Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neue Messungen für den Visaton DR45N Druckkammertreiber

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • VIS-DIY-AUDIO
    Registrierter Benutzer
    • 23.02.2022
    • 136

    Neue Messungen für den Visaton DR45N Druckkammertreiber

    Sehr geehrte Forum Mitglieder!
    Ich konnte jetzt endlich den Ausnahme Treiber Visaton DR45N mal richtig durchtesten. Der Treiber ist am kleinen Visaton HT21 Horn nicht wirklich gut eingesetzt, das Horn ist für diesen Treiber viel zu klein.
  • VIS-DIY-AUDIO
    Registrierter Benutzer
    • 23.02.2022
    • 136

    #2
    Hier die Fotostrecken der Messungen, jeweils 5 Stück die man gut vergleichen kann. Horn-Maße B x H x T in cm
    1. Visaton HT21 Horn 20,6 x 20,6 x 10,5
    2. Eighteensound XT1086 Horn 26,0 x 21,5 x 11,5
    3. Eminence 1 auf 1.4 Zoll Adapter Eighteensound XR1496 Horn 27,0 x 27,0 x 18,0
    4. Eminence 1 auf 1.4 Zoll Adapter Eighteensound XT1464 Horn 38,0 x 30,0 x 25,0
    5. Eminence 1 auf 1.4 Zoll Adapter LMH sTrak 40 cm Horn 35 cm tief
    so in etwa wurde gemessen, siehe Foto
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Messung-Capture.JPG
Ansichten: 300
Größe: 130,9 KB
ID: 702776
    Zuletzt geändert von VIS-DIY-AUDIO; 12.06.2022, 23:53.

    Kommentar

    • VIS-DIY-AUDIO
      Registrierter Benutzer
      • 23.02.2022
      • 136

      #3
      SPL Screenshots 1,2,3,4,5:
      1. Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DR45N-HT21-SPL-Capture.JPG
Ansichten: 300
Größe: 328,0 KB
ID: 702778
      2. Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DR45N-XT1086-SPL-Capture.JPG
Ansichten: 292
Größe: 332,4 KB
ID: 702779
      3. Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DR45N-1-1-4-XR1496-SPL-Capture.JPG
Ansichten: 288
Größe: 331,2 KB
ID: 702780
      4. Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DR45N-1-1-4-XT1464-SPL-Capture.JPG
Ansichten: 292
Größe: 333,8 KB
ID: 702781
      5. Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DR45N-1-1-4-40cm-LMH-sTrak-SPL-Capture.JPG
Ansichten: 292
Größe: 336,9 KB
ID: 702782

      Kommentar

      • VIS-DIY-AUDIO
        Registrierter Benutzer
        • 23.02.2022
        • 136

        #4
        CSD Screenshots 1,2,3,4,5:
        1. Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DR45N-HT21-CSD-Capture.JPG
Ansichten: 282
Größe: 559,3 KB
ID: 702784
        2. Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DR45N-XT1086-CSD-Capture.JPG
Ansichten: 281
Größe: 531,9 KB
ID: 702785
        3. Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DR45N-1-1-4-XR1496-CSD-Capture.JPG
Ansichten: 271
Größe: 588,7 KB
ID: 702786
        4. Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DR45N-1-1-4-XT1464-CSD-Capture.JPG
Ansichten: 272
Größe: 566,6 KB
ID: 702787
        5. Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DR45N-1-1-4-40cm-LMH-sTrak-CSD-Capture.JPG
Ansichten: 285
Größe: 543,1 KB
ID: 702788

        Kommentar

        • VIS-DIY-AUDIO
          Registrierter Benutzer
          • 23.02.2022
          • 136

          #5
          WCD Screenshots 1,2,3,4,5:
          1. Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DR45N-HT21-WCD-Capture.JPG
Ansichten: 282
Größe: 511,0 KB
ID: 702790
          2. Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DR45N-XT1086-WCD-Capture.JPG
Ansichten: 276
Größe: 521,9 KB
ID: 702791
          3. Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DR45N-1-1-4-XR1496-WCD-Capture.JPG
Ansichten: 270
Größe: 609,0 KB
ID: 702792
          4. Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DR45N-1-1-4-XT1464-WCD-Capture.JPG
Ansichten: 275
Größe: 555,7 KB
ID: 702793
          5. Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DR45N-1-1-4-40cm-LMH-sTrak-WCD-Capture.JPG
Ansichten: 268
Größe: 536,7 KB
ID: 702794

          Kommentar

          • VIS-DIY-AUDIO
            Registrierter Benutzer
            • 23.02.2022
            • 136

            #6
            Fazit:
            1.
            Der HT21 ist ein kleines Alu Horn mit einem deutlichen Glocken-Effekt zwischen 1 bis 2 kHz, lädt aber so wie so ordentlich erst ab 1,5 kHz, besser 2 kHz.
            2.
            Der 18sound XT1086 macht sich schon etwas besser, Glocken-Effekt im unteren Frequenzbereich ist etwas weniger ausgeprägt, lädt etwas besser ab 1200 Hz.
            3.
            Der 18sound XR1496 macht sich nicht besonders, der Eindruck mit einem richtigen 1,4 Zoll Treiber ist auch nicht berauschend.
            4.
            Der 18sound XT1464 sieht maximal nach Plastik aus, aber messtechnisch ist es trotz Adapters schon etwas besser als die kleineren Alu Hörner, lädt schon gut ab 700 Hz, die Bündelung bei hohen Frequenzen muss man sich aber anschauen.
            5.
            Der Augenöffner ist der DR45N trotz Adapters am großen Holzhorn, dass ist ein ganz anderes Kaliber. Insbesondere gibt es absolut keine Glocken Klang Effekte im unteren Frequenzbereich, es gibt nur eine kleine Resonanzspitze bei circa 1,5 kHz die wohl vom Treiber kommt.
            Man sieht nur im richtigen Horn wo die echten Qualitäten vom Visaton Treiber liegen, im Mitteltonbereich von 600 Hz bis 6 kHz. Kein anderer 1 Zoll Treiber kann so tief angekoppelt werden, vielleicht bis auf ein Paar ausgestorbene alte Fostex Treiber aus den 80er, dazu muss der Treiber aber auch das richtige Horn sehen können. Für den HiFi Einsatz muss man den Alu Hörner den Glockenklang durch irgendwelche Dämpfung-Maßnahmen aberziehen, am besten in ein separates Gehäuse setzen und mit Quarzsand füllen, sollte nur dann besser richtig dicht sein... Ist etwas länger zu lesen aber hoffentlich für die Horn Fans ganz interessant.

            Viele Grüße!
            Zuletzt geändert von VIS-DIY-AUDIO; 13.06.2022, 00:36.

            Kommentar

            • Hiege
              Registrierter Benutzer
              • 14.03.2008
              • 911

              #7
              Huhu,

              Du hast sicher alle Hörner ohne Gehäuse und nicht verbaut gemessen, könnte dies auch ein Grund für den Glockenklang sein?

              Mfg Daniel

              Kommentar

              • IFF
                IFF
                Registrierter Benutzer
                • 05.09.2007
                • 423

                #8
                Zitat von Hiege Beitrag anzeigen
                Huhu,
                Du hast sicher alle Hörner ohne Gehäuse und nicht verbaut gemessen, könnte dies auch ein Grund für den Glockenklang sein?
                Mfg Daniel
                Das war auch mein erster Gedanke...
                Grüße aus Karlsruhe, Florian

                Kommentar

                • squeeze
                  Registrierter Benutzer
                  • 10.07.2006
                  • 2256

                  #9
                  Vorallem, was sagt denn die Abstrahlung. Du hast ja boisher nur auf Achse gemessen...
                  Freundliche Grüße
                  Vision BS, B200 Orgue, Solo75, Disub12, Fiesta25, Studio 1 KE+ BR25.50, Topas KE
                  Heimkino CT Main200, CT Center 170, CT Dipol 130, TL SUB

                  Kommentar

                  • ubix
                    Registrierter Benutzer
                    • 26.03.2008
                    • 3178

                    #10
                    Zitat von Hiege Beitrag anzeigen
                    Huhu,

                    Du hast sicher alle Hörner ohne Gehäuse und nicht verbaut gemessen, könnte dies auch ein Grund für den Glockenklang sein?

                    Mfg Daniel
                    Das Metall der Hörner strahlt auf jeden Fall eigene Resonanzen ab, wenn es nicht eingebaut ist.
                    Mit Freundlichem Gruß,

                    Ubix
                    __________________________________________________ ____

                    Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.

                    Kommentar

                    • Azrael
                      Registrierter Benutzer
                      • 16.07.2004
                      • 415

                      #11
                      Bis jetzt hatte ich nur Kunststoffhörner (genau genommen Limmer 021 und 022 sowie P.Audio PH-230). Bei keinem von ihnen habe ich nach Entzerrung und Filterung, sei es aktiv oder passiv, etwas wahrgenommen, dass man irgendwie als Glockenklang bezeichnen könnte. Ich kann mir das bei Alu-Hörnern auch kaum vorstellen, wenn sie gut verschraubt eingebaut sind.

                      Besonders interessant bei Hörnern sind natürlich Winkelmessungen.

                      Viele Grüße,
                      Michael

                      Kommentar

                      • Kay*
                        Registrierter Benutzer
                        • 13.11.2002
                        • 612

                        #12
                        Zitat von VIS-DIY-AUDIO Beitrag anzeigen
                        Sehr geehrte Forum Mitglieder!
                        Ich konnte jetzt endlich den Ausnahme Treiber Visaton DR45N mal richtig durchtesten.
                        nur mal so als Tip,

                        schaue dir mal ein Datenblatt von BMS an:

                        1 Kurve mit Pegel
                        1 Kurve mit Klirr

                        aus der Differenz lässt sich ablesen, wo der Treiber Grenzen hat
                        ...
                        unbenommen, die Forderung nach Winkelmessungen,
                        die ich für zuhause für eher nicht so wesentklich halte,
                        weil die Hörner heutzutage eben sehr brauchbar sind
                        (eigentlich war mit dem RCF H-100 alles notwändige gesagt)

                        best regards
                        Kay

                        Kommentar

                        • Azrael
                          Registrierter Benutzer
                          • 16.07.2004
                          • 415

                          #13
                          Naja, so unwichtig ist das auch zuhause nicht. Das PH-230 ist z.B. in Horn, das nach oben hin relativ konstant "zumacht", während die Limmer-Hörner ziemlich CD-mäßig daher kommen. Das 021er strahlt wiederum breiter ab, als das 022. Bestimmte Anwendungen oder auch Räumlichkeiten verlangen vielleicht nach eher eng abstrahlenden Hörnern, andere eben nicht. Beispiel: moderne, spärlich möbelierte Kemenate vs. Puschel-Wohnzimmer.

                          Viele Grüße,
                          Michael

                          Kommentar

                          • DerSp
                            Registrierter Benutzer
                            • 05.06.2015
                            • 101

                            #14
                            Zitat von Azrael Beitrag anzeigen
                            Puschel-Wohnzimmer.

                            Viele Grüße,
                            Michael
                            Jetzt hab ich so nen 70iger Jahre hoch flor Teppich in grün und orange im Kopf.

                            Gruß Jan
                            Gruß aus Kraichtal

                            Jan

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X