Zurück   Visaton Diskussionsforum > Gehäusebau

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 10.04.2003, 15:13   #1
Battlepriest
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2001
Beiträge: 1.005
Battlepriest eine Nachricht über ICQ schicken
wie wärs mit einer besonderen Herausforderung?

http://www.hifi-notes.com/sonusfaber...brikage-nl.htm
__________________
Battlepriest ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2003, 16:27   #2
Dragon2001
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.2003
Ort: Bayern
Beiträge: 204
Bo ey,

goil, habt Ihr schon den Glanz der Lackierung gesehen auf dem letzten Bild? Tja das dürfte ohne Lackierkammer leider unmöglich sein!!!
Dragon2001 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2003, 16:29   #3
raphael
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2001
Ort: Bremen
Beiträge: 3.490
Schon sogut wie dabei, soetwas zu bauen! Problem ist momentan nur, daß das Wetter nicht mitspielt und es deshalb nachts in der Garage noch zu kalt ist. Leim mag Frost doch nicht! Sobald das Wetter besser ist, gehts los! Habe viel vor:
Zwei LSs in normaler Bauform (rechteckige Kiste) <= Die Orgelgeschichte, you know?
Ein Subwoofer für meine Eltern
Und zwei LSs mit Amatiähnlichem Gehäuse für mich mit Edelbestückung!

Raphael

P.S. Ich vergaß: We-Ha kann uns bestimmt auch verraten, wie man das Ganze macht, wenn man nicht wie er MDF in einer Presse biegen möchte, aber für mich sieht es so aus, als wenn da mehrere Schichten aufeinandergeleimt worden sind und in einer Presse in die richtige Form gebracht wurden.


[Dieser Beitrag wurde von raphael am 10. April 2003 editiert.]
__________________
There are 10 types of people: Those that understand Binary and those that don't.

T+A SACD 1245R, Sony DVP-NS305, AppleTV (2G), Marantz SR5200,
2x Pass Aleph-X 70W (DIY)
LS mit Visaton:
RiPol (2xTIW400)
Nothung (2x W170S+CD-Horn, vollaktiver Lautsprecher)
Troll (W100S+KTN25F Koaxlautsprecher)
raphael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2003, 18:22   #4
thw
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2003
Ort: Germany,59379, Selm
Beiträge: 3
Arbeitsschritte Hochglanzlack:

Schliff des Untergundes mit 600er Körnung
Füller wie gewohnt, danach 3-4 mal Hochglanzlack, entweder nass in nass oder mittels Trocknung über Nacht.
Danach 5 Tage nix tun.
Schleifen in folgenden Körnungen:
600, 1000, 1500, 2000, 4000, alles im Naßschliffverfahren mittels kurzhubigen Exenterschleifer, Danach wird bis zum Hochglanz geschwabbelt (poliert). Das ist eine Frage der Geduld, man kann für 1 m² Fläche ca. 10 Stunden Arbeit ansetzen.
Ich habs gestern vom Lacklieferanten vorgeführt bekommen, es ist nicht unmöglich.

THW
thw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2003, 18:52   #5
We-Ha
Moderator
 
Registriert seit: 09.2001
Ort: NW 44579 Bastelkeller
Beiträge: 12.005
Nun, mir scheint, das hier mehrere formverleimte 'Schindeln' zu einer Gesamt-Schale verleimt werden. So oder so, eine Form-Verleimschablone muss wohl auf jeden Fall her. Allerdings muss es nicht gerade so ein 'Trumm' wie meine Presse sein, dauert dann aber halt länger !
Zusätzlich habe ich den Eindruck, dass das Ganze nur eine Sichthülle ist und die eigentliche Box auch nur irgendwie eckig ist.
__________________
Tipps & Tricks für alle Wastels in Wolfgangs Bastelkeller , denn wie der Schreiner kann es keiner
Ich habe Probleme für alle Lösungen !!! .-- ....
We-Ha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2003, 21:10   #6
raphael
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2001
Ort: Bremen
Beiträge: 3.490
Ne, die Boxen sind auch innen "krumm", guck Dir mal genau die Spanten an, dann sieht man das. Außerdem wäre mit einer inneren rechteckigen Kiste ja das PRinzip dieser Form ad absurdum geführt, schließlich sollen diese krummen Wände ja stehende Wellen im Gehäuseinneren verhindern.

Gruß,

Raphael
__________________
There are 10 types of people: Those that understand Binary and those that don't.

T+A SACD 1245R, Sony DVP-NS305, AppleTV (2G), Marantz SR5200,
2x Pass Aleph-X 70W (DIY)
LS mit Visaton:
RiPol (2xTIW400)
Nothung (2x W170S+CD-Horn, vollaktiver Lautsprecher)
Troll (W100S+KTN25F Koaxlautsprecher)
raphael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2003, 21:24   #7
We-Ha
Moderator
 
Registriert seit: 09.2001
Ort: NW 44579 Bastelkeller
Beiträge: 12.005
Nun, wenn ich in die Kiste bei dieser Abbildung schaue

so sieht mir das aber nicht so aus...
Ausserdem schrieb ich auch nicht 'rechteckig'...

[Dieser Beitrag wurde von We-Ha am 10. April 2003 editiert.]
__________________
Tipps & Tricks für alle Wastels in Wolfgangs Bastelkeller , denn wie der Schreiner kann es keiner
Ich habe Probleme für alle Lösungen !!! .-- ....
We-Ha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2003, 07:11   #8
gork
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2001
Ort: D-73***
Beiträge: 1.088
diese sonus faber hatten wir erst vor kurzem hier im forum, wenn ich nicht sehr irre. ejal, ich saans bloß. sehen schick aus, kammer zweimal anschaun.

gruß
gork
gork ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2003, 16:42   #9
raphael
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2001
Ort: Bremen
Beiträge: 3.490
@We-Ha: Ja, aber jetzt guck Dir mal den Querschnitt von dem Ding an: Die Rückwand ist wesentlich schmaler als die Front, wenn es nur eine rechteckige Kiste im Innenraum wäre, dann wäre diese Kiste ganzschön schmal, aber man kann ja bis zu Rückwand durchschauen, deshalb bleibe ich dabei: der rechteckige Eindruck entsteht nur dadurch, daß man sich durch die Spanten täuschen läßt.

Gruß,

Raphael
__________________
There are 10 types of people: Those that understand Binary and those that don't.

T+A SACD 1245R, Sony DVP-NS305, AppleTV (2G), Marantz SR5200,
2x Pass Aleph-X 70W (DIY)
LS mit Visaton:
RiPol (2xTIW400)
Nothung (2x W170S+CD-Horn, vollaktiver Lautsprecher)
Troll (W100S+KTN25F Koaxlautsprecher)
raphael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2003, 17:01   #10
We-Ha
Moderator
 
Registriert seit: 09.2001
Ort: NW 44579 Bastelkeller
Beiträge: 12.005
ICh habe doch schon mal getippert, das ich nix von rechteckig geschrieben habe !!!
sondern 'irgendwie eckig' !!!
6eckig ist auch eckig, oder ???

[Dieser Beitrag wurde von We-Ha am 11. April 2003 editiert.]
__________________
Tipps & Tricks für alle Wastels in Wolfgangs Bastelkeller , denn wie der Schreiner kann es keiner
Ich habe Probleme für alle Lösungen !!! .-- ....
We-Ha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2003, 17:03   #11
raphael
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2001
Ort: Bremen
Beiträge: 3.490
Ooops, sorry, dann war das mein Fehler! Sorry! Aber warum dann der Umstand mit sechseckig? Ist doch viel einfacher ein Spantengerüst zu bauen und darauf dann die krummen Planken (wenns denn einzelne Planken sind) zu machen, wie bei den Segelschiffen früher!

Raphael
__________________
There are 10 types of people: Those that understand Binary and those that don't.

T+A SACD 1245R, Sony DVP-NS305, AppleTV (2G), Marantz SR5200,
2x Pass Aleph-X 70W (DIY)
LS mit Visaton:
RiPol (2xTIW400)
Nothung (2x W170S+CD-Horn, vollaktiver Lautsprecher)
Troll (W100S+KTN25F Koaxlautsprecher)
raphael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2003, 18:19   #12
We-Ha
Moderator
 
Registriert seit: 09.2001
Ort: NW 44579 Bastelkeller
Beiträge: 12.005
Weiss ich auch nit, mir sieht's halt nur so aus, ausserdem sind die 'Schindeln' scheinbar aus MAssivholz, und wie wir ja mittlerweile wissen...

[Dieser Beitrag wurde von We-Ha am 11. April 2003 editiert.]
__________________
Tipps & Tricks für alle Wastels in Wolfgangs Bastelkeller , denn wie der Schreiner kann es keiner
Ich habe Probleme für alle Lösungen !!! .-- ....
We-Ha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2003, 16:10   #13
raphael
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2001
Ort: Bremen
Beiträge: 3.490
Habe noch einwenig etwas über die Amati herausgefunden. Das ist kein Massivholz, sondern ein ein Sandwich aus Ahorn-Massiv-Holz, Blei und Kupfer. insgesamt 21 Schichten. Na denn, viel Spaß beim Selbstbau!
Hat vielleicht zufällig jemand die Testberichte über das Gerät und könnte mir Kopieen schicken? Bin nämlich etwas neugieriger auf diese Box geworden. Leider sieht man im Internet nirgendwo so richtig die Chassis, die da verbaut worden sind. Das wäre mal interessant...

Raphael
raphael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2003, 06:17   #14
We-Ha
Moderator
 
Registriert seit: 09.2001
Ort: NW 44579 Bastelkeller
Beiträge: 12.005
Zitat:
Original geschrieben von raphael
Habe noch einwenig etwas über die Amati herausgefunden. Das ist kein Massivholz, sondern ein ein Sandwich aus Ahorn-Massiv-Holz, Blei und Kupfer. insgesamt 21 Schichten.
Soso, ist kein Massivholz...was aber ist dann Ahorn-Massiv-Holz ??

Mein Bastel-Keller
__________________
Tipps & Tricks für alle Wastels in Wolfgangs Bastelkeller , denn wie der Schreiner kann es keiner
Ich habe Probleme für alle Lösungen !!! .-- ....
We-Ha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2003, 10:07   #15
Tomtom
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2001
Ort: 76133 Karlsruhe, BRD
Beiträge: 673
Hallo,

Zitat aus Stereophile:

Plenty, it seems—the Amati Homage's magnificent form follows its function. The lutelike shape eliminates parallel cabinet walls—especially the back wall—and helps control or eliminate standing waves. The curved side walls add tremendous structural rigidity. According to Serblin, the tapered form eases the transmission of the speaker's back wave to the ports and results in cleaner energy evacuation. When you think about it, the funnel shape makes complete sense: there's very little internal surface for the wave to bounce off of.

Like those of other premium SF speakers, the Amati's side walls are constructed of slats of wood, each slat built up of 21 sheets of varying thicknesses of maple laminated with a high-viscosity polymeric glue. Between each slat is an inlay of solid maple, aniline-dyed black. The slats are heat- and pressure-curved in a device that looks like a boat-hull former. The cabinet's top and bottom are of thick, solid maple.

All drive-units perch forward of the cabinet edges, with the midrange and tweeter angled back from the bass drivers. The sculpted and partly angled front baffle is of 11/2" MDF covered in stippled leather. Aside from looking handsome, the leather provides topical damping, and is not only the gasket material for the drivers but a means of breaking up and diffracting energy along the baffle surface. The ported back piece is sculpted from a solid piece of aniline-dyed Balkan maple with a closer grain than the side walls.

Additional internal resonance control is provided by strategically placed copper/lead structures
and subcabinetry. Each driver has its own chamber; though there are dual woofer ports, the two woofers' backwaves fire into a common chamber and out both ports, which are located almost halfway up the back. The midrange driver is also ported. The cabinet is richly finished: hand-applied stain and seven coats of special varnish result in a deep, lustrous, glasslike finish. Each speaker weighs a solid 150 lbs.


Also nix da von wegen Blei-Holz-Laminat...


mfg

Tomtom
Tomtom ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:33 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.