Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.12.2010, 23:24   #41
Torsten
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2002
Ort: NRW
Beiträge: 702
Zitat:
Zitat von Schimanski Beitrag anzeigen
Darf man das pauschalisieren? Ich denke es kommt entscheidend auf den Hochtöner und die Anpassung an. Zumal die Qualitäten des Visaton bis jetzt noch nicht bekannt sind. Das der Frequenzgang mit Wave im Superhochton leiser als ohne ist, werte ich schon mal als kein gutes Zeichen.
Ein WG300 läuft im Bereich der kugelförmigen Abstrahlung sehr sauber und gleichmäßig, "obenrum" entscheidet der Hornhals und der angedockte Hochtöner. Diese Probleme wird das Visaton aber auch haben. Ein Wave, was an jeder Kalotte gleich gut funktionert, gibt es nicht.

Gruß, Christoph
Das Visaton WG hat die gleichen Probleme wie alle, es ist allerdings recht flach, was die Probleme eben nicht so stark hervortreten lässt. Nach meinen Experimenten steht fest: Die Störungen kommen tatsächlich vom Hals, bzw. von der Anpassung, die aufgrund der Sicke bei einer Kalotte nie 100% sein kann. Die DSM25 funktioniert messtechnisch sehr gut in einem WG wo der Hals kleiner als der Diffusoraussendurchmesser ist, obwohl sie durch den Diffusor oben rum gut rundstrahlt.
Jede Sprungstelle in der Strahlungsimpedanz führt zu diesen Störungen, und ein plötzliches Öffnen (Abstand von Schallabstrahlender Fläche zum Hals), gefolgt von einer "Wand" (Hals) ist eine solche Stelle. Wo die Störungen liegen hängt von den Abmessungen ab. IMO funktioniert der XT nicht nur so gut weil er oben bündelt, sonder durch den Phaseplug, und die eher flache Membran. Eine DSM50ffl in einem zu grossen Hals zeigt die Störung bei ca. 5 khz. Mit einem Phaseplug ist diese Störung weg.
Mein Bastelfazit: Ein WG das nicht direkt an die Schallabstahlende Fläche anschliesst (geht nicht wegen Sicke) und keinen Phaseplug hat, wird Störungen haben, die immer im Zusammenhang mit dem Halsdurchmesser stehen. Eine nackte Kalotte im WG wird immer Störungen haben. Beim MT kann das Ausserhalb des Übertragrungsbereichs sein, beim HT wird das schwierig.
Diese Erkenntnis ist nicht neu, aber für mich ist das Raten woher das kommt vorbei.

@Visaton: Schraubt die DSM oder die KE mal so an ein WG, das da keine Luft mehr zum Schallaustritt ist. Durch Gitter und Diffusor sollte das möglich sein. Bischen Knettgummi von den Kindern klaun...

Torsten
Torsten ist offline   Mit Zitat antworten