Alt 21.08.2005, 18:37   #1
Obelix
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2003
Ort: Würzburg
Beiträge: 713
Surrounds mit W130S und FRS8

Hallo Leute,

wie schon im Bose-Thread von Platum angekündigt stelle ich hier mal "kleine" Surround-Boxen vor, die ich für einen Kumpel gebaut habe. Es handelt sich um 4,5 Liter geschlossene Boxen für den W130S in 4 Ohm und noch mal ca. 0,8 oder 1 Liter für den FRS8 in 8 Ohm. Das Volumen vom FRS8 ist ein Ankoppelvolumen von Visaton das hier noch rumlag. Die genaue Größe habe ich geraden nicht im Kopf. Die Verschiedenen Impedanzen der beiden Chassis habe ich genutzt um den Wirkungsgrad bei der passiv-Weiche anzupassen. Außerdem lagen die Chassis auch schon hier bzw. bei meinem Kumpel rum. Das ganze war also quasi eine "Resteverwertung".

Die Lautsprecher haben hinten einen 4-poligen Speakon-Anschluß, da sie aktiv im KFZ bei kleinen Feiern benutzt werden sollen und ansonsten mit passiver (externer) Weiche bei meinem Kumpel zuhause als Surround-Boxen.

Die Gehäuse sind aus 19mm MDF, was etwas übertrieben war. Das habe ich aber erst nach dem zusägen bemerkt. Außerdem ist die Schallwand aufgedoppelt mit noch mal 5mm MDF. Die Aufdopplung hat 2 Gründe. Erstens ist mir keine andere Lösung eingefallen um die Ohren des FRS8 zu verstecken und zweitens hatte ich nur 2 Zwingen während der Bauzeit zur Verfügung und ich hatte keine Idee die Kisten zu verleimen ohne Rück- und Schallwand zu schrauben.

Hier ein paar Bilder zum Bau: (Beim anklick des kleinen Bildchens gehen die großen auf, die haben alle zwischen 100 und 140 kB):

Material:


Rück- und Schallwand geschraubt:


Der Rest ist geleimt:
Obelix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2005, 18:37   #2
Obelix
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2003
Ort: Würzburg
Beiträge: 713
Nach dem Fräsen:


Ankoppelvolumen des FRS8 mit Heißkleber reingeleimt:


Lackiert mit Graniteffektpampe:
Obelix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2005, 18:37   #3
Obelix
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2003
Ort: Würzburg
Beiträge: 713
Chassis rein:


Und fertig mit Frontwand und Terminal:


Hier die Weiche:


Simulierter Frequenzgang:


Bündelung:


Und das Boxsim-Projekt

So, ich hoffe es ist alles komplett. Gemessen wurden die Boxen noch nicht. Zu Haan ist es mir wegen den Kisten zu weit und mein eigenes Mess-System scheitert an der (PC-) Hardware. Aber das wird schon noch.

Ich habe die Boxen nur kurz gehört und kann nicht viel über den Klang sagen, außer das er unspektakulär war, das heißt es hat nichts besonderes genervt oder herausgestochen, also genau wie es sein soll. Es waren alle Instrumente zu hören und die Stimme kam direkt aus der Mitte. Über die Bühne kann ich nicht viel sagen, da ich zu kurz gehört habe. Aber ich denke mal als Surround-Boxen mehr als ausreichend.

Viele Grüße
Obelix
Obelix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2005, 09:07   #4
walsc
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2004
Ort: Stockerau
Beiträge: 252
Vielleicht ein Vorschlag, wie man die Chassis "schön" einbauen kann:

Wenn dann die Öffnung schön gerundet wird, wirkt das Ganze dann auch noch schick.

Die aufgedoppelte Schallwand bleibt in natur? Das gefällt mir so nicht wirklich.

Ansonsten habe ich nix auszusetzen (außer dass mir Granitpampe nicht zusagt), ist doch ein gelungenes Konzept, das den Zweck erfüllen wird.

Geändert von walsc (23.08.2005 um 09:19 Uhr)
walsc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2005, 10:02   #5
jhohm
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2003
Ort: Kissenbrück
Beiträge: 3.780
Hallo,

also ich muß sagen, Hut ab! , schöne Boxen.
Und Spanplatte roh hat in meinen Augen durchaus was ; wie gut, daß man über Geschmack garnicht erst streiten braucht...

Gruß Jörn
__________________
Gruß Jörn
jhohm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2005, 22:44   #6
Obelix
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2003
Ort: Würzburg
Beiträge: 713
Hallo,

das mit der Granitpampe hätte ich mir auch sparen sollen. Ich wollte es halt einfach mal probieren, weil hier viele Leute schon damit gearbeitet haben. Ich hatte aber keine Ahnung das die Oberfläche so rauh wird. Ich hab die Dinger vor dem Lackieren glatt wie einen Babypopo geschliffen. Nach der Lackierung hab ich mir dafür in den A... gebissen.

Die Front ist MDF Klarlack gerollt. Wenn das gut gemacht ist schaut das wirklich sehr gut aus. Ich habe hier selbst 3x Couplet und 2x Fontana in MDF Klarlack hier stehen und es ist besser als man es sich vorstellt. Mein Kumpel bei dem die Boxen stehen hat auch 2 Couplets in MDF-Klarlack. Da habe ich gedacht muss bei den Rears zumindest ein Element davon wieder rein.

@walsc: Die Idee mit dem FRS8 ist auch nicht schlecht. Werde ich mir auf jeden Fall mal merken. Das ganze hätte nur bei mir mir nicht funktioniert, da der W130S ja auch irgendwie versenkt werden wollte. Und dessen Blechkorb wollte ich auch nicht sichtbar haben.

Viele Grüße
Obelix
Obelix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2005, 00:00   #7
jhohm
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2003
Ort: Kissenbrück
Beiträge: 3.780
Hallo Obelix,

wenn Du die granitpampigen Flächen auch mit Klarlack lackierst, werden sie auch wieder glatter...und die Farbplocken halten dann auch besser..

Gruß Jörn
__________________
Gruß Jörn
jhohm ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.