Alt 05.06.2020, 15:38   #1
the_curious
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.2006
Ort: OÖ Austria
Beiträge: 164
Systemberatung streamen audio u video

Liebe Forianer!
Vielleicht nutzt jemand von Euch streaming-Dienste und gekaufte Music im online-speicher.
Ich selbst möchte Musik in audio an einen Amp streamen und auch videos oder tv an einen TV oder einen AV-Receiver (NAD 747).
Gibt es eine Systemempfehlung (amazon, google, apple oder eben eine andere box bzw. einen bluray-player, der am Netz hängt und die Musik in hifi-qualität weiter reichen kann bzw. auch das Bild an den TV weiter gibt?
Alternativ die Frage nach einem Receiver mit den entsprechenden Fähigkeiten.
Wie gesagt: Ich bitte Euch um Beratung/eure praktischen Erfahrungen.
Vielen Dank.
t_c
the_curious ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2020, 17:25   #2
jhohm
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2003
Ort: Kissenbrück
Beiträge: 3.980
Hallo t_c,

ich habe einen Stereo-Receiver von Onkyo (https://smile.amazon.de/gp/product/B01MDV2BU0) fürs Audio-Streamen, das funktioniert einwandfrei.

Video streamen habe ich nicht probiert, ich weis auch gar nicht, ob das Gerät dass kann....
__________________
Gruß Jörn
jhohm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2020, 18:03   #3
Eddie
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2011
Ort: München
Beiträge: 400
Moin moin,

genau mein Thema, an dem ich seit Jahren verzweifel.
Ich habe zig eigenständige Mediaplayer (Hantech Markus 800, Woxter i-Cube, Hama) ausprobiert, zig BluRay Player, Raspberry Pi Lösungen und Android Tablets.
Die besten Ergebnisse habe ich bis jetzt mit der PS3 und der PS Portable und der PS4 erreicht. Schnell und zuverlässig. Leider fressen die Teile Strom ohne Ende und Sony meint, die möglichen Formate mit jedem Update reduzieren zu müssen oder sie werdennur per USB, nicht jedoch per UPNP/DLNA abgespielt.
Dicht dahinter kamen Android Tables mit UPNPlay und mein Windows 10 Notebook mit dem Windows Mediaplayer, kein Scherz.
Von Kodi Lösungen unter dem Raspberry Pi /Android / Windows bin ich bis jetzt enttäuscht. So etwas einfaches, wie "abspielen mit", also das Abspielen aus Kodi heraus auf anderen DLNA Clients klappt bei mir nie, wäre aber eine meiner wichtigsten Forderungen. Mit UPNPlay übrigens kein Problem.


Eddie
Eddie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2020, 18:56   #4
horr
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2005
Ort: Saarbrücken
Beiträge: 1.754
Versuch's doch einfach mal mit einem Fire TV Stick 4K Ultra HD
Kostet 29,99 € und macht bei mir was es soll.
Musik und Videos abspielen. Einfach in den AVR reinstecken ins Wlan und Kodi drauf und fertig.
Hab' noch einen alten Dune und einen Minix U2, die gehen auch.
horr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2020, 08:15   #5
the_curious
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.2006
Ort: OÖ Austria
Beiträge: 164
Vielen Dank

Liebe Leute!
Vielen Dank für Eure Antworten.
Kann der Fire Stick tatsächlich auch auch lossless oder highres abspielen?
the_curious ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2020, 11:20   #6
horr
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2005
Ort: Saarbrücken
Beiträge: 1.754
Zitat:
Zitat von the_curious Beitrag anzeigen
Liebe Leute!
Vielen Dank für Eure Antworten.
Kann der Fire Stick tatsächlich auch auch lossless oder highres abspielen?
Bei meinen Files gab's keine Probleme.
Meist sind's flac.
horr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2020, 18:37   #7
Mr.E
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2002
Ort: ~
Beiträge: 5.236
Die umweltfreundlichere Lösung (und auch die datenschutzfreundlichere, aber das interessiert wohl kaum jemanden) wäre ja Dateien in den eigenen vier Wänden auf einem Server abzulegen. Per Netzwerk darauf zuzugreifen, also von einem Gerät zu holen statt auf ein Gerät zu schicken, ist dann vielleicht auch noch einfacher als Dateien von einem Gerät aus auf einem anderen abzuspielen.
Mr.E ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2020, 18:46   #8
horr
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2005
Ort: Saarbrücken
Beiträge: 1.754
Zitat:
Zitat von Mr.E Beitrag anzeigen
Die umweltfreundlichere Lösung (und auch die datenschutzfreundlichere, aber das interessiert wohl kaum jemanden) wäre ja Dateien in den eigenen vier Wänden auf einem Server abzulegen. Per Netzwerk darauf zuzugreifen, also von einem Gerät zu holen statt auf ein Gerät zu schicken, ist dann vielleicht auch noch einfacher als Dateien von einem Gerät aus auf einem anderen abzuspielen.
So mach' ich es.
Alle Daten liegen auf einer 8 Terabyte Platte an meinem Dune und ich kann über smb von überall darauf zugreifen. Mit jedem Gerät, das im Netz ist.
horr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2020, 21:14   #9
Brettl
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2004
Ort: Dresden
Beiträge: 128
Wem KODI zu fummelig ist, der kann sich mal PLEX anschauen. Auch eine Server - Client Lösung, die einfach einzurichten ist und fast alles an Ton- und Videoformate liest.
Dazu kann, wenn gewünscht, ein TIDAL Account verbunden und direkt aus PLEX auf die Musik und Musikvideos zugegriffen werden. Damit lässt sich samt den eigenen Daten eine gemeinsame Mediathek erstellen.
Nur für Musik gibt es dann auch noch PLEXAMP als Client-Software, die ganz gut und schlank programmiert und auch einen Blick wert ist.

Smartphone und Tablet können als Fernbedienung dienen.

Die Anpassbarkeit ist natürlich nicht so groß wie bei KODI, aber oft ist das ja auch gar nicht gewünscht.
Ich kann nur für mich sprechen und dabei hat sich diese Lösung als sehr praktikabel und nice-to-use herausgestellt.

Beste Grüße,
Sören
Brettl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2020, 23:56   #10
Turok
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2012
Ort: 48485 Neuenkirchen
Beiträge: 57
Nabend



Ich hab einen alten Office PC ( i3) in den TV Schrank eingebaut . Kaum zu hören . Mit win10 , Passiv Grafikkarte , Silent CPU Kühler und ordentlich Speicher . Streaming ist kein problem , viel Musik ist auch drauf . Nen paar Filme

VLC für Film . Foobar2000 für Musik .


Auch Streamfähig ist die VU+ Uno 4K Se . Die VU+ Boxen mit VTI Image werden gut gepflegt und können , je nach Model auch gut " aufgebohrt" werden . Einfach mal Googeln .



Mein Favorit wäre der PC/Laptop ist leistungsfähig und update fähig . Toslink und HDMI sollten an Board sein



Bernhard
__________________
Schöne Grüße aus dem Münsterland , fast Emsland
Turok ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.