Alt 30.10.2018, 01:52   #16
Burns
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2008
Ort: Wels/Austria
Beiträge: 909
Du meinest insgesamt sind es 4 6 8 10 + 18 20 22 24 die Kanäle die schon gebrückt werden?

Hat meine Schaltung für den Radio einen Nachteil?

Ganz blick ich nicht durch

lg
Burns ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2018, 02:08   #17
andi_m
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2004
Ort: GE
Beiträge: 1.405
Ja, du verschenkst Leistung.
Die Ausgangsspannung ändert sich durch das parralelschalten ja nicht. Somit erhöht sich die Leistung bei gleichen Wiederstand nicht.
Der Anschluss an Links + und Rechts - für den Bass sorgt dafür das alle Tonanteile beider Kanäle auf den Bass kommen. Somit hast du ein sauberes Monosignal.

Gruss Andi_m
__________________
Spannungsabfall ist kein Sondermüll

Wenn du nicht helfen kannst dann störe
dabei sein ist alles
(Zitat: Jürgen von der Lippe)
andi_m ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2018, 02:12   #18
andi_m
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2004
Ort: GE
Beiträge: 1.405
Bei deiner Schaltung werden mehrere Ausgänge mit unterschiedlichen Signal perralel geschaltet. Das kann Probleme mit Querströmen geben.

Gruss Andi_m
__________________
Spannungsabfall ist kein Sondermüll

Wenn du nicht helfen kannst dann störe
dabei sein ist alles
(Zitat: Jürgen von der Lippe)
andi_m ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2018, 02:14   #19
Burns
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2008
Ort: Wels/Austria
Beiträge: 909
OK, ich habs glaub ich so verstanden:
Weil für einen Ausgang (zB FR) die jeweils 2 Endstufen parallel geschaltet, und nicht wie bei PA-Endstufen seriel geschaltet sind?

lg
Burns ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2018, 02:15   #20
andi_m
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2004
Ort: GE
Beiträge: 1.405
Da fällt mir noch ein das du unnötig Bauteile verbastels

Gruss Andi_m
__________________
Spannungsabfall ist kein Sondermüll

Wenn du nicht helfen kannst dann störe
dabei sein ist alles
(Zitat: Jürgen von der Lippe)
andi_m ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2018, 02:22   #21
andi_m
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2004
Ort: GE
Beiträge: 1.405
Zitat:
Weil für einen Ausgang (zB FR) die jeweils 2 Endstufen parallel geschaltet, und nicht wie bei PA-Endstufen seriel geschaltet sind?
Jetzt verlier ich den Faden
Brückenendstufe sind zwei Endstufen die gegenfasig arbeiten.
Das heist das die eine zB 2V positiv und die ander 2V negativ erzeugen. Das Chassis dazwischen bekommt also 4V und macht somit mehr Leistung.

Gruss Andi_m
__________________
Spannungsabfall ist kein Sondermüll

Wenn du nicht helfen kannst dann störe
dabei sein ist alles
(Zitat: Jürgen von der Lippe)
andi_m ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2018, 02:38   #22
Burns
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2008
Ort: Wels/Austria
Beiträge: 909
Ja, so wie du beschrieben hast sind schon 2 Endstufen pro Kanal im Autoradio vorgesehen. An der Schnittstelle (LS-Ausgang) wird aber nur 1+ und 1- Pol der 2 Endstufen angezapft (somit 2V+2V)

Und jetzt die Hürde:
Durch Anschluß von FR+ und FL- Brücke ich diese wieder?

Sorry, sonst bitte ich dich mal um deine Tel.Nr

lg Burns
Burns ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2018, 02:45   #23
andi_m
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2004
Ort: GE
Beiträge: 1.405
Ja, du brückst diese aber nicht um mehr Leistung zu holen sondern nur um die Signale von links und rechts zu mischen. Die Leistung bleibt relativ die gleiche.

Gruss Andi_m

PS: Jetzt mehrmals geändert weil schon Spät :-)
__________________
Spannungsabfall ist kein Sondermüll

Wenn du nicht helfen kannst dann störe
dabei sein ist alles
(Zitat: Jürgen von der Lippe)
andi_m ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2018, 02:56   #24
Burns
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2008
Ort: Wels/Austria
Beiträge: 909
Moment
Burns ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2018, 03:00   #25
andi_m
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2004
Ort: GE
Beiträge: 1.405
Nein, mehr Leistung hast du nicht.
__________________
Spannungsabfall ist kein Sondermüll

Wenn du nicht helfen kannst dann störe
dabei sein ist alles
(Zitat: Jürgen von der Lippe)
andi_m ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2018, 03:34   #26
Burns
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2008
Ort: Wels/Austria
Beiträge: 909
Danke für deine Geduld!
Mal so eine Rechnung:

RR+ über W200S angeschlossen an RL- mit 3,3mH 1Ohm = -1dB -> anliegende Leistung= 1x22Watt (=halbe Leistung RR+ halbe RL) minus 1dB wegen Weichenschaltung 1Ohm Spule

RR+ über W200S angeschlossen an RR- mit 3,3mH 2,5Ohm = -4db -> anliegende Leisung= 4x22Watt (=Leisung von RR+RL+FR+FL) minus 4dB wegen Weichenschaltung 2,5 Ohm Spule

Dann hat Rechnung 2 um 3dB mehr wegen 4-facher Leistung

lg

Geändert von Burns (30.10.2018 um 03:54 Uhr)
Burns ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2018, 10:59   #27
UweG
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: 642** Darmstadt
Beiträge: 5.353
Die Rechnung schon, die Realität aber nicht. Du kannst Brückenendstufen nicht nochmal brücken. Das gibt Kurzschluss und dann evtl. Rauch und weder vorher noch nachher mehr Leistung.
Es gibt keine Schaltung mit der man aus mehreren Brückenverstärkern mehr Leistung an ein und dem selben Chassis rausholen kann.

Wurde auch hier schon diskutiert:
http://www.visaton.de/vb/showthread.php?t=29438

Außerdem: Eine Weiche anschließen ohne ein Chassis dran darf man nur in Boxsim ungestraft machen. In der Realität kann die Impedanz in den Keller gehen und die gesamte Leistung wird in den Weichenbauteilen verheizt. Irgendwas wird auf kurz oder lang rauchen.
__________________
Boxsim ... wenn Lautsprechersimulation gelingen soll.
UweG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2018, 11:43   #28
Burns
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2008
Ort: Wels/Austria
Beiträge: 909
Bin schon komplett durcheinander, welche von mir genannte Rechnung ist jetzt in meinem Fall umsetzbar?

lg Burns
Burns ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2018, 12:56   #29
UweG
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: 642** Darmstadt
Beiträge: 5.353
Das ist umsetzbar:
http://www.visaton.de/vb/showpost.ph...97&postcount=8
Der Sub kriegt dann genauso viel Spannung wie ein Lautsprecher. Wenn Du mehr haben möchtest musst Du einen zweiten Lautsprecher parallel schalten (falls der Amp 2 Ohm kann) oder einen anderen Verstärker kaufen.
__________________
Boxsim ... wenn Lautsprechersimulation gelingen soll.
UweG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2018, 21:49   #30
andi_m
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2004
Ort: GE
Beiträge: 1.405
Genau so wie in Uwes Schaltung.
Nur das du für den Bass die Rearkanäle nimmst und somit den Pegel über den Faderregler einstellen kannst.
Die zwei nicht genutzten Anschlüsse lässt du einfach gut isoliert offen.

Gruss Andi_m
__________________
Spannungsabfall ist kein Sondermüll

Wenn du nicht helfen kannst dann störe
dabei sein ist alles
(Zitat: Jürgen von der Lippe)
andi_m ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.