Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

B80 als Rundstrahler für Surround Rear?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • walwal
    Registrierter Benutzer
    • 08.01.2003
    • 25925

    #31
    Zitat von jhohm Beitrag anzeigen
    Ich verstehe Dein Posting nicht.....
    Willkommen im Club.

    Kommentar

    • yoogie
      Registrierter Benutzer
      • 16.03.2009
      • 5431

      #32
      Er ist wieder da....
      Viele Grüße aus dem Bergischen Land
      Jörg

      Ab jetzt auch wieder Yamaha, ohne Kickstarter und breitem Lenker

      Kommentar

      • jhohm
        Registrierter Benutzer
        • 24.09.2003
        • 4539

        #33
        Zitat von yoogie Beitrag anzeigen
        Er ist wieder da....
        Der Gutjan, hat sich einen kreativen neuen Nicknamen gegeben
        ...Gruß Jörn

        Kommentar

        • jangut
          Gesperrt
          • 13.01.2021
          • 25

          #34
          Rundstraher

          Ich freue mich wieder bei Euch zu sein,

          Jörn das ist richtig „Messen mit Kegel“. Da ich das HiFi – Geschäft schon seit Jahren verlassen habe, aber immer noch zum Zeitvertreib privat entwickle, wollte ich meine Idee vorstellen.

          Für einen Rundstrahler- Entwickler könnten das die ersten Anhaltspunkte sein. In der Kegelberechnung wird die Wellenlänge des Schalls verwendet, erst hier werden die Frequenzeinbrüche mit dieser Chassis - Anordnung bestätigt. Bei 12512 Hz beträgt der Umfang 2.75 cm, das bedeutet das der Schall nach oben umgelenkt wird. Aus dem Umfang wird der Radius errechnet und mit der Höhe auch der Öffnungswinkel von 70 grad, die Membranfläche (B80) ist gleich der Kegelgrundfläche. Mit dieser Kegelform, Frequenzweiche, W100S und B80 soll der Frequenzgang ab 1564 Hz linearisiert werden.

          Gruß Jan
          Zuletzt geändert von jangut; 16.01.2021, 18:56.

          Kommentar

          • ubix
            Registrierter Benutzer
            • 26.03.2008
            • 2855

            #35
            Ich habe mal versucht, die Weiche von Walwal etwas zu vereinfachen.
            Angehängte Dateien
            Mit Freundlichem Gruß,

            Ubix
            __________________________________________________ ____

            Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.

            Kommentar

            • renne
              Registrierter Benutzer
              • 02.04.2016
              • 10

              #36
              Hallo,

              nachdem ich die Raummoden (20 m²-Altbauraum mit hohlen Holzwänden) mit einem Paar Petit Orgue ohne Weichen und mit aktivem Bi-Amping zügeln konnte, bin ich vor ein Paar Tagen auf der Suche nach einem Open-Baffle/Dipol-Center und Breitbandrundstrahlersatelliten auf den Rundstrahlerbausatz von Lautsprecher Berlin gestoßen.

              Breitbänder und Tieftöner der Petit Orgue werden zur Zeit bei 250 Hz getrennt. Deshalb reichen 200 Hz untere Grenzfrequenz. Präzision ist mir wichtiger als Schalldruck. Ich bin an einer runden Version interessiert. Kann ich da ein zweiteiliges PVC-Abflussrohr als Ständer und Kammer für den B80 verwenden?

              Gruß Renne
              Media-Player: Amazon FireTV 4K mit KODI-App
              Vollverstärker: DENON AVR-X2300W
              Lautsprecher: 5x Canton AV 700

              Kommentar

              Lädt...
              X