Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.12.2009, 00:59   #64
UweG
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: 642** Darmstadt
Beiträge: 5.330
Mir gefallen fliesenbelegte Boxen etc. überhaupt nicht, weil sie bleischwer werden und in Relation zum Innenvolumen außen größer sind. Wenn eine Körperschallentkopplung das Problem wirksam lösen würde, fände ich das sehr elegant. Methoden einer wirksamen Entkopplung würden mir einige einfallen. Eine Aufhängung des Chassis an biegeweichen Streben würde sicher jede Form elastischer DIchtungen noch deutlich toppen. Den Spalt würde man schon irgendwie dicht bekommen oder sogar bewusst offen lassen - schließlich braucht man ja meistens sowieso einen BR-Kanal.

Rechenbespiel Classic 200:
Außenvolumen = 67,6 Liter
Innenvolumen (incl. MT-Gehäause) = 44 Liter
Innenvolumen bei halber Wandstärke = ca. 55 Liter
Innenvolumen bei doppelter Wandstärke = ca. 27 Liter
__________________
Boxsim ... wenn Lautsprechersimulation gelingen soll.
UweG ist offline   Mit Zitat antworten