Alt 18.12.2002, 22:45   #1
MikeMcFluke
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2001
Ort: Germany, 85570 Markt Schwaben
Beiträge: 1.513
MikeMcFluke eine Nachricht über ICQ schicken
Musikerbox 110/H inkl. Meßdaten

Hier nun meine "Kleine"!

Sie ist nicht in meinen Händen entstanden! Ich war nur derjenige, der Ihr das ganze Leben einhauchen durfte!

Verbaut hat der Entwickler (herzlichen Dank an dieser Stelle für den Verkauf) nur das Beste! Einen BGS25S als 10" TMT und dazu das HTH! Im Bass sollte der BGS38 zu Werke gehen, der aber durch den BGS40 ersetzt wurde, da alle 4 BGS38 in MB115/B gewandert sind!

Die Subs sind noch roh, und auch die Entscheidung ob aktiv oder passiv ist noch nicht entgültig gefallen!






Hier im letzten Bild kann man den BGS erkennen, sowie die zwei BR14.70!

MIKE

[Dieser Beitrag wurde von MikeMcFluke am 19. Dezember 2002 editiert.]

[Dieser Beitrag wurde von MikeMcFluke am 19. Dezember 2002 editiert.]
__________________


Geändert von MikeMcFluke (19.05.2003 um 09:48 Uhr)
MikeMcFluke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2002, 19:27   #2
EL
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2002
Ort: Österreich, 8044 Graz
Beiträge: 35
Hi!

Mich würde interessieren, was du da für "Plättchen" zum Befestigen von deinen TMTern verwendet hast. Sieht sehr professionell aus. Vermute du hast das aus Bühnentechnischen Gründen gemacht...

LG EL
EL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2002, 09:16   #3
MikeMcFluke
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2001
Ort: Germany, 85570 Markt Schwaben
Beiträge: 1.513
MikeMcFluke eine Nachricht über ICQ schicken
Diese Plättchen sind ein nettes Zubehör, was es bei ADAM HALL gibt.

oder bei

LSV-Achenbach

Das sind Halteklammern, die komplett mit Einschlagmuttern, Gewindeschraube und Beilagscheibchen geliefert werden. Kosten im 4-Pack ca. 5.-€!

Vorteil und warum ich sie verwende ist der:
Bei der Demontage des Chassis werden keine Schrauben im Holz ausgeleiert! Die Einschlagmuttern können höher belastet werden! Und mir gefällts!

MIKE
__________________

MikeMcFluke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2002, 19:58   #4
EL
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2002
Ort: Österreich, 8044 Graz
Beiträge: 35
Danke für den Hinweis. Den werd ich wohl gut brauchen können, wenn ich mal die PA für meinen Proberaum zusammenstelle.

LG Michi
EL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2002, 21:30   #5
alpen9
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2002
Ort: Löhne NRW
Beiträge: 328
alpen9 eine Nachricht über ICQ schicken
Und wie hören sich die geräte an...im vergleich zur MB 115/h
??????????
alpen9 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2002, 10:22   #6
MikeMcFluke
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2001
Ort: Germany, 85570 Markt Schwaben
Beiträge: 1.513
MikeMcFluke eine Nachricht über ICQ schicken
Klang:

Nimmt man die Orginalweiche:

TT 1,0mH 10uF
HT 3,3uF 0,47mH mit Pegelregler

So klingt die 110/H noch Mittel-Hochtonlastiger! Sie ist dann etwas lauter und scheint ein wenig linearer zu arbeiten, da nicht so schnell unangenehme spitze Klänge entstehen!
Um den Anstieg des BGS25S zu bremsen wurde ein stark vereinfachter Sperrkreis engesetzt! In Reihe zum Chassis kommt eine 3,0mH Spule zum Einsatz, die den Anstieg gänzlich glättet!
Dadurch geht natürlich Präsenz in den Mitten verloren. Die Box klingt aber dann alleine auch gut und kann als Hintergrundbeschallung durchaus mithalten! Ich möchte demnächst allerdings die Weiche so trimmen, das in etwa ein Mittelweg herauskommt!
Die Schwächen der 110/H liegen ganz klar im Bassbereich in großen Räumen! Auch mit Subwooferunterstützung muß hier schon eine Trennung um 200Hz angesetzt werden, um genug Fundament zu haben! Phasenanpassung ist ratsam!
Die 115/H ist klanglich im Bereich um 3kHz etwas schöner! Das liegt meiner Meinung nach am Hochpaß der Weiche, der mit 3,3uF und 0,47mH dem HTH einen leichten Anstieg verpaßt, so dass hier ein kleines Loch entsteht. Werde im neuen Jahr hier aber noch so einige Weichenschaltungen testen...

FAZIT:
Mit dem abgemagerten Sperrkreis spielt die 110/H HiFi-mäßig angenehm bis an die Leistungsgrenze (35m²-Raum). Hier fehlt jegliche Agressivität! Mit ca. 94dB Schalldruck und 180W RMS kann man sie allerdings sehr gut auch für mittlere Beschallungen einsetzen. Ohne Sperrkreis bringt sie 98dB, im Mittenbreich fast 100dB. Alleine kann sie kaum eingesetzt werden, da dem BGS25S dann einfach zu schnell die Puste ausgeht!
Die 115/H sollte da etwas aggresiver zu werke gehen, was in großen Räumen sicherlich mehr Transparenz in den Mitten (vor allem in größeren Entfernungen) mit sich bringen sollte! Leider habe ich sie noch nicht in großen Räumen getestet! Hier hängt es auch sehr stark von der Weiche ab. (s. 115/H modifiziert) Die alternative Weiche macht in meinem Proberaum (nur 16m²) eine gute Figur. Der Wirkungsgrad sinkt aber um ca. 4dB, was im Beschallungsbereich fast nicht auszugleichen ist!

MIKE
__________________

MikeMcFluke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2003, 19:46   #7
rumpel2804
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.2001
Ort: D-44801 Bochum
Beiträge: 9
rumpel2804 eine Nachricht über ICQ schicken
Hi,
es wäre super wenn du mir mal die Maße von dem Sub geben könntest. Wie lang sind die Baßreflexröhren?

Vielen Dank
MfG
Matthias
__________________
www.tue-chien.de
rumpel2804 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2003, 23:57   #8
MikeMcFluke
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2001
Ort: Germany, 85570 Markt Schwaben
Beiträge: 1.513
MikeMcFluke eine Nachricht über ICQ schicken
Außenmage: 52x52x62 == ca. 160l netto

BR: 140cm² mit 7-10cm Länge, je nach Gefallen

Ich habe ihn mit 9,5cm Länge sehr tief abgestimmt. Dafür fällt er etwas ab. Nur ca. 1dB oder so...

MIKE
__________________

MikeMcFluke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2003, 19:32   #9
MikeMcFluke
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2001
Ort: Germany, 85570 Markt Schwaben
Beiträge: 1.513
MikeMcFluke eine Nachricht über ICQ schicken



__________________

MikeMcFluke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2003, 20:17   #10
MikeMcFluke
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2001
Ort: Germany, 85570 Markt Schwaben
Beiträge: 1.513
MikeMcFluke eine Nachricht über ICQ schicken
Zum Thema erstaunlich:

Die Weiche der 115/H diente als Basis und funktionierte sehr gut! Die Widerstände wurden auf 5,6 seriell und 4,7 parallel abgeändert.

Die eigentliche Überraschung ist der BGS25S gewesen. Von 98dB Wikrungsgrad keine Spur. Von linearen Mitten ebenfalls keine. Ganz im Gegenteil...

Das Ergebnis war ein Saugkreis um das schlimmste zu verhindern. Dieser wurde in Experimenten optimiert. Das Ergebnis seht Ihr unten...

Die Messungen der Winkel beruhen auf dem Einsatzzweck: Die Bühne! Dabei interessierte mich wieviel auf die Bühne zurückgeworfen wird. Der kleine Spitz bei 6kHz unter 90° macht mir im Proberaum zu schaffen, da hier immer am EQ gezogen werden muß, da es sonst pfeift.
Ansonsten gefällt mir das Abstrahlverhalten des HTH sehr gut! unter 45° ist die Kurve noch super glatt.

Der 10"er bündelt ab 1500Hz. Das stört aber nicht weiter... Dafür sind die Mitten auf Achse etwas dominant. Der absolute Pegel ist etwas geringer als erhofft. Über 95dB hatte ich erwartet, deshalb auch der zu laute HT!

Viel Spaß beim gucken...

MIKE
__________________

MikeMcFluke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2004, 16:09   #11
MikeMcFluke
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2001
Ort: Germany, 85570 Markt Schwaben
Beiträge: 1.513
MikeMcFluke eine Nachricht über ICQ schicken
Update

Ich setze die Box immernoch ein. Sie ist regelmäßig bei kleineren Gigs einer Top40-Band am Start und leistet gute Dienste!

Die Weiche wurde nochmals überarbeitet und hat nun eine Hochtonentzerrung, die ich jedem HTH-Nutzer nur ans Herz legen kann. Das HTH kann im Superhochton viel mehr als es freiwillig zeigen möchte!

Die Bässe existieren nicht mehr, sie wurden durch B&C 15PS40 in 125Liter BR (fb=38Hz) ersetzt.

MIKE
__________________

MikeMcFluke ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.