Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.06.2020, 12:38   #5
ralf321
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2012
Ort: Neuburg
Beiträge: 9
spachteln

Hallo Hubert,

ich habe vor 5 Jahren folgendes gemacht (MDF stumpf verleimt):
Nach dem Verleimen/ Verputzen habe ich entlang der Stoßfuge eine ca. 4mm breite V-Nut gefräst.
Danach den Kantenbereich, insbesondere die Stirnkante mit einem dünnen 2K-Epoxidharz gestrichen und dieses aushärten lassen. Im Anschluss daran die V-Fuge mit 2K Feinspachtel gespachtelt und verschliffen. Da braucht es evtl. 2 Durchgänge. Als Grundierung dann Isoliergrund von Hesse Lignal. Dieser lässt sich wunderbar „pudrig“ schleifen, d.h. er verklebt das Papier nicht. Ich habe das gesamte Lacksystem f. MDF von denen verwendet, nicht ganz billig aber gut. Den Isolierfüller kann man Rollen, den Rest aber nicht.
Wie gesagt, bisher keinerlei Abzeichnungen.

VG
Ralf
ralf321 ist offline   Mit Zitat antworten