Thema: ARTA 1.9.2
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.04.2019, 11:32   #1
ente
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2004
Ort: Schönste Stadt in Deutschland
Beiträge: 548
ARTA 1.9.2

Damit Ostern nicht langweilig wird: Voraussichtlich Donnerstag oder Freitag wird es ein neues ARTA-Release geben.

Die wesentlichen Änderungen:
- umfassende Anpassung der Grafik (schneller, mehr Möglichkeiten zur individuellen Anpassung, ......)
- Anpassung STI Modul an IEC-60268-16:2011.
- Treiber für Outline Drehtisch arbeitet nun auch für negative Winkel
- Statusanzeige zeigt Input in dBFS
- Phasenplot in FR2 für linearen Frequenzachse ergänzt
- Pink Noise Generator in Tools eingefügt für 1/1 and 1/3-octave Band Analysen.
- Mic Kompensation akzeptiert nun auch *.txt and *.frd-Files
- Geänderte Kalibrierungsprozedur für LIMP (höhere Genauigkeit für RLC-Messungen)
- Multitone Signal in LIMP implementiert.
- Generator Setup Dialog in LIMP erweitert/verbessert.
- Zusätzliche Methode zur Ermittlung TSP (fixed membrane mass) implementiert in LIMP.
- Finetuning TSP-Ermittlung
- Klirr-Monitoring während der Impedanzmessung mit Stepped Sine
- Implemetierung eines virtuellen Voltmeters für das Monitoring der Spannung während der Impedanzmessung.

Die meisten Stunden sind in die Anpassung der Grafik geflossen. Inhaltlich hat sich bzgl. Lautsprecherentwicklung am meisten in LIMP getan.
Die erweiterten Kalibriermöglichkeiten ermöglichen jetzt die Messbedingungen so zu definieren, dass sie von Dritten nachvollzogen werden können
In dem Zusammenhang wurden das LIMP-Handbuch und die Application Note Nr. 1 komplett überarbeitet.

Gruß
Heinrich
__________________
Wenn es die letzte Minute nicht gäbe, würde kein Projekt je fertig!
ente ist offline   Mit Zitat antworten