Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Visaton Bijou im ScaMo 15 Gehäuse ?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Audiofrank
    Registrierter Benutzer
    • 12.01.2011
    • 45

    #31
    Danke für die beiden Simulationen.
    Was die Studio 2 angeht: hatte ich auch auf dem Schirm. Aber so gut das auch mittels Waveguide funktionieren mag. Mich schreckt die Optik etwas ab. Sorry da bin ich mit fast 60 Jahren etwas altbacken um mich an den Anblick zu gewöhnen.

    Kommentar

    • Pollton
      Registrierter Benutzer
      • 06.02.2015
      • 161

      #32
      Hallo,
      Zitat von Audiofrank Beitrag anzeigen
      Ich glaubte sogar ( wie naiv ) dass die breiten Fasen eher förderlich wären.
      bei so was kommt es auf jeden einzelnen Fall an, kann man so pauschal nicht sagen. Manchmal passt eine breite Fase besser und manchmal nicht. Es gibt ja auch Lautsprecher mit Fasen und ohne. In den meisten Fällen hat sich der Entwickler was dabei gedacht. Wie du in meiner ersten Simulation sehen kannst, ist die breite Fase für die G25 FFL eher ungünstig. Zwischen 3 und 6 kHz zeigt sich mit Fase ein stärkerer Einbruch als ohne. Ich glaube aber, die Fehlabstimmung liegt weniger am Gehäuse, sondern mehr an die nicht passende Weiche. Mit einer Anpassung der Weiche wäre da noch viel mehr möglich. Wie du in meiner zweiten Simulation sehen kannst, bewirkt allein die Umpolung des Hochtöners schon viel. Man müsste jetzt nur noch die Trennung besser hinbekommen. Die BR-Abstimmung passt auch noch nicht so gut.

      Gruß
      Werner

      Kommentar

      • Audiofrank
        Registrierter Benutzer
        • 12.01.2011
        • 45

        #33
        Hallo Werner,
        Wie schrieb Herr Hausdorf damals, " Lautsprecher sind hoch komplexe schwingungsfähige Systeme".
        Eine vermeintlich kleine Änderung kann durchaus große Auswirkungen haben.
        Jedenfalls klingt das Konstrukt nun schon besser.
        Perfekt wird dieser Lautsprecher ohnehin nicht.
        Auch nicht mit der KE 25 SC. Denn den perfekten Lautsprecher gibt es wohl nicht.
        Mir, und für die vorgesehenen Anwendungen reicht er aus.
        Und wenn nicht, wird irgendwann ein neues Gehäuse gebaut und dann arbeiten die Chassis eben in einem Paar Studio 2 weiter. Wenn ich die Optik der Studio 2 auch nicht mag.

        Kommentar

        • walwal
          Registrierter Benutzer
          • 08.01.2003
          • 26283

          #34
          Breite Fasen haben einen wesentlichen Vorteil: sie reduzieren Verzerrungen außerhalb der Achse, diese sind angeblich schlimmer als andere Verzerrungstypen. Ideal, wenn der Frequenzgang auf Achse dann gut ist/bleibt. Noch besser sind großzügige Rundungen.
          „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

          Alan Parsons

          Kommentar

          • Audiofrank
            Registrierter Benutzer
            • 12.01.2011
            • 45

            #35
            Guten Morgen Walwal,

            Eine kurze Frage hätte ich noch.
            Du schriebst, dass du die Studio 2 betreibst und zufrieden mit ihnen bist. Verwendest du in deinen Studio 2 die G25 ? ( wie im Original vorgesehen ) Oder hast du die KE verwendet ? Ich erinnere mich dunkel, dass oftmals die Hochtöner gegeneinander ausgetauscht wurden.
            Vielleicht baue ich in meinem Sommerurlaub dann neue Gehäuse.

            Kommentar

            • walwal
              Registrierter Benutzer
              • 08.01.2003
              • 26283

              #36
              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: wg s2ke (2).JPG Ansichten: 0 Größe: 1,45 MB ID: 701366
              Zitat von walwal Beitrag anzeigen
              ..... danach baute ich die Studio 2 mit Ke, da passte alles.....


              Ich nutze die mit einem (eingemessenen) Sub als "Heimkino".

              https://forum.visaton.de/forum/galer...tudio-2-mit-ke
              „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

              Alan Parsons

              Kommentar

              • Audiofrank
                Registrierter Benutzer
                • 12.01.2011
                • 45

                #37
                Sieht schön aus.

                Kommentar

                • walwal
                  Registrierter Benutzer
                  • 08.01.2003
                  • 26283

                  #38
                  Damit das so ist, habe ich das WG selbst gedrechselt mit dem gleichen Durchmesser wie der Al (verdeckt eingebaut). Wurde bei Visaton gemessen, ist zu 99% identisch wie das Original.
                  „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

                  Alan Parsons

                  Kommentar

                  • Audiofrank
                    Registrierter Benutzer
                    • 12.01.2011
                    • 45

                    #39
                    Aber die Gehäuse hast du nach unten verlängert oder?
                    Sieht auf dem Foto wie eine Standbox aus. Oder täuscht das?
                    Die Lackierung sieht perfekt aus. Das ist mir aber immer etwas zu kostspielig. Ich habe vergangenes Jahr für einen Kollegen ein Convention System aufgebaut und habe nur für die Lackierung der Satelliten 400€ bezahlen müssen. Da komme ich mit Furnier besser weg.

                    Kommentar

                    • Audiofrank
                      Registrierter Benutzer
                      • 12.01.2011
                      • 45

                      #40
                      Gestern sind die beiden KE 25 SC eingetroffen.
                      Und ich habe sie heute probehalber provisorisch eingesetzt.
                      Das Projekt wäre damit geschafft.
                      Angehängte Dateien

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X