MDF auch ohne Folie aufgetragen werden kann, sofern man auf Gehrung arbeitet

Geändert von Nightingale (15.11.2020 um 16:05 Uhr)
Nightingale ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2020, 15:40   #12
dalton 1965
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2019
Ort: Wiesbaden
Beiträge: 53
Alte Leim und Tiefgrund

Methode für die Kanten

Ich habe die Methode ausprobiert .www.youtube.com/watch?v=11ZpOb1hnCQ
Es ist ein Mischung aus altem Leim und Tiefgrund. Für die Kanten sehr gut weil dringt Tief ein und verhindert das "nachsaugen" .Weiter kann man machen wie unten beschrieben.
__________________
Es ist keine Schande nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.

Platon
dalton 1965 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2020, 10:13   #13
Sunder
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.2008
Ort: Weissach
Beiträge: 491
Sehr schöne Anleitung. Warum jedoch der Kollege keine Schutzausrüstung trägt, ist nicht nachvollziehbar.

Das sollte selbstverständlich sein!

Marko
__________________
Denon DCD 500 AE+Yamaha RX A-1070
Main's: Experience V20, bi-amped
Surround: Concept S
Sub: Der Don
Sunder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2020, 10:23   #14
LANDO
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2004
Ort: HAMM
Beiträge: 2.110
LANDO eine Nachricht über Yahoo! schicken
Lackieren und besonders Hochglanz stellt eine große Herausforderung und setzt entsprechende Maßnahmen voraus. Nur als Hinweis:Große,gerade Flächen z.B. im Bahnbereich werden imm häufiger foliert... :-)
__________________
Musikzimmer:
B&G Matrix Magnetostat, Studio1 plus aktiven Tiefton (jeweils 2 x GF200)
Hörzimmer mit Solitude
Heimkino 2 mit Beamer: 5mal Acoustic Research AR15 mit TL-Sub
Reckhorn A 404
LANDO ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.