Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Idee für Chassis Korb/Schrauben verdecken

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Samy
    Registrierter Benutzer
    • 06.03.2015
    • 103

    Idee für Chassis Korb/Schrauben verdecken

    Hi,

    hat jemand eine kluge Idee wie man es anstellen könnte die Schrauben/Korb der Chassis zu verdecken? Also das man nur die Membran/Sicke sieht und nicht den äußeren Ring mit den Schrauben? Soetwas gibt es öfter bei Fertiglautsprechern. Hier wird oft das Chassis etwas tiefer eingelassen und dann in die entstandene Nut ein Plastikring meist Trichterförmig eingesteckt. Z.B. bei den meisten Klipsch Lautsprechern. Sowas ist nur selber schwer Maßhaltig zu fertigen. Und auch dürfte es den Klang beeinflußen müßte ja ein mini Waveguide sein ?
    Vielleicht hat ja jemand eine super Idee wie so etwas händisch mit Privaten Mitteln ohne Gußform und co. zu realisieren ist. Dachte evtl. an ein Zierbrett was die selbe größe hat wie die Schallwand aber nur 2-3mm dick ist und dieses dann davor montieren. Aber da ist dann die Frage wie soll ichs fest machen. Anleimen dann kann ich die Chassis nie wieder wechseln ohne alles kaputt zu machen. Schrauben sieht doof aus. Magnete vielleicht. Aber dann wiederrum die Frage wie fertigt man soetwas das die Löcher so genau übereinstimmen Kompliziert.

    MfG
  • ubix
    Registrierter Benutzer
    • 26.03.2008
    • 2854

    #2
    Mittels Magnet ist schon eine gute Idee, oder Klettstreifen wäre wahrscheinlich auch eine Möglichkeit. Oder Lautsprecher wie früher von hinten montieren ? Das funktioniert aber nicht mehr mit jedem Chassis.
    Mit Freundlichem Gruß,

    Ubix
    __________________________________________________ ____

    Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.

    Kommentar

    • walwal
      Registrierter Benutzer
      • 08.01.2003
      • 25917

      #3
      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 179_7978_r1.jpg
Ansichten: 312
Größe: 63,5 KB
ID: 694880
      Acrylglasplatte exakt ausfräsen und mit Silicon aufkleben. Kann zur Not wieder gelöst werden.

      Kommentar

      • blindrabbit
        Registrierter Benutzer
        • 02.12.2019
        • 280

        #4
        Alternativ, wenn die Schallwand groß genug ist, kann man den Treiber mittels adapter von innen einsetzen.
        So wie hier geschehen.
        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20210312_133700.jpg
Ansichten: 182
Größe: 162,8 KB
ID: 695000
        Hier wollte ich 2mm stehen lassen, um den Montagering abzudecken und die Schallwand bündig mit dem Gummiring des Treibers abschließen lassen. Die Materialstärke ist dann etwas sehr dünn geraten, hält aber zusammen und ist zum Glück durch ne Bespannung geschützt.
        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20210310_191713.jpg
Ansichten: 174
Größe: 32,7 KB
ID: 695001

        Kommentar

        Lädt...
        X