Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.04.2019, 10:35   #9
derjan
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2000
Ort: Hannover
Beiträge: 967
Gibt ja durchaus noch eckige Chassis. Ich vermute aber, dass die aussterben. Seeehr langsam. So lange wie es halt dauert, bis die Stanzwerkzeuge für die eckigen Blechkörbe kaputtgehen

Bei Monacor zum Beispiel SPH130 und SPH175, das Zeug kommt auch aus dem gleichen LPG-Baukasten wie die Visaton BF-Serie in den 90ern. Sehen auch quasi identisch aus (z.B. WS13BF und SPH130). Inzwischen gibt es die Monacor SPHs aber auch als Neuauflage mit runden Gusskörben (HQ-Serie)

Ansonsten wie schon gesagt wurde, ein rundes Chassis einzufräsen ist trivial, ein halb-rund, halb-eckiges dagegen eine Frickelei.

Und dann gibts ja sogar Neuentwicklungen mit "unrunden" Körben. Zum Beispiel die Satori PFC-Serie mit diesen unsäglichen eierhaften Formen. Wie will man die denn einfräsen? Bei einem alten TIW ist es ja in der Theorie noch recht einfach, der Schallwandausschnitt lässt sich durch einen quadratisch abgeflachten Kreis genau beschreiben. Aber das hier?

https://www.intertechnik.de/shop/lau...e/1768,de,7964
derjan ist offline   Mit Zitat antworten