Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

ATLAS-Q-250-AMT (vormals Project-X)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • „Q“
    Registrierter Benutzer
    • 16.07.2017
    • 855

    ATLAS-Q-250-AMT (vormals Project-X)

    Hi,

    so nach langem hin und her was es denn nun wirklich werden soll (die große Unbekannte - das Project-X) möchte ich das ganze hiermit endlich zum Abschluss bringen. Es war ja auch so schon wirklich langwierig das Projekt.

    Dazu kommt, das in der Zwischenzeit so viel passiert ist das kaum bzw. keine Zeit geblieben war um überhaupt mit irgend etwas fertig zu werden. Denn leider ist im Leben ja nicht immer alles einfach. Schicksalsschläge (der Verlust eines geliebten Menschen) gehören leider dazu, die es zu verarbeiten gilt. Werdet ihr, zumindest die meisten von euch, wohl auch schon mal mit konfrontiert gewesen sein. So war es dann leider gekommen und das ging dann selbstverständlich vor allem anderem. Alles war von da an Nebensache. Ein bisschen Zeit ist nun seitdem vergangen und man kramt sich so langsam wieder auf. Es muß ja irgendwie weitergehen. Die ganzen Veränderungen die seitdem passiert sind, sind teilweise schon heftig. Aber nun möchte ich euch nicht weiter damit langweilen. Kommen wir zum Projekt zurück.

    Herausgekommen aus dem Project-X ist nun, die ATLAS-Q-250-AMT. Ich nenn sie einfach mal so, da mich die normale Atlas und die Atlas Ribbon 250 dazu inspiriert hat.

    Völlig anders als ursprünglich, man kann sie mögen oder nicht. Der ein oder andere mag jetzt an der Sinnhaftigkeit der Auswahl der Komponenten zweifeln, die Stirn runzeln, was auch immer. Egal. Mögt sie, oder auch nicht, zieht drüber her, oder nicht. Denn eins ist klar, man kann auch mit weniger viel erreichen. Aber mir war einfach danach das nun genau so umzusetzen. So ganz weiß ich selber nicht. Denn dazugekommen ist nun auch noch ein Umzug der ursprünglich nicht so schnell geplant war. Nun wohin mit den Trümmern? Keine Ahnung! Aber egal, ein Plätzchen find ich noch. Irgendwo. Hoffe die Nachbarschaft hälts aus. Oder ich halt mich zurück, mit dem Lautstärkeregler... Was danach nun noch kommen mag, in Zukunft, mal ganz davon abgesehen.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_2583.jpg
Ansichten: 478
Größe: 75,6 KB
ID: 687413

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_2585.jpg
Ansichten: 460
Größe: 66,8 KB
ID: 687412

    Das Gehäuse besteht aus MDF in Stapeltechnik verbaut. Hier im Ursprungsthema hab ich das mal irgendwo gezeigt.
    https://forum.visaton.de/forum/proje...t-1x-vollaktiv

    Anschließend dann mit SaiRaiFo furniert und in vielen vielen Arbeitsgängen mit Hesse Lignal lackiert. Ganz Perfekt ist es nicht geworden. Da fehlt einfach die Erfahrung zu. Aber denke kann sich trotzdem sehen lassen.
    Es wurde je ein Hypex Modul in jede Box gebaut. Das heißt der TIW250XS bekam ein FA122 was gebrückt angeschlossen wurde und die HT/MT/TMT Einheit bekam ein FA123 spendiert. Ich denke das das in einer Wohnung ausreicht. Ich habe für die Hypexmodule jeweils ein Edelstahlgehäuse gefertigt. Der Ausschnitt in den Boxen ist so bemessen das man diese separaten Gehäuse austauschen kann um z.B. ein FA253 verbauen könnte. Falls es doch mal mit der Lautstärke nicht reichen sollte. :-)

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_2588.jpg
Ansichten: 540
Größe: 64,1 KB
ID: 687409 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_2590.jpg
Ansichten: 534
Größe: 102,1 KB
ID: 687410 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_2589.jpg
Ansichten: 541
Größe: 132,2 KB
ID: 687411

    Eine erste Messung gibt´s auch, aber der neue Raum verhält sich natürlich komplett anders. Das wird noch eine der nächsten Herausforderungen werden.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Project-X_final_1.jpg
Ansichten: 521
Größe: 58,2 KB
ID: 687408



    weitere Bilder folgen
    meine Kreationen: ProjectX (bald fertig)
    Studio1 light Version & Pacto aus übertriebenem 19mm MDF & BlueOne Bluetooth Box
    Ein paar vor urzeiten gebaute simple Surround rears: 2-Wege Surrounds mit WS13BF & DTW95NG
    Hiermit fing alles an: 3-Wege Box Überarbeitung mit GF250, AL130 & DSM25FFL im WG (vielen vielen Dank für die Hilfe )
  • „Q“
    Registrierter Benutzer
    • 16.07.2017
    • 855

    #2
    ​ Und weiter geht´s:

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_2557.jpg
Ansichten: 565
Größe: 69,7 KB
ID: 687415 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_2559.jpg
Ansichten: 553
Größe: 61,2 KB
ID: 687416 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_2560.jpg
Ansichten: 553
Größe: 63,1 KB
ID: 687418 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_2571.jpg
Ansichten: 541
Größe: 51,8 KB
ID: 687420 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_2561.jpg
Ansichten: 538
Größe: 112,6 KB
ID: 687419 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_2562.jpg
Ansichten: 544
Größe: 111,5 KB
ID: 687417
    meine Kreationen: ProjectX (bald fertig)
    Studio1 light Version & Pacto aus übertriebenem 19mm MDF & BlueOne Bluetooth Box
    Ein paar vor urzeiten gebaute simple Surround rears: 2-Wege Surrounds mit WS13BF & DTW95NG
    Hiermit fing alles an: 3-Wege Box Überarbeitung mit GF250, AL130 & DSM25FFL im WG (vielen vielen Dank für die Hilfe )

    Kommentar

    • „Q“
      Registrierter Benutzer
      • 16.07.2017
      • 855

      #3
      ​Noch ein paar Bilder vom Zuschnitt der AL´s. Sonst hätten sie nicht in´s Gehäuse gepasst. (die Chassis waren natürlich abgeklebt) :-)

      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: IMG_2176.jpg Ansichten: 6 Größe: 43,9 KB ID: 687422 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: IMG_2186.jpg Ansichten: 6 Größe: 32,8 KB ID: 687423 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: IMG_2206.JPG Ansichten: 6 Größe: 56,5 KB ID: 687425 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: IMG_2174.JPG Ansichten: 6 Größe: 69,1 KB ID: 687424 ​ ​ ​ ​

      Ja, denke bin mal mit was fertig geworden. Irgendwie. Und das schöne ist, wieder etwas erledigt und das gibt Raum für alles andere, weitere, neue, alte usw.. Vielleicht​ :-)
      meine Kreationen: ProjectX (bald fertig)
      Studio1 light Version & Pacto aus übertriebenem 19mm MDF & BlueOne Bluetooth Box
      Ein paar vor urzeiten gebaute simple Surround rears: 2-Wege Surrounds mit WS13BF & DTW95NG
      Hiermit fing alles an: 3-Wege Box Überarbeitung mit GF250, AL130 & DSM25FFL im WG (vielen vielen Dank für die Hilfe )

      Kommentar

      • BigBox
        Registrierter Benutzer
        • 25.12.2006
        • 642

        #4
        Mir gefallen die Lautsprecher sehr gut.
        Wichtigste Frage: Wie klingen die hübschen?

        Und noch eine Frage:
        Reicht das „kleine „ Hypex für die Lautsprecher aus um auch mal Pegel zu fahren?

        Viele Grüße
        Bastian

        Kommentar

        • goofy_ac
          Registrierter Benutzer
          • 17.02.2018
          • 805

          #5
          Respekt Q, damit hast Du Dir ein kleines Denkmal geschaffen Das Zusammenspiel von dem Furnier auf den Seiten mit der schwarzen Front sieht echt Klasse aus! Wichtig für Dich ist nur, dass Du den Schritt nach vorne zu Ende gegangen bist! ...
          Ich schliesse mich Bastian an - Du kennst sie doch im Vergleich zur Atlas - wie würdest Du sie charakterisieren?

          Viele Grüße - Axel

          Kommentar

          • Timo
            Registrierter Benutzer
            • 22.06.2004
            • 7793

            #6
            sieht Klasse aus, ...
            zum Schicksalsschlag! am Tag des letzten Visatontreffens ist mein Papa verstorben, ... auch mich hat dies sehr aus der Bahn geworfen, kurze Zeit drauf auch noch ein Kater der beiden Katerzwillinge, der 15 Jahre alt geworden ist, ... beides ist heute nach drei Jahren immer noch aktuell. Ich habe daraufhin meine Arbeitszeit verkürzt von 5 auf 4 Tagen, und dann kam noch Corona und lange Kurzarbeit, aber es muss weitergehen, und Corona werden wir auch überstehen, ...

            Wieso hast du AL170 UND Al130 genommen, hast du einen Grund dafür? Logischer wäre doch, entweder den AL130 kleiner zu wählen, oder den AL170 und den TIW250 eine Nummer größer zu machen.
            Also:
            TIW300 AL200 AL130 und HT oder
            TIW250 AL170 TI100 und HT alternativ den B100.

            Kommentar

            • JAL
              JAL
              Registrierter Benutzer
              • 26.03.2018
              • 820

              #7
              Hallo Q,

              wow, sehr schön und edel gemachte Lautsprecher, kann man nicht anders sagen...
              Und mit Hilfe dieser Boxen mit mehreren hundert Watt Sinus insgesam könnte man sicher die Nachbarschaft gegen sich aufbringen,
              wenn man wollte.
              Aber wahrscheinlich gutklingend, nehme ich an!

              À propos, mich würde auch interessieren,
              wie Du in Deinen Worten den Klang beschreiben würdest, zumindest was Du bisher so zu hören gekriegt hast,
              falls Deine Abstimmungphase noch nicht beendet sein sollte.

              Und das Design ist auch sehr in sich schlüssig und homogen, finde ich.
              Vllt. den Als noch den Konus lackieren im selben (Crème-?) Weiß wie die Schlieren (wie werden die überhaupt gemacht, die Schlieren?) an den Seitenwänden?
              Das sähe, glaube ich, sehr fein aus, bzw. noch feiner als jetzt schon.
              Dann noch eine größere Dustcap für den 170er.
              Bingo!
              Das aber nur unterwürfigst als Meinung eines Laien;
              wie gesagt, die sehen so gut aus, daß es schwer ist, da ästhetisch noch viel zu finden...


              Was das Leben und seine Schicksalsschläge angeht, so unangenehm und traurig sie leider sind,
              muß man glaube ich, so wie Du selbst schon gesagt hast, daran denken, daß es AUCH weitergeht, trotz dieser unschönen Ereignisse.
              Dies durfte ich mittlerweile selbst auch schon bei Mensch und Tier (bereits zur Genüge, wenn es nach mir ginge...) erleben.
              Aber das ist leicht gesagt...
              Ich wünsche Dir das Beste!

              Gruß

              Kommentar

              • walwal
                Registrierter Benutzer
                • 08.01.2003
                • 25925

                #8
                Die Streifen sind im Furnier vorhanden.

                https://www.designholz.com/product/S...m-1-Blatt.html

                Kommentar

                • „Q“
                  Registrierter Benutzer
                  • 16.07.2017
                  • 855

                  #9
                  vielen Dank für eure Worte Kurz nochmal zu den Schicksalsschlägen. Wie ich so lese habt ihr da alle leider diese Erfahrungen auch schon zu genüge hinter euch. Timo mit deinem Vater das tut mir auch wirklich leid. Das ist sehr schlimm. Bei mir war es die Mutter. Es ist ja eh immer schlimm wenn man jemanden verliert, das ist nie schön. Egal ob es nun Menschen sind oder ein Tier ist was man gerne hat, liebt. Aber Eltern zu verlieren ist irgendwie nochmal anders. Empfinde ich bisher so. Ich hoffe ich hab das jetzt so richtig ausgedrückt. Danke an alle für die Worte.

                  So kommen wir zur Box, muß das erstmal sortieren damit ich nix vergess, aber ich fang mal einfach an da alles nacheinander drauf einzugehen.

                  Bigbox, wegen der Hypexe bin ich mir selbst noch nicht so sicher. Ich hab das in Deinem Thread ein bisschen gelesen und weiß das Deine Anforderungen wohl sehr hoch sind. Ich trau mich bisher nicht das hier richtig aufzudrehen. In meinem alten Keller wär das absolut kein Problem gewesen. Da war mir das selbst nach 22:00Uhr relativ egal. Das ist ein Punkt wo ich hinterherweinen kann. Nur jetzt mit der neuen Nachbarschaft ist es schwierig. Da halt ich mich noch sehr zurück. Wird wohl nicht so werden wie früher. Leider. Ich denke im Normalfall sollten die Module auch für etwas gehobenere Zimmerlautstärke reichen. Ein bisschen mehr würde aber auch nicht schaden. Von der Temperaturentwicklung ist bisher alles ok.

                  Eine Klangbeschreibung ist bisher noch sehr sehr schwierig. Der neue Raum ist noch zu kahl (Flatterechos ohne Ende) und dazu kommt noch jede Menge Gipskarton...Katastrophe... Man sieht es ja schon an der oben kurz gezeigten Messung. Diese wurde etwa 1,35m entfernt vor der Box gemacht. Was da bein 50Hz los ist... Die fette Mode bei 25Hz muß man mal schauen. Aber ich denke mal wenn es mit Einrichtung und Einstellen nicht getan ist, müssen Bassfallen oder etwas her. Geht nicht anders. Ein paar Absorber stehen da hinten ja schon vorbereitet rum um es etwas in den Griff zu bekommen. Eine kurze Messung dazu zeigte schon deutliches Verbesserunspotenzial.
                  Aber, was ich bisher gehört habe würde ich wie folgt beschreiben. (an der Abstimmung kann ich ja immer noch was schrauben) Bisher ist es so das die Boxen von Anfang an, sehr unangestrengt klingen. Der Hochton ist durch den AMT wie zu erwarten sehr fein auflösend. Die Abstrahlung, ich hab zumindest so einen Höreindruck, gleichmäßig. Ich glaube hier macht die leicht gewölbte Schallwand mit den abgerundeten Fasen viel aus. Müsste das mal richtig unter Winkel nachmessen um es mal Bildlich zu sehen. Vom Bass her bisher Enttäuschend. Das schieb ich jetzt auf den Raum. Meine anderen Lautsprecher sind da auch bisher genauso Bass-los. Da war es im Keller deutlich anders. Heute musste ich erstmal weitere XLR Kabel löten und jetzt fehlen noch ein paar Stecker. Dann geht´s weiter. Ich hatte auch mal in Boxsim einen Vergleich angestellt in wie sehr sich die Abstrahlung zur Atlas Kompakt verhält. Nur die Datei ist leider nicht mehr zu finden.

                  Zum Furnier, walwal hat es ja schon richtig herausgefunden es ist das Farfalla Nera. Ich wollte etwas dunkles was man ohne viel Arbeit in so einem Design hinbekommt und da kam das genau richtig. Durch die Lackierung vertiefte sich der Eindruck enorm und es kommt erst richtig zur Geltung.

                  Timo wegen Deiner Frage zur Chassis-Kobination. Ja genau die Fragen hab ich mir gestellt. Ursprünlich wollt ich ja die Ti100 in der Box haben. Nach der ganzen Umdenkerei, das es dann doch anders werden sollte, gefiel mir das von der Optik nicht so richtig im Zusammenspiel mit dem AL. Der B100 wäre vielleicht was gewesen. Irgendwie nicht dran gedacht. So sind es dann letztendlich TIW250XS/AL170/AL130M/AM25 geworden.

                  Hab das mal verglichen:
                  Gestrichelt ist der AL130M und normale Linie der Ti100. Der AL130M war etwa 2dB abgesenkt. Den Ti100 fehlt da noch etwas.

                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: AL130M_Ti100_vergleich.jpg
Ansichten: 339
Größe: 67,2 KB
ID: 687489

                  Aber wie ähnlich sie sich doch verhalten ist schon interesssant.

                  In der Bündelung wär der Ti jetzt etwas gleichmäßiger gewesen.

                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: bündelung_AL130M_Ti100.jpg
Ansichten: 424
Größe: 52,5 KB
ID: 687485
                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: mit_Ti100.jpg
Ansichten: 366
Größe: 51,4 KB
ID: 687486 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: mit_AL130M.jpg
Ansichten: 370
Größe: 50,6 KB
ID: 687488
                  Bei den beiden Diagrammen seh ich jetzt nicht unbedingt so den Unterschied.

                  Ja irgendwie bin ich dann beim AL geblieben. ein AL200 hätte ich leider nicht mehr in das schon teilweise fertige Gehäuse untergebracht bekommen. Wollte schon irgendwie. Aber ging nicht mehr. Genau wie mit dem TIW300. Passte von der Schallwandbreite einfach nicht mehr.
                  Angehängte Dateien
                  meine Kreationen: ProjectX (bald fertig)
                  Studio1 light Version & Pacto aus übertriebenem 19mm MDF & BlueOne Bluetooth Box
                  Ein paar vor urzeiten gebaute simple Surround rears: 2-Wege Surrounds mit WS13BF & DTW95NG
                  Hiermit fing alles an: 3-Wege Box Überarbeitung mit GF250, AL130 & DSM25FFL im WG (vielen vielen Dank für die Hilfe )

                  Kommentar

                  • „Q“
                    Registrierter Benutzer
                    • 16.07.2017
                    • 855

                    #10
                    Endlich ein bisschen weitergekommen.

                    Nach heutiger Optimierung der Trennfrequenzen und PEQ´s wird erstmal wieder eine Weile gehört. Ich muß sagen es hört sich schon richtig gut an. Nichts verzerrt, die Klarheit :-) wenn man es so nennen darf, ist wirklich schön. Vor allem, da auch zumindest bisher, selbst Metal soweit zu funktionieren scheint. Da muß ich aber noch ein bisschen weiter testen. Aktuell laufen eher ruhigere Sachen. Die zu Anfang bemängelte Basslosigkeit war natürlich Blödsinn. Momentan stehen sie in den Ecken und da ist ganz klar und völlig selbstverständlich natürlich genau das Gegenteil der Fall. Eher fast schon zuviel logischerweise. :-) Kann man ja noch optimieren. Sie werden allerdings wohl eher an einem anderen Ort aufgestellt werden. Urspünglich waren sie ja für einen komplett anderen Raum gedacht wo sie auch nicht in den Ecken gestanden hätten. Hier wo sie momentan stehen werde ich andere Lautsprecher aufstellen. Experimentiere da ja bald mit den HT21.

                    So sieht´s momentan aus:

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_2640.jpg
Ansichten: 201
Größe: 25,7 KB
ID: 690472

                    Der nächste Schritt hier ist es den Raum etwas zu optimieren. Reflexionspunkte usw...

                    Fast vergessen, für die jenigen die es interessieren sollte im Anhang noch die Boxsimdatei.




                    Angehängte Dateien
                    meine Kreationen: ProjectX (bald fertig)
                    Studio1 light Version & Pacto aus übertriebenem 19mm MDF & BlueOne Bluetooth Box
                    Ein paar vor urzeiten gebaute simple Surround rears: 2-Wege Surrounds mit WS13BF & DTW95NG
                    Hiermit fing alles an: 3-Wege Box Überarbeitung mit GF250, AL130 & DSM25FFL im WG (vielen vielen Dank für die Hilfe )

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X