Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

2 BR-Rohre - verschiedene Längen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Burns
    Registrierter Benutzer
    • 08.12.2008
    • 1016

    #91
    Hallo Ubix,

    um der Bandbreite nachzugehen müsstest du eine Impendanzmessung und Frequenzgangmessung machen wenn beide unterschiedlich lange Rohre offen sind.
    Darauf sollte die aus der Impendanzmessung resultierende Frequenz der beiden BR abgelesen werden und 2 gleichlange BR-Rohre auf diese Frequenz abgestimmt werden.
    Das ganze jetzt wieder einer Frequenzmessung unterziehen.

    Das wäre die Gegenprobe


    LG Burns

    Kommentar

    • Fosti
      Registrierter Benutzer
      • 18.01.2005
      • 3063

      #92
      Zitat von ubix Beitrag anzeigen
      .......
      Jetzt haben wir im unseren Fall aber theoretisch 2 verschiedene Resonatoren ?
      https://de.wikipedia.org/wiki/Helmholtz-Resonator......
      Du änderst mit Deiner ständigen Piesackelei und nicht-Einsicht kein Stück an der physikalischen Realität!

      Du versuchst hier nach wie vor Deine verqueren Gedanken 1+1=1,5 und 2,5 zu verkaufen was sich zu 2 mittelt.......sorry, aber Du hast 0 physikalisches Verständnis! In "unserem" System mit 2 (oder x) unterschiedlichen BR-Rohren auf EIN und DASSELBE Volumen, gibt es nur eine Resonanzfrequenz! Dein "Verständnis" lässt sich weder messtechnisch noch in Gleichungen nachvollziehen, egal, wie Du auch immer mit Deinen Beiträgen rumeierst!
      Zuletzt geändert von Fosti; 10.09.2021, 22:58.
      DSP loudspeaker crossovers done right
      http://www.grimmaudio.com/site/asset...8/speakers.pdf

      Kommentar

      • ubix
        Registrierter Benutzer
        • 26.03.2008
        • 2777

        #93
        Habe gerade noch mal nach der Casablanca III geschaut, da gibt es zwar 2 Helmholtzfrequenzen, auch erkennbar im Impedanzverlauf, aber das Prinzip ist nicht vergleichbar. Ich vermute , das einfach ein langes und ein kürzeres Bassreflexxrohr mit ansonsten gleichen Dimensionen in einer herkömmlichen Bassreflexbox zu benutzen, recht kontraproduktiv ist. So, nun ist aber Schluß für heut. !
        https://www.visaton.de/de/produkte/h...casablanca-iii
        Mit Freundlichem Gruß,

        Ubix
        __________________________________________________ ____

        Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.

        Kommentar

        • ubix
          Registrierter Benutzer
          • 26.03.2008
          • 2777

          #94
          Zitat von Burns Beitrag anzeigen
          Super das wir das wir dem nachgegangen sind.
          Danke an alle
          LG Burns
          Nana, wir sind erst am Anfang des Weges Aber irgendwann ist es 12 Uhr Mittags , dann fällt die Entscheidung . Gut, soweit wird es nicht kommen.

          https://www.youtube.com/watch?v=8ec74u8n8mo
          Mit Freundlichem Gruß,

          Ubix
          __________________________________________________ ____

          Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.

          Kommentar

          • Fosti
            Registrierter Benutzer
            • 18.01.2005
            • 3063

            #95
            Zitat von ubix Beitrag anzeigen
            Habe gerade noch mal nach der Casablanca III geschaut, da gibt es zwar 2 Helmholtzfrequenzen, auch erkennbar im Impedanzverlauf, aber das Prinzip ist nicht vergleichbar. Ich vermute , das einfach ein langes und ein kürzeres Bassreflexxrohr mit ansonsten gleichen Dimensionen in einer herkömmlichen Bassreflexbox zu benutzen, recht kontraproduktiv ist. So, nun ist aber Schluß für heut. !
            https://www.visaton.de/de/produkte/h...casablanca-iii
            Das ist auch ein anderes physikalisches Prinzip mit 2 Volumina (2 Ortskoordinaten!) und entsprechend einem Freiheitsgrad mehr --> 2 Resos!

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_2122.JPG
Ansichten: 136
Größe: 51,8 KB
ID: 694091

            DSP loudspeaker crossovers done right
            http://www.grimmaudio.com/site/asset...8/speakers.pdf

            Kommentar

            • ubix
              Registrierter Benutzer
              • 26.03.2008
              • 2777

              #96
              Ja, die Casaplanca hat ein ganz anderes Wirkungsprinzip. Mechanisch sind dort 2 verschiedene Resonatoren und Volumen quasy in Reihe geschaltet, bildlich gesehen. Mir sind zu dem ganzen noch einige Gedanken durch den Kopf gegangen, aber dazu später mehr, muss das erst mal in Ruhe sortieren. Später.
              Mit Freundlichem Gruß,

              Ubix
              __________________________________________________ ____

              Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.

              Kommentar

              • ubix
                Registrierter Benutzer
                • 26.03.2008
                • 2777

                #97
                So, ein Messgerät bestellt, wieder ein Schrittchen weiter
                Mit Freundlichem Gruß,

                Ubix
                __________________________________________________ ____

                Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.

                Kommentar

                • ubix
                  Registrierter Benutzer
                  • 26.03.2008
                  • 2777

                  #98
                  Ist die Messmethode von dieser Seite, und Methode 2 so korrekt? Ich hätte das jetzt tatsächlich ganz anders gemessen, mit einem kleinerem Widerstand.
                  https://de.wikihow.com/Die-Impedanz-...rechern-messen .

                  Eine zu geringe Spannung kann die Messung verfälschen, bzw. gar keine messbare Resonanz anregen, wie ich vorhin noch im HiFi Forum las.?
                  Allerdings ist der Thread etwas ausgeartet.. http://www.hifi-forum.de/viewthread-136-590.html

                  Hier ist auch noch ganz gut was beschrieben, auch wie man sich einen einfachen Messaufbau als Eigenbau fertigstellen kann.

                  https://sypke.de/impedanz-messen-tun...sen-ermitteln/
                  Zuletzt geändert von ubix; 12.09.2021, 18:54.
                  Mit Freundlichem Gruß,

                  Ubix
                  __________________________________________________ ____

                  Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.

                  Kommentar

                  • Bernd
                    Registrierter Benutzer
                    • 08.01.2021
                    • 262

                    #99
                    Hallo!

                    Die Messmethode 2 ist schon die richtige. Auf den Bildern sieht man aber, daß das Digitalmultimeter auf 200 Volt Wechselspannung eingestellt ist und auch keinen tieferen Bereich hat. Das ist bei preisgünstigen Geräten üblich. Um kleine Wechsel-Spannungen messen zu können, ist im Gerät ein höherer Aufwand erforderlich. Mit den billigen kann man im Millivoltbereich nichts messen. Mein schönes altes analoges hat einen Bereich bis 100 mV. Ich habe einfach meinen Sinusgenerator genommen und den Lautsprecher direkt angeschlossen. Bei 2V mit 600 Ohm Innenwiderstand kamen dann die Millivolts meiner Tabelle raus.

                    Gruss Bernd

                    Kommentar

                    • ubix
                      Registrierter Benutzer
                      • 26.03.2008
                      • 2777

                      Das Multimeter ist ja nur gemalt, wie alles andere. Es wurde aber erwähnt, das die Einstellung auf 1 Volt stehen sollte, oder niedriger.
                      " Idealerweise sollte das Voltmeter zwischen 0,5 und 1 V anzeigen, aber wenn du kein empfindliches Messgerät hast, stelle es einfach auf unter 10 Volt."

                      Einige Dinge in dem Artikel sind auch etwas unsinnig. Zum Beispiel bei einer Impedanzmessung des DC Widerstandes eines Chassis ist es eigentlich egal, wo Plus oder Minus des Messgerätes am Lautsprecher dran ist. Aber vom Prinzip ist wohl alles richtig.
                      Mit Freundlichem Gruß,

                      Ubix
                      __________________________________________________ ____

                      Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.

                      Kommentar

                      • ubix
                        Registrierter Benutzer
                        • 26.03.2008
                        • 2777

                        Das Messgerät, was ich mir bestellt hatte, ist dieses, nichts besonders, aber für mich ausreichend.
                        Dazu habe ich auch noch ein Analoges, was auch seine Vorteile hat in vielen Bereichen.

                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: UT139A.png Ansichten: 0 Größe: 547,9 KB ID: 694127
                        Mit Freundlichem Gruß,

                        Ubix
                        __________________________________________________ ____

                        Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.

                        Kommentar

                        • ubix
                          Registrierter Benutzer
                          • 26.03.2008
                          • 2777

                          Zitat von Bernd Beitrag anzeigen
                          Hallo!

                          Mein schönes altes analoges hat einen Bereich bis 100 mV.

                          Gruss Bernd
                          Das gute Teil würde ich auch nie wegwerfen, sowas ist richtig wertig gebaut worden.

                          Mit Freundlichem Gruß,

                          Ubix
                          __________________________________________________ ____

                          Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.

                          Kommentar

                          • ubix
                            Registrierter Benutzer
                            • 26.03.2008
                            • 2777

                            Das ist schon unheimlich. Neues Smartphon gekauft , Simschacht defekt, ab zum Hersteller zur Überprüfung :-( Altes Handy, will plötzlich keinen Speicher mehr erkennen. Komnnte vor 1 Stunde das Problem lösen. Paket von reichelt mit Multimeter verspätet sich wahrscheinlich auf Donnerstag -Freitag .
                            Voraussichtliche Lieferung:
                            1-2 Werktage
                            Ihre Sendung von:
                            reichelt elektronik GmbH & Co. KG

                            Vorbereitung für Weitertransport


                            Di, 14.09.2021, 19:43 Uhr

                            Voraussichtliche Zustellung
                            Fr, 17.09.2021

                            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 4bca040ed4f8ab4e8efc2f999f7a4343.jpg
Ansichten: 76
Größe: 72,5 KB
ID: 694154
                            Mit Freundlichem Gruß,

                            Ubix
                            __________________________________________________ ____

                            Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.

                            Kommentar

                            • Fosti
                              Registrierter Benutzer
                              • 18.01.2005
                              • 3063

                              Warum lädst Du Dir nicht einfach ARTA runter und besorgst Dir ein paar Widerstände??? Du möchtest doch nur zwei Höcker im Impedanzgang sehen (ok, Du möchtest ein paar mehr Höcker nach deiner physikalischen Ansicht sehen.......) und keine Präzisionsmessung zur Ermittlung von TSPs machen!
                              DSP loudspeaker crossovers done right
                              http://www.grimmaudio.com/site/asset...8/speakers.pdf

                              Kommentar

                              • ubix
                                Registrierter Benutzer
                                • 26.03.2008
                                • 2777

                                Muss ich mal sehen. Aber ARTA gibt es anscheinend nicht in Deutsch, und verkomplizieren möchte ich das ganze jetzt auch nicht. Mein Aufgabenpensum ist momentan ziemlich ausgelastet. Aber ich habe mir ARTA mal runtergeladen.
                                Mit Freundlichem Gruß,

                                Ubix
                                __________________________________________________ ____

                                Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X