Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kompakter 4 (aus 3 wurde 4) Wegerich

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Chaomaniac
    Registrierter Benutzer
    • 01.08.2008
    • 2916

    #16
    Und nicht vergessen: es kommt auf die Form der akustischen Flanken an, nicht auf die der elektrischen. Aber das weißt Du ja…
    Gaaaanz viel Zeug zu verkaufen...

    Kommentar

    • walwal
      Registrierter Benutzer
      • 08.01.2003
      • 25915

      #17
      Das nutzt nix:

      LR4 - BW2

      Wegen Flankenform: Der MHT hält sich an keine Regel - Diva.

      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: fosti.jpg Ansichten: 0 Größe: 61,5 KB ID: 689105

      Kommentar

      • Fosti
        Registrierter Benutzer
        • 18.01.2005
        • 3068

        #18
        Ich mag die Einschnürung um 1kHz obwohl der MHT damit nicht zu tun hat.....kenne ich von den MEGs....oder dass der MHT oben wieder breiter horizontal abstrahlt....
        DSP loudspeaker crossovers done right
        http://www.grimmaudio.com/site/asset...8/speakers.pdf

        Kommentar

        • Fosti
          Registrierter Benutzer
          • 18.01.2005
          • 3068

          #19
          So es geht etwas weiter. Holz ist da und das ganze wird noch um einen 4. Weg erweitert: 2 6,5" TT auf der Rückwand. Holz ist da. Ich warte noch auf die Frontwände. Simulation sieht gut aus. Danke UweG, für das Einfügen der gewünschen Filterflanken (Vergleichskurven). Das hat ungemein geholfen!
          Da das 6,5" auf der Front https://www.toutlehautparleur.com/me.../HM170Z2-8.pdf
          und die beiden 6,5 auf der Rückwand https://quint-store.com/media/files_...f25pr01-08.pdf
          Fremdchassis sind, habe ich der Einfachheit halber den AL170 genommen. Da erwarte ich auch wenig Probleme. Die Kombi aus DSM50FFL und MHT12 ist da offensichtlich wesentlich wesentlich zickiger.....
          Schön ist, dass ich durch die rückwärtigen LS schon ab 150Hz trotz der schmalen Schallwand auf ein BM von fast 3dB komme.

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bildschirmfoto 2021-06-03 um 10.16.46.png
Ansichten: 368
Größe: 221,0 KB
ID: 691046
          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bildschirmfoto 2021-06-03 um 10.17.17.png
Ansichten: 339
Größe: 218,9 KB
ID: 691047
          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bildschirmfoto 2021-06-03 um 10.17.49.png
Ansichten: 341
Größe: 178,4 KB
ID: 691048
          Kompakter 3-Wegerich_schmal.BPJ
          DSP loudspeaker crossovers done right
          http://www.grimmaudio.com/site/asset...8/speakers.pdf

          Kommentar

          • Fosti
            Registrierter Benutzer
            • 18.01.2005
            • 3068

            #20
            Zitat von walwal Beitrag anzeigen
            ......Wegen Flankenform: Der MHT hält sich an keine Regel - Diva......
            Das kann ich bestätigen (zumindest erst einmal in der Simu oben).
            Nachdem ich den 4. Weg implementiert hatte, dachte ich kurz darüber nach, die DSM-MHT Trennung passiv zu machen. No way, zumindest für mich. Würde mich trotzdem interessieren, wenn jemand die akustischen LR4 Filterflanken aus meiner aktiven Simu so hinbekommt. Das Boxsimprojekt hängt ja unten dran.


            Lasst euch mal die Vergleichskurven (Trennfrequenz 4000Hz LR4 mit 85dB) anzeigen...... ich hoffe ich bekomme das "in echt" auch so in den Griff!
            DSP loudspeaker crossovers done right
            http://www.grimmaudio.com/site/asset...8/speakers.pdf

            Kommentar

            • Timo
              Registrierter Benutzer
              • 22.06.2004
              • 7792

              #21
              Also erstmal bin ich erstaunt was die simu aussagt. Das wird ne richtig geile Box. Ich bin ja kein Freund der mht aber hier scheint es super zu funktionieren. Es wird halt nun ein Vierer. Geschuldet durch oberer mittelton und hochton getrennt. Und wenn man jetzt ehrlich ist würde diesem vierweger auch ein bis zwei tiw300 sub ganz gut tun. Und schon sind wir beim Fünfer.

              sicher mit hohem Aufwand, aber es wird gut.
              Gruß Timo

              Kommentar

              • Timo
                Registrierter Benutzer
                • 22.06.2004
                • 7792

                #22
                ich habe mal den teilaktiven Vierweger probiert
                die aktive Version ist deutlich besser!!!

                Angehängte Dateien

                Kommentar

                • Fosti
                  Registrierter Benutzer
                  • 18.01.2005
                  • 3068

                  #23
                  Danke Timo,

                  ja die Flanke des MHT ist passiv schwer in den Griff zu bekommen. Das ist was walwal mit "Diva" meinte...

                  Viele Grüße,
                  Christoph
                  DSP loudspeaker crossovers done right
                  http://www.grimmaudio.com/site/asset...8/speakers.pdf

                  Kommentar

                  • walwal
                    Registrierter Benutzer
                    • 08.01.2003
                    • 25915

                    #24
                    Exakt.

                    Kommentar

                    • Fraggle
                      Registrierter Benutzer
                      • 21.01.2018
                      • 128

                      #25
                      Zitat von Fosti Beitrag anzeigen
                      ja die Flanke des MHT ist passiv schwer in den Griff zu bekommen. Das ist was walwal mit "Diva" meinte...
                      Ich beteilige mich hier auch mal mit einer teilaktiven Version (siehe Anhang).

                      Die Resonanzspitze des MHT12 bei 2 kHz habe ich mit einem Saugkreis abgesenkt und konnte dann die LR4-Zielkurve besser annähern.
                      Möglicherweise ist diese Absenkung auch günstig für den Klirrfaktor des MHT.

                      Beim Mitteltöner habe ich den Verlauf absichtlich steiler als LR4 gemacht. Dadurch verbesserte sich die Phasenbeziehung zum Hochtöner. Zwischen ca. 2 und 6 kHz liegt jetzt der Phasenunterschied unter 20°.

                      Diese Phasenbeziehung war mir wichtiger als die vorgegebene Form der Filterflanke. Ziel war, die Einbrüche in den Winkelfrequenzgängen zu minimieren, dies ist bis ca. 15° nach oben und unten gelungen. Natürlich verschwinden die Einbrüche nie ganz.

                      Der Gesamtfrequenzgang hatte sich natürlich erst mal verändert, daher habe ich ihn zum Schluß noch mit den aktiven Filtern von Verstärker 2 geradegebogen.
                      Angehängte Dateien

                      Kommentar

                      • Fosti
                        Registrierter Benutzer
                        • 18.01.2005
                        • 3068

                        #26
                        ^Wow!!! Respekt! Das gefällt mir sehr! Danke!!!
                        DSP loudspeaker crossovers done right
                        http://www.grimmaudio.com/site/asset...8/speakers.pdf

                        Kommentar

                        • Timo
                          Registrierter Benutzer
                          • 22.06.2004
                          • 7792

                          #27
                          mir gefällt es auch sehr, gruß timo

                          Kommentar

                          • Fosti
                            Registrierter Benutzer
                            • 18.01.2005
                            • 3068

                            #28
                            Danke noch mal an Fraggle für die geniale passive MT-HT Weiche. Habe mal einen Warenkorb zusammengestellt. Da werden fast 70,-€ fällig. Und ich habe nix exotisches ausgesucht. 0,71/1,0er Luftspulen, Draht- und MOX Widerstände und bei den Kondis habe ich Q4 gewählt (der größte mit 10e-6F kostet gerade mal 5€). Passiv ist ein teurer Spaß......
                            DSP loudspeaker crossovers done right
                            http://www.grimmaudio.com/site/asset...8/speakers.pdf

                            Kommentar

                            • Timo
                              Registrierter Benutzer
                              • 22.06.2004
                              • 7792

                              #29
                              Zitat von Fosti Beitrag anzeigen
                              Danke noch mal an Fraggle für die geniale passive MT-HT Weiche. Habe mal einen Warenkorb zusammengestellt. Da werden fast 70,-€ fällig. Und ich habe nix exotisches ausgesucht. 0,71/1,0er Luftspulen, Draht- und MOX Widerstände und bei den Kondis habe ich Q4 gewählt (der größte mit 10e-6F kostet gerade mal 5€). Passiv ist ein teuer Spaß......
                              habe ich gerade an zwei Boxen selbst feststellen müssen, für die Topas Mod und für die MegaAria hatte ich vieles nicht mehr im Fundus und musste nachbestellen, ... alles ist deutlich teurer geworden, zu den letzten zwei Jahren fast das Doppelte. ganz krass ist es bei großen/fetten Spulen, ...
                              Aktiv gegen Passiv, ... es gibt kaum noch Gründe bei passiv zu bleiben.

                              Gruß Timo

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X