Zurück   Visaton Diskussionsforum > Galerie der Projekte

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 18.01.2005, 22:46   #1
Obelix
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2003
Ort: Würzburg
Beiträge: 713
W100S ohne Korb plus FRS8 in Blumentöpfen

Hallo Leute,

ich will euch mal zeigen was ich heute so in mein Auto eingebaut habe. Ich fahre schon seit längeren mit FRS8 in handelsüblichen Blumentöpfen als Mittel- und Hochtöner herum:



Aber irgendwie war der Klang nicht sehr gut. Das lag aber an den TMTs. Diese waren Schrott. Ich habe lange gesucht, was im Golf 3 da reinpassen könnte (10cm Durchmesser), aber nichts gefunden. Dann habe ich einfach 2 W100S bestellt obwohl schon die Zeichnung zeigte, das es nicht passen wird. Aber was nicht passt wird eben passend gemacht. Heute wurde die Stichsäge geschwungen und ich habe die W100S von Ihren Blechkörben befreit:



Das ganze sieht zum testen erst mal so aus:



Eine komplette Story zum Einbau findet ihr hier. (Achtung, ca. 500k Bilder!)

Das ganze System soll aktiv getrennt werden bei 100 Hz und bei 400 Hz. Allerdings finde ich dafür keine passende Weiche. Ich suche bestimmt schon 3 Monate danach. Die aktuelle Aktivweiche trennt bei 100 Hz und bei 3 kHz. Das ist natürlich nicht so toll, da sehr viel Frequenzen von den W100S nach oben abgestrahlt werden und erst von der Scheibe reflektiert ankommen. Aber der Klang ist erst mal gut. Blöderweise wird es jetzt erst mal wieder eine Woche dauern, bis das ganze eingepegelt ist.

Falls jemand einen Tip für eine Weiche hat, soll er sich bitte bei mir melden. Ansonsten werde ich das Ding wohl wirklich selbst bauen müssen.

Gruß
Andreas
Obelix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2005, 23:31   #2
karahara
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2003
Ort: Neustadt
Beiträge: 319
karahara eine Nachricht über ICQ schicken
Sehr schön und einfallsreich
FRS8 in Blumentopf, da muss man erst drauf kommen.
Gefällt mir, und wenns mal so klingt wie du es willst umso besser.

gruß
karahara
karahara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2005, 23:40   #3
Farad
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2001
Beiträge: 5.775
Mensch, der Tip ist aber großartig! Das wird Generationen von ordentlichen Golffahrern freuen.

farad
Farad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2005, 08:28   #4
Jorge
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2003
Ort: Erbach
Beiträge: 1.508
Jorge eine Nachricht über Skype™ schicken
Klingt das dann nicht sehr topfig?

Sorry, der musste sein

Ideen braucht der Mensch, und wenn sie manchmal auch unkonventionell sein mögen. Klasse!
__________________
Grüße Jorge
Jorge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2005, 09:28   #5
BlueFlame
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2002
Beiträge: 416
Net silikon nehmen...

Was hast Du denn für eine "Auflagefläche" ?

Wenn Du da irgendwas mit Stahl hättest, wär das ideal.
Also Stahlring auf A-Brett laminieren (Harz).
Das Chassis dann mit Curil (aushärtend) einkleben.

Silikon ist zu weich. Das Chassis muß bombenfest sitzen.

Viele Grüße

BlueFlame
BlueFlame ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2005, 20:02   #6
Obelix
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2003
Ort: Würzburg
Beiträge: 713
Hallo BlueFlame,

warum kein Silikon? Ich bin im moment am überlegen, ob vielleicht sogar Heißkleber reicht. Warum muss das Chassis bombenfest sitzen? Das tut es meiner Meinung nach im moment auch schon mit 3 Heißkleber-Tupfen. Ein dichtes Gehäuse ist es sowieso nicht, da hinten nach unten alles offen ist.

Aber ich lerne gerne dazu. Der Untergrund ist das Amatouren-Brett. Irgendso ein Kunststoff. Das schwabelt sowiso wie die sau. :-)

Gruß
Andreas
Obelix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2005, 12:34   #7
BlueFlame
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2002
Beiträge: 416
Und genau das ists Problem.

Es geht nicht um "Dichtheit", da unten eh offen.

Aber wenn stabil verbaut, kann sich die Membran
besser "abstoßen"...

Trotzdem solltest Du schauen, daß der Weg des
Akustischen Kurzschlußes möglichst lang ist...
Also wenns direkt am Korbrand kurzschliesst, isses
net so gut...
Und das macht dann schon 'n Unterschied.
BlueFlame ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2005, 12:54   #8
mimo
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2004
Beiträge: 49
mimo eine Nachricht über ICQ schicken
trotzdem. einen stahlring verbauen für einen w100s (immerhin nur n 10er) halte auch ich für übertriebenen aufwand. der korbrand sollte möglichst dicht umschlossen werden, das is klar.
aber die aufnahme mit großem (v.a. auch finanziellem) aufwand zu verstärken dürfte in diesem fall ziemlich wenig bringen. dann lieber das geld woanders reinstecken.

gruß
mimo
mimo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2005, 23:30   #9
Obelix
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2003
Ort: Würzburg
Beiträge: 713
Okay, das mit dem Kurzschluß leuchtet ein. Ich werde mir das ganze mal Anschauen, wenn ich demnächst meine Blumentöpfe lackiere. Dann muss sowiso noch mal alles raus. Irgendwie werde ich die W100S schon fest bekommen.

Wenn die Lösung nicht so pfuschig wird, bekommt ihr sie dann auch zu sehen.

Gruß
Andreas
Obelix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2005, 09:17   #10
BlueFlame
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2002
Beiträge: 416
So ein Stahlring kostet net die Welt.
Und das lohnt sich wirklich...

Immerhin macht der 10er den größten und wichtigsten
Anteil der Musik,...oder nicht ?

Viele Grüße

BlueFlame
BlueFlame ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2005, 17:32   #11
Quaschdl
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.2004
Ort: Würzburg
Beiträge: 454
Wegen der weiche: ich kenn mich im Car-Hifi bereich net so gut aus, aber du könntest doch 2 2-Wege weichen hintereinader schalten.
1. Weiche trennt bei 100. Tiefgepasstes geht zur Sub-Endstufe, Hochgepasstes in die 2te Weiche, die dann bei 400 Hz trennt. So könnts doch gehn, oder? weiß aber nicht wies klanglich ist 2 Weichen hintereinander zu schalten und obs solche 2 wege weichen gibt, die man auf 400Hz stellen kann.
Aber die Idee an sich ist schon cool, mit den Blumenkübeln.
Quaschdl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2005, 20:00   #12
BlueFlame
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2002
Beiträge: 416
Quaschdl, wenn Du Dich nicht genau auskennst, dann laß es
doch.

Weichen macht man in diesem Fall entweder aktiv.
Oder passiv und lötet sie entsprechend selbst....
BlueFlame ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2005, 20:18   #13
Obelix
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2003
Ort: Würzburg
Beiträge: 713
Hallo,

ich werde wohl selbst löten. Aktiv wird bleiben. Das ist auf jeden Fall sicher. Sonst hätte ich ja eine Endstufe ungenutzt im Keller liegen. Das ist schlecht fürs Gewissen.

Den Schaltplan für die aktiv-Weiche habe ich schon zusammengestellt. Jetzt muss ich das nur noch mal überprüfen und zur Dimensionierung den Broesel damit belästigen, sofern der mir da helfen wird.

Edit, Nachtrag:

BlueFlame: Was bringt der Stahlring? Ich hab mir das gerade noch mal überlegt. Der Stahlring ist ja dann auch mit dem A-Brett verbunden und somit schlabbert dann halt Chassis und Stahlring rum. Wenn der Ring nicht immens schwer ist, bringt der doch IMHO nichts, oder steh ich auf dem Schlauch??

Ob ich jetzt den Stahlring gut ans A-Brett schlabbrige A-Brett klebe und danach das Chassis an den Stahlring macht doch keinen Unterschied, als das Chassis direkt gut ans (immer noch schlabbrige) A-Brett zu kleben.

Gruß
Andreas
Obelix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2005, 17:39   #14
Quaschdl
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.2004
Ort: Würzburg
Beiträge: 454
@Blue Flame: Die antwort war ja auf aktive Weichen bezogen. Warum sollte es da nicht so funktionieren? Na ja, is ja egal viel spass noch
Quaschdl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2005, 17:37   #15
Obelix
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2003
Ort: Würzburg
Beiträge: 713
So, es geht weiter. Ich habe gestern die Blumentöpfe lackiert und heute die FRS8 rein gebaut. Allerdings wollte ich das ganze noch nicht ins Auto bauen, weil der Lack noch nicht ganz trocken war:









Die gesamte Story findet ihr hier

Gruß
Andreas

Edit: Links korrigiert.
Obelix ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.