Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bijou 170 Light in Atmos "Ausführung"

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Timo VOX
    Registrierter Benutzer
    • 10.01.2009
    • 970

    Bijou 170 Light in Atmos "Ausführung"

    Moin,

    ich hatte bereits in der Projektplanung Couplet oder Bijou in Betracht gezogen um für Dolby Atmos 4 Deckenlautsprecher zu realisieren.

    Letztendlich ist es die Bijou 170 geworden, da sie geschlossen ist und die Couplet (Center) wohl nicht wirklich ideal sein soll für diesen Einsatz.

    Nicht zu Letzt spielte hier auch der Preis eine Rolle!

    Das Volumen, die Weiche und die Bestückung etc. ist 1zu1 die Bijou 170 Light. Nach Kontakt mit Visaton und etwas Boxsim ergibt sich das es völlig egal ist wie der Lautsprecher aussieht, Hauptsache das Volumen passt überein.


    Natürlich ist alles eingefräst, die Terminals sind selbst gebaut und das ganze ist aus 18mm MDF.


    Bevor es gesagt wird, die Weiche, die Spule KN15 ist falsch herum und müsste um 90° gedreht werden!
    Hatte die Übersicht in dem Moment nicht zur Hand und war mir sicher das es so stimmt.
    Letztendlich war es mir aber zu blöd diese noch zu drehen da ich nach wie vor zig andere Sachen zu tun habe.
    Angehängte Dateien

    VOX 301 Oval
    VOX 301 Center Oval
    Couplet KE Oval
    TL Sub mk II
    Bijou Light 170 Atmos Ausführung
    Couplet KE Center als In Wall
    Mein Wohnkino
  • yoogie
    Registrierter Benutzer
    • 16.03.2009
    • 5452

    #2
    Hast Du Abstandshalter zwischen Schallwand und Rückwand?
    Würde ich unbedingt machen.
    Die flachen Kisten finde ich Cool, muß auch noch 7 neue Gehäuse für B170light bauen.
    Viele Grüße aus dem Bergischen Land
    Jörg

    Ab jetzt auch wieder Yamaha, ohne Kickstarter und breitem Lenker

    Kommentar

    • Timo VOX
      Registrierter Benutzer
      • 10.01.2009
      • 970

      #3
      Die Gehäuse habe ich einfach mit Binderfarbe (leichtes Grau) gerollt, nur damit es nicht zu große Schatten unter den Abdeckungen in der Decke gibt.

      Wie man sehen kann sitzen die LS in den Öffnungen einer Rigips Decke. Darüber ist dann ein Bespannter Holzrahmen.


      Zum Klang Allgemein:

      Kann ich sagen das ich erstaunt bin, der W170s klingt Satt knackig und hat doch sehr viel "Druck" für seine Größe/Leistung.
      Der Hochtöner hat mich allerdings auch überrascht, natürlich kein KE Klang aber der G20SC hätte sich nicht gelohnt.


      Zum Atmos Klang:

      Nach dem Einbau und Anschluss wurde dann mal Atmos getestet.Anbringung flach an die Decke, 3,5m auseinander ergibt 45° zur Sitzposition bei mir.
      Das ganze läuft mit 2 Kanälen über dem AVR und die anderen 2 werden von einer einfachen Thomann The T AMP E400 angetrieben. Die 2x 130RMS an 8Ohm langen, auch Klanglich kann ich hier keinen Unterschied oder Nachteil der Endstufe erhören.
      Meine alte Konfig war 5.1.5 Auro 3D, im Eigenheim nun ist es 7.1.4 Atmos.

      Allgemein habe ich das Gefühl der Atmos Upmixxer wurde irgendwann enorm verbessert mit einem Update, er ist doch sehr Aktiv geworden.

      Im Echten Atmos sind Filme mit Atmos in der alten Auro 3D Konfig nicht ansatzweise so genial gewesen. Ich denke es liegt einfach an den Lautsprechern, der Aufstellung und auch an der Absorption in der Decke.



      Fazit:

      Die Bijou 170 Light Klingt in dieser Bauform gut, es ist davon Auszugehen das die Form keine Beeinträchtigung mit sich bringt.
      Die Bauhöhe von 10,1cm inkl. Gehäuse ließe sich also wohl auch in andere Breite und Länge nutzen für Gehäuse in Form eines Absorbers an der Decke wenn die Atmos LS Sichtbar sind.
      Es ist erneut kein Nachteil und es ergeben sich keine Beeinträchtigungen das in der unteren 7 Kanal Ebene nur AL und Ke´s zum Einsatz kommen und oben doch Preiswertere Chassis.

      Wer eine Preiswerte Lösung sucht um Atmos zu realisieren sollte sich vllt. 2 oder 4 Bijou 170 light bauen ob diese nun 44x44x10cm werden oder länglich wie meine ist egal Hauptsache das Volumen passt.

      PS: Weniger als 10cm ist jedoch kaum möglich da die Einbautiefe mit Dämmwolle so für den w170s nahezu ausgereizt ist!
      Angehängte Dateien

      VOX 301 Oval
      VOX 301 Center Oval
      Couplet KE Oval
      TL Sub mk II
      Bijou Light 170 Atmos Ausführung
      Couplet KE Center als In Wall
      Mein Wohnkino

      Kommentar

      • Timo VOX
        Registrierter Benutzer
        • 10.01.2009
        • 970

        #4
        Zitat von yoogie Beitrag anzeigen
        Hast Du Abstandshalter zwischen Schallwand und Rückwand?
        Würde ich unbedingt machen.
        Die flachen Kisten finde ich Cool, muß auch noch 7 neue Gehäuse für B170light bauen.
        Nein, ich habe jedoch das Gehäuse Entkoppelt. Sprich die Winkel an denen die LS Hängen sind mit Trocknebau Entkopplungsband entkoppelt. Ebenso ist unter der Schraube eine Karosserieschiebe welche mit dem Band beklebt wurde.

        Sie sind somit direkt an der Decke jedoch soweit möglich entkoppelt

        PS: du meinst vllt Streben? Diese sind nicht verbaut. Die Weiche musste noch hineinpassen (in Wolle gepackt unterm W170.
        Es passte so exakt 1 Beutel recht gut hinein, natürlich wäre eine Versetifung nicht nachteilig jedoch für die Angespielten Frequenzen bzw. dem 17er Chassis nicht wirklich notwendig.

        VOX 301 Oval
        VOX 301 Center Oval
        Couplet KE Oval
        TL Sub mk II
        Bijou Light 170 Atmos Ausführung
        Couplet KE Center als In Wall
        Mein Wohnkino

        Kommentar

        • Lawyer
          Registrierter Benutzer
          • 14.01.2007
          • 352

          #5
          Hat es optische Gründe, warum die Atmos Lautsprecher bündig in der Decke sind und nicht nach Vorgabe mit 30° ausgerichtet sind ?

          Kommentar

          • Timo VOX
            Registrierter Benutzer
            • 10.01.2009
            • 970

            #6
            Weil Sie so passen vom Volumen etc.

            Aber die Ausrichtung die du benennst ist mir unbekannt.
            Bei Atmos sollen die Lautsprecher einfach stumpf nach unten gerichtet sein.
            Ich hab zwar schon öfters was mit Ausrichtung gehört kenne aber selbst keinen der es hat.
            Zudem ist bei mir Atmos perfekt so, ich nenne es mal das Stereo viereck xd.
            Es gibt nicht 4 Lautsprecher sondern ganz klar 360grad sourround von der Decke.

            Gut zu hören bei der Atmos Demo Disc..

            VOX 301 Oval
            VOX 301 Center Oval
            Couplet KE Oval
            TL Sub mk II
            Bijou Light 170 Atmos Ausführung
            Couplet KE Center als In Wall
            Mein Wohnkino

            Kommentar

            • boeserody
              Registrierter Benutzer
              • 09.05.2012
              • 795

              #7
              Hier mal etwas zur Ausrichtung der Deckenlautsprecher bei Atmos.

              https://www.heimkino-praxis.com/dolb...r-aufstellung/

              Das die meisten ihre Deckenlautsprecher einfach nur stumpf nach unten strahlen lassen, liegt wohl zu einem am fehlenden Hintergrundwissen und zum anderen das es viel einfacher oder nicht anders machbar.

              Wenn die Deckenlautsprecher im wichtigen Bereich von 100 Hz bis 10 KHz breit genug abstrahlen +/- 45 Grad außerhalb der Achse, können sie nach unten Strahlen. Infos darüber gibt es bei Dolby.

              Auch wenn man sich nicht zu 100 % an die Vorgaben von Dolby hält, kann das Ergebnis völlig überzeugen.

              Nichtsdestotrotz hast du eine schöne Arbeit abgeliefert. ????
              Der Tag ist kurz und schnell ist nix getan

              Kommentar

              • Timo VOX
                Registrierter Benutzer
                • 10.01.2009
                • 970

                #8
                Ok Danke.

                Nun kommt aber noch das Problem das ich immer versuche 4 Sitzplätze zu realisieren die brauchbar sind.

                Also ein Ankippen wäre nicht möglich gewesen, weil:

                - die Decke 13cm abgehangen ist von der Beton Decke
                - daher nur gut 11cm bleiben
                - der Membran auch Platz zum Arbeiten braucht
                - Die Restraumhöhe beträgt 2,6m


                Ich selbst finde meine Lösung gut auch wenn ich leider dadurch keine Glatte Decke habe, die Stoffrahmen sind dennoch besser als zig Absorber und die LS einzeln an der Decke :-).

                Wie gesagt die Neigung habe ich in "Echt" noch nie gesehen.
                Der Klang von Atmos ist dennoch enorm genial und auch bei keinen der Bekannten so gut, dies liegt aber denke ich auch daran das mein Wohnzimmer größer ist und ich beim Hausbau versucht habe alles um die Anlage herum zu planen .

                Walwal sagte die Couplet sei nix für die Decke, ich denke das hatte mit dem Abstrahlverhalten zutun.

                Danke Dir für dein Lob.

                Ich hänge in Mein Wohnkino noch eben ein Paar neue Bilder ran :-).

                Dort sieht man das auch mit der Decke noch einmal gut.

                VOX 301 Oval
                VOX 301 Center Oval
                Couplet KE Oval
                TL Sub mk II
                Bijou Light 170 Atmos Ausführung
                Couplet KE Center als In Wall
                Mein Wohnkino

                Kommentar

                • yoogie
                  Registrierter Benutzer
                  • 16.03.2009
                  • 5452

                  #9
                  In einem Wohnraum Kino muß man immer Kompromisse machen. Diesen kann ich voll verstehen und hätte es auch gemacht. Immerhin sind sie in der Decke.

                  Nicht ausgerichtete Deckenlautsprecher finde ich immer noch besser als die aufgesetzten Breitbänder auf den Frontlautsprechern. Das ist eine Krücke, damit man überhaupt von oben was hört.
                  Viele Grüße aus dem Bergischen Land
                  Jörg

                  Ab jetzt auch wieder Yamaha, ohne Kickstarter und breitem Lenker

                  Kommentar

                  • Timo VOX
                    Registrierter Benutzer
                    • 10.01.2009
                    • 970

                    #10
                    Zitat von yoogie Beitrag anzeigen
                    In einem Wohnraum Kino muß man immer Kompromisse machen. Diesen kann ich voll verstehen und hätte es auch gemacht. Immerhin sind sie in der Decke.

                    Nicht ausgerichtete Deckenlautsprecher finde ich immer noch besser als die aufgesetzten Breitbänder auf den Frontlautsprechern. Das ist eine Krücke, damit man überhaupt von oben was hört.
                    Das stimmt, ich kann dir dazu noch sagen das bei meiner 7 Kanalaufstellung der Reflektionspunkt an der Decke aller Lautsprecher (geht man mal von 6 Atmos LS aus)immer nur wenige 10cm neben der Position des Atmos LS liegt.
                    Ich erinnere mich das vor 3 Jahren viele immer meinten wow voll geil obwohl in dem Fulm Atmos tot war oder nur Musik kam, ich denke es wird viel Reflektion an der Decke gehört.
                    Deshalb diese Radikale Lösung, es war dennoch schwer mit nur 3 Öffnungn alles zu packen.

                    Meine Vorgaben waren:

                    -Atmos Decken LS nach Vorgabe (Abstand/Winkel)
                    - die Möglichkeit LS über der Sitzposition zu haben.
                    - Reflektionspunkte an der Decke Absorbieren
                    - Beamerlift auf Abstand integrieren das nahezu alle Beamer im Mittelwert des Zooms die Möglichen Leinwandgrößen abdecken
                    - Die Optik einer sinnvollen Aufteilung der Öffnung und Positionierung der Lampen

                    Der Bau hatte später noch einige cm zu der Planung abgewichen.
                    Die Atmos LS Sitzen vorne 10cm zu weit vorn, hätte ich die Chassis im Gehäuse versetzt hätte es gereicht, jedoch reden wir hier anstelle von 45° zu Mitte LS um 2 ° Differenz!


                    Beitrag 120
                    http://forum.visaton.de/showthread.php?t=24467&page=8
                    Dort sind die Winkel und Reflektionspunkte verzeichnet.

                    VOX 301 Oval
                    VOX 301 Center Oval
                    Couplet KE Oval
                    TL Sub mk II
                    Bijou Light 170 Atmos Ausführung
                    Couplet KE Center als In Wall
                    Mein Wohnkino

                    Kommentar

                    • nlcarbon
                      Registrierter Benutzer
                      • 15.02.2012
                      • 1525

                      #11
                      Timo, das mit dem einwinkeln hatten wir in irgend einem deiner unzäligen Threads schon besprochen Ein "stupfes" nach unten strahlen empfiehlt Dolby nicht. Es ist genau so wie boeserody es geschrieben hat!

                      Das es bei deinen Vorgaben jetzt nicht umsetzbar war ist eine andere Geschichte Was ich aber anders gemacht hätte ist die Position der Chassi im Gehäuse. Ich hätte sie so verbaut das beide Chassi gleich weit von der Ref. Sitzposition entfernt sind. Eben vergleichbar mit einer normal aufgestellten Box die unter horizontalem Winkel gehört wird. Du hast jetzt einen unterschiedliche Entfernung zu den einzelnen Chassi und somit vermutlich Einbrüche im Frequenzgang (bei Boxsim die vertikale Abstrahlung).

                      Dennoch ist das alles sehr schick geworden, gefällt mir gut für ein Wohnzimmer. Das es jetzt schon gut klingt liegt vermutlich an deinen Absorbern... Ich denke die Einmessung wird noch gut was bringen und einige Fehler ausbügeln

                      Gruß Nils

                      Kommentar

                      • walwal
                        Registrierter Benutzer
                        • 08.01.2003
                        • 26038

                        #12
                        Zitat von Timo VOX Beitrag anzeigen
                        ....
                        Walwal sagte die Couplet sei nix für die Decke, ich denke das hatte mit dem Abstrahlverhalten zutun. ....
                        So ist es. Ich bin überzeugt, dass du ein prima Heimkino gebaut hast. Ob die Decken-Ls nun ausgerichtet sind oder nicht, ist der berühmte Sack Reis, der in China umfällt.

                        Die Meckerer sind nur neidisch. Man sollte mal fragen, ob die ihre Front-LS auch perfekt ausgerichtet haben.....
                        „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

                        Alan Parsons

                        Kommentar

                        • yoogie
                          Registrierter Benutzer
                          • 16.03.2009
                          • 5452

                          #13
                          Zitat von Timo VOX Beitrag anzeigen
                          Wie gesagt die Neigung habe ich in "Echt" noch nie gesehen.
                          Der Klang von Atmos ist dennoch enorm genial und auch bei keinen der Bekannten so gut, dies liegt aber denke ich auch daran das mein Wohnzimmer größer ist und ich beim Hausbau versucht habe alles um die Anlage herum zu planen .
                          http://forum.visaton.de/showpost.php...&postcount=430

                          Meine hängen geneigt und sind auf den Hörplatz ausgerichtet, dafür habe ich kein Atmos. Der Yamaha kann das auch sehr gut ohne Dolby
                          Aber erstens ist es kein Wohnzimmer und bin auch zu wenig dort.
                          Und es sind auch zum Setup andere LS, neue Gehäuse brauchen sie auch noch. Vorher hingen dort auch B170light mit 5 liter, das ging gut.
                          Viele Grüße aus dem Bergischen Land
                          Jörg

                          Ab jetzt auch wieder Yamaha, ohne Kickstarter und breitem Lenker

                          Kommentar

                          • Timo VOX
                            Registrierter Benutzer
                            • 10.01.2009
                            • 970

                            #14
                            Zitat von walwal Beitrag anzeigen
                            So ist es. Ich bin überzeugt, dass du ein prima Heimkino gebaut hast. Ob die Decken-Ls nun ausgerichtet sind oder nicht, ist der berühmte Sack Reis, der in China umfällt.

                            Die Meckerer sind nur neidisch. Man sollte mal fragen, ob die ihre Front-LS auch perfekt ausgerichtet haben.....
                            Danke Walwal, seid Jahren lerne ich von Dir immer wieder Sachen Tricks und versuche Tips zu berücksichtigen.

                            Ich habe schon viel Aufwand betrieben, was besser auch im Mein Wohnkino Thread zu sehen ist.

                            Ich gebe zu ich habe auch Youtube gequält und dort aus diversen Heimkino Berichten (Grobi & CO) versucht möglichst viel abzugucken, zu verbessern und vieles zu vereinen :-)

                            VOX 301 Oval
                            VOX 301 Center Oval
                            Couplet KE Oval
                            TL Sub mk II
                            Bijou Light 170 Atmos Ausführung
                            Couplet KE Center als In Wall
                            Mein Wohnkino

                            Kommentar

                            • nlcarbon
                              Registrierter Benutzer
                              • 15.02.2012
                              • 1525

                              #15
                              Zitat von walwal Beitrag anzeigen
                              So ist es. Ich bin überzeugt, dass du ein prima Heimkino gebaut hast. Ob die Decken-Ls nun ausgerichtet sind oder nicht, ist der berühmte Sack Reis, der in China umfällt.

                              Die Meckerer sind nur neidisch. Man sollte mal fragen, ob die ihre Front-LS auch perfekt ausgerichtet haben.....
                              Geht alles
                              http://www.mrwoofa.de/heimkino/mein_...vorn_licht.jpg

                              Und nein ich bin nicht neidisch, und ja bei mir ist alles eingewinkelt

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X