Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.12.2009, 22:08   #61
UweG
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: 642** Darmstadt
Beiträge: 5.327
Hat sich eigentlich schon mal jemand gefragt, woher eigentlich die Anregung kommt? Ich war bisher immer von der Vorstellung beseelt, dass der Schalldruck im Inneren die Wände anregt. Ich kann mir aber nicht erklären, wieso dann die problematischen Frequenzen herauf bis 1000 Hz reichen. Für diese Frequenz kann man doch ein Gehäuse wirksam bedämpfen, außerdem wirkt das Luftvolumen doch als Tiefpass.
Inzwischen erscheint es mir einleuchtender, dass die Anregung i. W. als direkte Körperschallanregung vom Chassis aus erfolgt. Da wirkt nämlich kein tieffrequenter Tiefpass dazwischen. Wenn dem aber so ist, dann müsste es noch viel wirksamere Maßnahmen gegen Gehäusewandschwingungen geben, nämlich Körperschallentkopplung des Treibers. Was haltet ihr von der Idee?
__________________
Boxsim ... wenn Lautsprechersimulation gelingen soll.
UweG ist offline   Mit Zitat antworten