Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Studio 2+

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Nightingale
    Registrierter Benutzer
    • 15.05.2009
    • 718

    Studio 2+

    Vorweg, das Ganze ist just for fun. Ich habe jetzt nicht unbedingt Bedarf für eine solche Lösung.

    Ke25SC im runden WG + Al130 + W130X + W130X (+ W130 X) > die wären ja optisch Alle gleich im Durchmesser und es ergäbe eine nette schlanke Säule

    Nur mal so eine Idee. Würde es Sinn machen die Studio 2 um solch einen Sub mit 2-3 W130X Chassis im gemeinsamen Gehäuse zu erweitern? Könnte das harmonieren? Ich habe noch nichts simuliert und möchte auch keine Grundsatzdiskussion darüber, dass andere Basschassis besser einzusetzen oder günstiger wären. Wie geschrieben - just for fun

    Ich habe mir für unter dem Schreibtisch einen Sub aus 2 vorhandenen W130X gebaut. Läuft an einem Aktivmodul und macht sich recht ordentlich. Erstaunlich was aus 2 so kleinen Sub Chassis rauszuholen ist. Er basiert auf dem Sub W 130 X Bauplan - einfach doppeltes Volumen und doppelter Querschnitt des BR Kanals.
  • NausNamR
    Registrierter Benutzer
    • 01.02.2013
    • 259

    #2
    Genau diesen Plan hab ich mit Sebastian mal besprochen: STUDIO2 nach unten verlängern und 2 W130X pro Seite drunter, die dann aktiv ansteuern. Wir sind übereinstimmend zu der Meinung gekommen, dass das ein richtig guter Lautsprecher wird. Sogar den dann zu vergrößernden Reflexkanal hatte er mir schon skizziert. Gebaut habe ich es dann doch nicht, weil sich die Kinder im letzten Moment aus Platzgründen gegen Standboxen und für 5 STUDIO2 mit separatem Subwoofer entschieden haben.
    Zuhause an meiner 4.-Anlage höre ich hin und wieder ein Päärchen STUDIO2 mit je einem Sub W130X rechts und links: eine super Kombination.
    Also langer Rede kurzer Sinn: ich sage bauen!!!

    Freundliche Grüße
    Norbert

    Kommentar

    • UweG
      Registrierter Benutzer
      • 29.07.2003
      • 5587

      #3
      Ich würde 4 Stück W130X versuchen unter zu bringen. Wenn das zu hoch wird, dann überlegen ob es ein B80 oder B100 als MT auch tut.
      Boxsim ... wenn Lautsprechersimulation gelingen soll.

      Kommentar

      • nlcarbon
        Registrierter Benutzer
        • 15.02.2012
        • 1525

        #4
        http://forum.visaton.de/showpost.php...&postcount=593

        Kommentar

        • mechanic
          Registrierter Benutzer
          • 25.07.2014
          • 1925

          #5
          Der Charme der "Studio 2 plus" ist der fertig entwickelte (sehr gute) Lautsprecher mit eingebautem teilaktiven Sub - da kann überhaupt nichts schiefgehen .

          Ich würde auch mit vier W130X arbeiten, dann passt das auch dynamisch gut zusammen ...
          Gruß Klaus

          Kommentar

          • NausNamR
            Registrierter Benutzer
            • 01.02.2013
            • 259

            #6
            Also ich hab da ( in zugegebenermaßen kleinen Raum ) schon mit einem W130X pro Seite keine Dynamik-Probleme. Bei den Kindern wäre der Raum größer gewesen, deshalb wollte ich zur Sicherheit auf 2 pro Seite, aber ihr wollt wirklich 4???
            Habt ihr so große Räume oder hört ihr einfach nur viel lauter als ich? Oder was für eine Überlegung habt ihr noch die ich nicht bedenke?

            Kommentar

            • Nightingale
              Registrierter Benutzer
              • 15.05.2009
              • 718

              #7
              Also die Studio 2 hat einen SPL von ca 80dB.

              Mein W130X² Sub mit 2x W130X ebenfalls. Zumindest komme ich auf diesen Wert laut Boxsim. Bin da aber nicht der Experte. Vl hab ich da auch was falsch eingegeben (denke aber es ist ok).

              Dann sollten doch 2 reichen. Ausser man möchte noch mehr Tiefbass rauskitzeln, dann meinetwegen einen Dritten. Aber 4 ist doch oversized, oder?
              Angehängte Dateien

              Kommentar

              • NausNamR
                Registrierter Benutzer
                • 01.02.2013
                • 259

                #8
                Selbst wenn die SPL unterschiedlich sind: du willst die Bässe ja über ein eigenes Modul versorgen. Da spielt das nach meiner Erfahrung keine Rolle mehr

                Kommentar

                • walwal
                  Registrierter Benutzer
                  • 08.01.2003
                  • 26018

                  #9
                  Es geht hier wohl um den Maximalpegel.

                  Wenn man (aktiv) bei 100 Hz trennt, kann der Al 130 100 dB. Der Tiw 300 zB. kann 120 dB. Zu viel? Nein, denn der TIW kann bei 25 Hz auch nur 100 dB. Das heißt, man hat eine Sub-Sat Kombi, die 100 dB im gesamten Frequenzbereich wiedergeben kann.

                  Leiser geht natürlich mit kleineren TT. Und mit "Sub" auf beiden Seiten geht mehr, aber auch so sauber?

                  Ich habe ja auch die Studio 2 (mit KeWG) und TIW 360 X über einen AVR und bin seit Jahren völlig zufrieden damit.
                  „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

                  Alan Parsons

                  Kommentar

                  • mechanic
                    Registrierter Benutzer
                    • 25.07.2014
                    • 1925

                    #10
                    Gemäßigten Pegel sehr, sehr tief kann der AL130 auch alleine, er braucht dazu nur etwas mehr Volumen. Beispiel ist etwa die V-Line von Timmermanns.

                    Der W130X ist halt auch nur ein 13er mit vergleichbarem Hub. Der Viererpack ist äquivalent zu einem 25er mit ich glaube +/-5,5 mm Hub, der wenig Volumen für eine tiefe Abstimmung braucht. Erscheint dieses "Ersatzchassis" jetzt irgendwie überdimensioniert (zusammen mit einem 13er TMT) ?

                    Ich finde halt, wenn man nicht sieht, dass sich am Lautsprecher was bewegt, klingt es am besten ...

                    P.S. Deshalb habe ich vorgestern zwei PAW38 bestellt .
                    Gruß Klaus

                    Kommentar

                    • walwal
                      Registrierter Benutzer
                      • 08.01.2003
                      • 26018

                      #11
                      Zitat von mechanic Beitrag anzeigen
                      ....
                      Ich finde halt, wenn man nicht sieht, dass sich am Lautsprecher was bewegt, klingt es am besten .......
                      So ist es.

                      Wenn der TT erst mal aus dem linearen Bereich raus ist, wird es unsauber.
                      „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

                      Alan Parsons

                      Kommentar

                      • Nightingale
                        Registrierter Benutzer
                        • 15.05.2009
                        • 718

                        #12
                        Aber im Verbund 2x W130X und Studio 2 sollen doch die W130X im linearen Bereich bleiben, oder? Wieso brauch ich 4 davon? Damit sie sich nicht bewegen?

                        Kommentar

                        • walwal
                          Registrierter Benutzer
                          • 08.01.2003
                          • 26018

                          #13
                          Bei 30 Hz 90 dB sind die beiden W 130 am Ende. Schon lange vorher wird der lineare Bereich verlassen.
                          „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

                          Alan Parsons

                          Kommentar

                          • Fosti
                            Registrierter Benutzer
                            • 18.01.2005
                            • 3071

                            #14
                            Immer diese schlanken Säulen. Nightingales Chassiszusammenstellung besser in einer bewährten Anordnung unterbringen. Von Joachim Kiesler (ME-Geithain entwickelt). Ich wette, da macht die schlanke Säule keinen Stich gegen :


                            Quelle: Von http://ifatwww.et.uni-magdeburg.de/~...xt/kbr50t.html
                            Ich stimme ansonsten dafür, deinen Nick in "Cato" zu ändern; derjenige, der im Senat immer mit "...im übrigen bin ich der Meinung, dass MEG gehört werden muss!" geschlossen hat . (copyright by mechanic)

                            Kommentar

                            • Burns
                              Registrierter Benutzer
                              • 08.12.2008
                              • 1031

                              #15
                              Zum Vergleich hier auch ein vor Jahren erstelltes Projekt mit 3xW130X:
                              W130X x3+B100+G20 2 NEU.BPJ

                              Mit 30Hz ist da ziehmlich Schluss.

                              Oder man testet 2 - 3 w130X in einer sich dem Ausgang öffnenden TML mit 2,4m. Wenn du messen kannst, könnt das vielleicht klappen.

                              lg Burns

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X