Zurück   Visaton Diskussionsforum > Galerie der Projekte

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 24.11.2002, 10:30   #1
MrWoofa
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2001
Ort: www.mrwoofa.de
Beiträge: 4.717
MrWoofa eine Nachricht über ICQ schicken
VOX-Center mit Kompakt-D'Appolito

Hallo,

endlich vollbracht! Mein Centerumbau!



Nachdem mich mein alter Center klanglich nicht zufriedengestellt hatte ('nasaler' Klang, Reflexionen über den Tisch etc.) habe ich mir überlegt, wie ich auf max. 36cm (mehr Platz habe ich im Rack nicht, und sonst würde das TV auch zu hoch kommen) eine D'Appolito-Anordnung mit 2x AL130 und KE25SC realisieren kann. Zuerst habe ich eine kleine Testkiste gebaut, wo meine 'normalen' AL130 platz fanden, die G20SC die ich zu dem Zeitpunkt noch hatte, paßte mit dem 'Hinterteil' genau zwischen die beiden eingefrästen Körbe. Die Frontplatte lappte dann über die Körbe der ALs. Habe ich dann einfach vor den Center gestellt. Klang: Fantastisch! Perfekt zu den Fronts passend, keinerlei 'Einbrauch' mehr. Stimmen klangen natürlich wies sein soll. Die Schallwand muß aber so ausgerichtet sein, daß der HT direkt Richtung Ohr angwinkelt ist. Dann ist auch die Ortung genau auf Ohrhöhe. Man hört nicht, daß der Center so tief unten steht. Mehr dazu hier: D'Appolito Kompakt

Doch wie jetzt mit der erheblich größeren KE? Mir kamen die AL130A mit dem abgeflachten Korb in den Sinn (130mm), leider gibts die nur mit schwarzer Membran. Also: normale ALs abfräsen. Zum Glück habe ich jemanden gefunden, der noch 2 bearbeitete liegen hatte. Aber auch dann wäre es mit der KE25SC sehr knapp geworden (104mm Durchmesser). Gut, muß da halt noch was ab. Im folgenden mal eine (wirklich kleine) Story vom Umbau (leider habe ich nicht von allem Fotos )



1. Zuerst habe ich einfach ein Stück aus der Schallwand per Kreissäge herausgesägt. Danch die Reste des MT-Gehäuses herausgekloppt.

2. Dann mein mittlerweile mit neuer Schallwand versehenes Test-Gehäuse eingeleimt (23,5cm breit, genau wie die VOX, 36cm Schallwandhöhe) Die Löcher, die von den alten Ausschnitten der AL130 herrühren, habe ich mit MDF-Stückchen verschlossen und zugespachtelt.

3. Dann die Mitte und das aufgesetzte MT-Gehäuse neu furniert, angesetzt habe ich über/unterhalb der Abdeckrahmen, fällt nicht auf.

4. Das fertig furnierte Gehäuse, schonmal mit einer Schicht Klarlack. Danach die Ansatzfugen/Risse etc. mit CLOU Holzpaste verschlossen.

5. Die mit hilfe von Schablonen und Fräszirkel erstellten Ausschnitte.

6. Jetzt hieß es: KE-Frontplatte fräsen. Dazu mittels der 4 Schrauben auf der Front abschrauben, abnehmen und das Schaumgummi (festgeklebt) entfernen. VORSICHT! DIE KE-Membran ist ohne ihr schützendes Gitter hilflos. Deswegen Katzen- und Kindersicher aufbewahren!

7. Habe dann in ein Reststück MDF-Platte eine Einfräsung für die KE-Front gemacht, und zwar so, daß die 7mm, die ich abfräsen wollte, überstehen. Gerade ausrichten und festschrauben. Dann eine 2. Platte machen mit einer Aussparung für das hervorstehende Gitter und mittels SPAX verschrauben.

8. Nun mit der Oberfräse und Bündigfräser, WENIG!! Drehzahl und GANZ WENIG!! Vorschub die Platte abfräsen. Ruhig Zeit fdabei lassen, damit der Fräser nicht übern Jordan geht. Danach obere MDF-Platte und Frontplatte abschrauben, 180° verdreht wieder aufschrauben und die andere Seite bearbeiten. Dann ein wenig mit der Feile entgraten, und die blanken Stellen mit ein wenig Farbe oder schwarzem Edding behandeln. Analog dazu kann man es auch mit der kompletten KE machen, oder mit den AL130, wobei man bei letzteren ein geschlossene Kiste bauen sollte (wegen Staub/Späne, die evtl. in das Chassis gelangen können) und natürlich einer Einfräsung in der oberen Platte für die Sicke.

9. Der fertige Center, nur die Abdeckrahmen sind noch nicht drauf.

Nochmal eine Komplettansicht:


Geändert von MrWoofa (25.12.2008 um 19:57 Uhr)
MrWoofa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2002, 10:44   #2
gork
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2001
Ort: D-73***
Beiträge: 1.088
glückwunsch!

motto: "ich hab nur noch so wenig schallwand, aber noch so viele chassis übrig!"

alternativ könnte man die chassiskörbe/monatageplatten statt gerade auch mit einem radius befräsen, so daß z. b. der unbefräste HT nahtlos in die "einbuchtungen" der MT passen würde (oder umgekehrt). vorteile bzgl. platzersparnis hätten sich dadurch aber nicht ergeben; allenfalls der optik hätte es evtl. genutzt.

grüße
gork

[Dieser Beitrag wurde von gork am 24. November 2002 editiert.]
gork ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2002, 11:00   #3
PTebbe
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2001
Beiträge: 1.894
Klasse,

und da muss wohl schon jemand dieselbee Idee gehabt haben, mit den abgefrästen ALs.

Mit dem vorgesetzten und geneigten MT-HT-Abteil sieht der Center richtig Hightec aus.

Gruß
Peter

[Dieser Beitrag wurde von PTebbe am 24. November 2002 editiert.]
PTebbe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2002, 12:23   #4
alpen9
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2002
Ort: Löhne NRW
Beiträge: 328
alpen9 eine Nachricht über ICQ schicken
Hey kann sich sehen lassen...
Und bringt das ganze klanglich die wende ?
Ich meine Reflektionen vom Tisch weg ?
alpen9 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2002, 15:00   #5
MrWoofa
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2001
Ort: www.mrwoofa.de
Beiträge: 4.717
MrWoofa eine Nachricht über ICQ schicken
Hallo,

die Reflexionen vom Tisch sind komplett weg, kein Unterschied mehr ob Kissen aufm Tisch oder nicht. AUch die anderen Unterschiede zu den FrontVOXen, wie der leicht nasale Klang etc. sind weg. Klingt als wenn da ne 3. StandVOX steht

Grüße,
MrWoofa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2002, 15:13   #6
Mad-Onion
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.2002
Ort: Werne, NRW
Beiträge: 484
Mad-Onion eine Nachricht über ICQ schicken
Sieht (bis auf die Stelle, wo die Chassis / Kalotte zusammenlaufen) wirklich super aus!

Froi mich schon, das Teil mal live zu hören
Mad-Onion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2002, 15:35   #7
MrWoofa
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2001
Ort: www.mrwoofa.de
Beiträge: 4.717
MrWoofa eine Nachricht über ICQ schicken
Hallo,

erstmal danke fürs Lob an alle, Thema 'wo HT und MT zusammenlaufen', da habe ich die kleinen 'Ecken' zwischen den abgeflachten Seiten der ALs schwarz gemalt, nur auf dem oberen Foto sieht man das wegen dem Blitzlich nicht so gut. Unten triffts die Sache schon eher.

Grüße,
MrWoofa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2002, 19:51   #8
We-Ha
Moderator
 
Registriert seit: 09.2001
Ort: NW 44579 Bastelkeller
Beiträge: 11.974
Also, ich habe das Teil auch gerade mal (per Bilder) inspiziert, mir gefällt er jetzt optisch 'ne ganze Ecke besser, da er durch den Mitteneinsatz eine optische Teilung erhält und nicht mehr wie so ein riesiger Klotz anzusehen ist.
Ich traue mich ja nun schon garnicht mehr, mein Center demnäx zu veröffentlichen, weil da jeder meint, das ich von wOOfie abgekupfert hätte....allerdings werde ich nicht so einen Riesenkoffer bauen da ich 'nur' einen 2 Wegerich (Couplet light) verbaue.

PS: Wer das wohl war, der da 2 abgeplattete ALs übrig hatte ???

[Dieser Beitrag wurde von We-Ha am 29. November 2002 editiert.]
__________________
Tipps & Tricks für alle Wastels in Wolfgangs Bastelkeller , denn wie der Schreiner kann es keiner
Ich habe Probleme für alle Lösungen !!! .-- ....
We-Ha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2002, 21:48   #9
hustbaer
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2002
Beiträge: 78
sagmal, ist dir das nicht zu doof beim fernsehen immer noch oben zu gucken?
(nix für ungut, wundert mich nur wirklich)

die center-box sieht übrigens nett aus, allerdings bevor ich meinen fernseher so auftürme um so ein monster unterzubringen, da mach ich doch lieber auf THX - 100Hz und tschüss - woofer spiel doch bitte den rest...

der umbau im allgemeinen (MT-MT abstand verringern) ist sicher nicht doof.

mfg.
--hustbaer
hustbaer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2002, 01:03   #10
PietB
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.2001
Ort: Deutschland,71332 Waiblingen
Beiträge: 38
"da mach ich doch lieber auf THX - 100Hz und tschüss - woofer spiel doch bitte den rest"

Hört sich dann ziemlich kastriert an. Sch..ß THX!
PietB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2002, 01:34   #11
MrWoofa
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2001
Ort: www.mrwoofa.de
Beiträge: 4.717
MrWoofa eine Nachricht über ICQ schicken
@Piet:

Volle Zustimmung!

Und nach oben guckn muß ich net, einfach gemütlich ins Sofa legen dann guckst automatisch in die richtige Richtung. Und es kann ruhig mal was auf dem Tisch stehen, da guckste drüber weg, nicht so wie bei anderen Leuten, wo's TV 30cm überm Boden steht...

Grüße,
MrWoofa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2002, 08:50   #12
We-Ha
Moderator
 
Registriert seit: 09.2001
Ort: NW 44579 Bastelkeller
Beiträge: 11.974
unser hustitakt.....
__________________
Tipps & Tricks für alle Wastels in Wolfgangs Bastelkeller , denn wie der Schreiner kann es keiner
Ich habe Probleme für alle Lösungen !!! .-- ....
We-Ha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2002, 18:23   #13
PietB
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.2001
Ort: Deutschland,71332 Waiblingen
Beiträge: 38
@ Woofa

:-)
PietB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2002, 19:25   #14
Gast
 
Beiträge: n/a
Hallo MrWoofa !

Sieht echt gut aus dein Center, gerade die geneigte HT/MT-Front scheint zweckmäßig !!

Nach langem hin und weg habe ich mich nun entschlossen zunächst 2 "VOX 252"(Fronts)zu bauen.

Eventuell möchte ich aber eine Abwandlung mit nach vorne eingebautem TIW 250 erwerkeln.
(Man will ja schließlich was eigenes)

Fragen an dich bzgl. des Centers:
Welches Volumen hat deine Baßkammer?
Welches Baßreflexrohr/Länge?
Original Vox 252-Weiche oder abgewandelt?

Klingt der Center wirklich wie die "Normalen VOXen" im Baßbereich und überhaupt? Würdest Du dir also 2 von deinen Centern klangmäßig als Fronts vorstellen können?

Gruß Ingo

  Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2002, 19:51   #15
PTebbe
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2001
Beiträge: 1.894
Hallo,

MrWoofas Center arbeitet mit dem gleichen Bass-Volumen, wie die Vox 25X Standboxen bzw. der Original-Vox Center.

Eine Vox mit dem TIW 250 in der Schallwand ist keine Vox, der seitlich Bass ist Bestandteil des gesamten Konzeptes - schmale Schallwand mit D´Appolito-Anordnung des MT-HT-Zweiges.
Visaton hat gerade verschiedene Updates bewährter Lautsprecherkonzepte mit dem TIW 250 in der Schallwand entwickelt. Schau mal im Diskussionsforum unter "Neue Bauvorschläge und Modifikationen" nach.
Nur ist hierfür die Realisierung eines Centers mit identischer Bestückung und identischem Volumen bislang glaub ich noch nicht erfolgreich realisiert worden.

Gruß
Peter
PTebbe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.