Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

TRITON plus

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • ubix
    Registrierter Benutzer
    • 26.03.2008
    • 3138

    #76
    Zitat von mechanic Beitrag anzeigen
    Hallo Elise, danke für das Angebot, können wir gelegentlich mal drüber reden. Im Augenblick sitze ich auf Teneriffa auf dem Balkon, halte den Bauch in die Sonne, schlürfe ein Dorada und bin völlig unkreativ ...
    Da war ich auch mal vor sehr vielen Jahren über Weihnachten. Puerto de la Cruz , tolle Wellen, bis zu 3 meter hoch, und ich mitten drin. Eigentlich nicht ganz ungefährlich.
    Mit Freundlichem Gruß,

    Ubix
    __________________________________________________ ____

    Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.

    Kommentar

    • blaueelise
      Registrierter Benutzer
      • 22.10.2012
      • 530

      #77
      Hallo mechanic, erste Weichenversuche gestartet?

      Kommentar

      • mechanic
        Registrierter Benutzer
        • 25.07.2014
        • 2037

        #78
        Moin Elise, noch eine Spule fehlt, dann wird mal probiert. Leider ist mein Mess-Laptop gerade unpässlich. Da ist wohl im Betrieb der Akku leergelaufen (Stecker gezogen wg. Gewitter) und beim neuen Starten am Netz kommt eine Windows-Fehlermeldung und folgend ein schwarzer Bildschirm (Windows 7) - hat jemand eine Idee?
        Gruß Klaus

        Kommentar

        • goofy_ac
          Registrierter Benutzer
          • 17.02.2018
          • 888

          #79
          Wie alt ist das Laptop? Geh mal direkt nach dem einschalten mit <Del> oder <F2> bzw. was Dein Laptop verlangt, ins Bios, und schau, ob alle Deine Settings noch der „Realität“ entsprechen, Bootlaufwerk bzw. Partition richtig gewählt sind. Ab und an schreibt Windows schon mal was ins Bios, und wenn wegen Saftmangel ein solcher Schreibvorgang schief geht…
          Kannst Du den Inhalt der Fehlermeldung hier einstellen? Wenn die zu kurz zum Lesen erscheint, probier mal mit dem Handy ein Foto oder Video aufzunehmen

          Viele Grüße - Axel

          Kommentar

          • dalton 1965
            Registrierter Benutzer
            • 18.09.2019
            • 102

            #80
            Guten Morgen,
            vielleicht BIOS Batterie ?

            Grüß Roman
            Es ist keine Schande nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.

            Platon

            Kommentar

            • goofy_ac
              Registrierter Benutzer
              • 17.02.2018
              • 888

              #81
              Deswegen die Frage nach dem Alter des Laptops - ich sehe, wir verstehen uns

              Viele Grüße - Axel

              Kommentar

              • JAL
                JAL
                Registrierter Benutzer
                • 26.03.2018
                • 832

                #82
                Hey,

                da ich selbst hartnäckiger Win7-User bin, glaube ich eher, daß ein "unkontrolliertes" Abbrechen von Windows das Problem war/ist,
                obwohl das mit der Bios-Batterie sicher auch möglich ist.
                (wäre aber ein recht unwahrscheinlicher Zufall, daß ausgerechnet zur Zeit des Gewittersteckerziehens die Bios-Batterie leer werden sollte, was nicht heißt, daß es unmöglich wäre)

                @goofyac: das direkt von Windows aus auf das Bios zugegriffen wird und von Win7 aus dort on the fly Veränderungen vorgenommen werden, ist, je älter der Laptop ist, umso unwahrscheinlicher, da das erst seit ca. den letzten 10 Jahren gebräuchlich wurde, und auch nur bei aufwendigeren PCs, egal ob Desktop oder Laptop.

                Windows 7 sollte eigentlich von selber merken, wenn der Akkustand kritisch wird und sollte sich selbst rechtzeitig herunterfahren.

                Bei alten Akkus oder verstellten Energieoptionen -> erweiterte Energieeinstellungen (da kann man einstellen, ab wieviel Restprozent vom Akku sich Windows von selbst herunterfahren soll)
                kann es passieren, daß der Akku leer wird, bevor Win sich zum Selbstschutz herunterfahren kann.

                Als Folge ist die Boot-Datei "corrupted" (d.h. im Arsch ), und Windows 7 kann sich manchmal auch über die eigentl.angebotene Starthilfe (Auswahlscreen mit "Starthilfe" oder "Systemwiederherstellung", oder "Windows normal starten", der nach dem Bios-Startscreen erscheinen sollte) nicht mehr in einen funktionsfähigen Zustand versetzen.

                Da hilft glaube ich nur die Win7-DVD, oder auf was für einem Medium auch immer sich Win7 zur Installation befunden hat.
                (dann im Bios einstellen, daß das Laufwerk, in dem sich die Installationsdatei von Win befindet, das Bootlaufwerk sein soll)

                Damit kann man mit ein wenig Glück Win7 wieder in einen funktionsfähigen Grundzustand versetzen, was vllt. einige Systemeinstellungen kostet, aber den kompletten Datenverlust verhindern KANN.

                Aus Erfahrung weiß ich, das es sich lohnen kann, nicht sofort nach dem ersten gescheiterten Versuch aufzugeben, und, wenn möglich, die Prozedur ein paar mal zu wiederhohlen (und am besten nach jedem Versuch nicht nur zu resetten, sondern auch jedesmal kaltzustarten, also den PC mind für 10 Sekunden auszumachen) .

                Oft geht das leider auch nicht, wie ich selbst weiß.

                Falls da wichtige Daten auf der Festplatte sind/waren, dann evtl. versuchen, an einen funktionierenden PC die Platte anzuschliessen und zu schauen, ob man sie als Laufwerk initialisieren kann und dann die gewünschten Daten auslesen/sichern kann.

                Wenn nicht, neu aufsetzen....

                Vor allem, wenn man nach dem Bios nix mehr machen kann, und man nur black oder blue screens hat, so wie du es beschrieben hast.
                Aber dann würde ich mich meinen Vorrednern anschließen und auch empfehlen im Netz zu schauen, wie man bei deinem Modell die Biosbatterie tauschen kann und das machen, dann ist man auf der sicheren Seite, was das angeht, und man hat für ein paar Euros mind. 10 Jahre wieder Ruhe, was das angeht....

                Viel Glück und Gruß
                Zuletzt geändert von JAL; 23.05.2022, 11:09.

                Kommentar

                • mechanic
                  Registrierter Benutzer
                  • 25.07.2014
                  • 2037

                  #83
                  Moin und vielen Dank euch allen für eure Hilfe!

                  Ich fürchte, JAL hat das Problem genau erkannt (ja, der "Starthilfe Bildschirm" kommt und dann gehts ins Nirvana). Ich werde heute wie vorgeschlagen die Prozedur einige Male wiederholen und dann ggf. mit der DVD probieren. Da brauche ich eventuell noch mal Input, weil meine große Zeit am Rechner war noch unter MS-DOS ....

                  P.S. Das Notebook ist aus 2016
                  Zuletzt geändert von mechanic; 23.05.2022, 10:02.
                  Gruß Klaus

                  Kommentar

                  • JAL
                    JAL
                    Registrierter Benutzer
                    • 26.03.2018
                    • 832

                    #84
                    Und da der PC von 2016 ist, halte ich es für eher unwahrscheinlich, daß die Bios-Backup-Knopfzelle leer sein sollte.
                    Bei mir gab es damit erstmals nach ca 15 Jahren Probleme......

                    P.S.: ich frage nur zur Sicherheit: hast du schon das Naheliegende versucht, nämlich in dem Auswahlscreen nach dem Bios-Startscreen die Option "Windows im abgesicherten Modus starten" auszuwählen?
                    Wenn das klappt, dann reicht oft ein einfaches "Neu starten", nachdem Windows im abgesicherten
                    Modus hochgefahren werden konnte
                    Zuletzt geändert von JAL; 23.05.2022, 14:07.

                    Kommentar

                    • JAL
                      JAL
                      Registrierter Benutzer
                      • 26.03.2018
                      • 832

                      #85
                      Ich wollte mit meinem BlaBla sicher nicht den Thread killen.
                      Wenn ich das gewußt hätte, hätte ich die Klappe gehalten....

                      Kommentar

                      • mechanic
                        Registrierter Benutzer
                        • 25.07.2014
                        • 2037

                        #86
                        Nee, kein BlaBla - deine Hilfe wird dankend angenommen! Ich komme nur nicht dazu, mich da mal richtig dran zu setzen, "Messrechner" ist gerade nicht ganz oben auf der Prio-Liste ....
                        Gruß Klaus

                        Kommentar

                        • blaueelise
                          Registrierter Benutzer
                          • 22.10.2012
                          • 530

                          #87
                          Es bleibt spannend, habe nun auch die Ht21 hier liegen als auch die CDX 1 1747, warte mal ab, überlege an dem System hier oder eventuell die little Watt MK2 von HSB oder die K+T Ephedra


                          Zuletzt geändert von blaueelise; 27.05.2022, 23:36.

                          Kommentar

                          • dalton 1965
                            Registrierter Benutzer
                            • 18.09.2019
                            • 102

                            #88
                            Ich habe die Triton`s mir angehört und habe gedacht das es eine vollendete Version ist.Die haben sich großartig angehört .Nach dem ich die Überlegungen geschätzte Kollegen gelesen habe , hab ich das Gefühl das sich die Konstruktion noch verbessern lässt Bin gespannt auf Endergebnis.
                            Es ist keine Schande nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.

                            Platon

                            Kommentar

                            • mechanic
                              Registrierter Benutzer
                              • 25.07.2014
                              • 2037

                              #89
                              Zitat von dalton 1965 Beitrag anzeigen
                              Bin gespannt auf Endergebnis.
                              # Me Too ! Was ich erwarte ist nichts "besseres", sondern etwas anderes. Der Wirkungsgrad wird sinken (2x 8 Zoll statt 3x in den Mitten) und vermutlich werden die besseren Höhen / besseres Abstrahlverhalten auf Kosten der jetzt phänomenalen Zusammenarbeit der Breitbänder fast ohne Beschaltung (eine Spule) gehen.

                              Was auch versucht wird, sind die PAW38 in CB, vier Stöpsel liegen bereit. Dem SymAsym hat anfangs dafür die Puste gefehlt, jetzt mit dem Honeybadger und 2x 150W / 8Ohm sollte das gehen. Mit der Hochpassfilterung bleibt der Frequenzgang dabei praktisch gleich, nur 3dB niedriger und das sollte dann ohne Pegelkorrektur in der Aktivweiche funktionieren (da der obere Teil ja auch 3dB verliert).
                              Gruß Klaus

                              Kommentar

                              • blaueelise
                                Registrierter Benutzer
                                • 22.10.2012
                                • 530

                                #90
                                Hallo mechanic, schon erste Versuche gefahren?
                                Vg

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X