Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bau einer "Concordski"

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Mareus
    Registrierter Benutzer
    • 09.06.2007
    • 223

    Bau einer "Concordski"

    Hallo,
    nachdem ich wieder in deutschen Landen weile, möchte ich euch kurz mein neues Projekt vorstellen.
    Ich war auf der Suche nach einem (preiswerten) Lautsprecher, mit guten Wirkungsgrad und hoher Dynamik für mein Heimkino im Keller.

    Mich reizte die EXPERIENCE V 20, doch leider fand ich das Gehäuse nicht sehr ansprechend.
    Durch Nachforschungen im Forum habe ich herausgefunden, dass der User "CRZ" eine V20 in ein Concord-Gehäuse "verpflanzte" und von Visaton bestätigt bekommen hat, dass dieses problemlos möglich sei.

    Somit waren die Eckdaten für mein Projekt gefunden.

    Das Gehäuse der Concorde wurde von den Maßen her übernommen, jedoch die Einfräsungen für die Chassis angepasst. Ferner wurde der BR-Kanal nach vorne verlegt, da im Heimkino eine Wandnahe aufstellung platztechnisch gewählt werden muss.

    Da es sich somit um eine Art "Concord-light" handelt, dachte ich mir, dass der Name "Concordski" das Projekt sehr gut charakterisiert, denn so wurde einst eine "Nachbau-Billig-Version" des Flugzeuges "Concorde" der russischen Firma Tupolev (Model Tu-144) genannt...


    Nun aber zunächst ein paar Bilder des bisherigen Fortschritts:











    Wie ihr erkennen könnt, kleide ich das Gehäuse zusätzlich mit 5mm Weichfaserplatten (Trittschalldämmung für Laminat) aus, da ich gelesen habe, dass dieses eine billige aber dennoch effektive Gehäusedämmung darstellen soll.



    Bezüglich der Frequenzweiche bleibe ich sehr nahe an der Visaton-Weiche der V20, jedoch ist mir bei der Simulation mit BoxSim aufgefallen, dass zwischen 2000Hz und 4000Hz im Concordegehäuse eine ziemlich tiefe Senke auftritt (siehe gestrichelte Linie), deshalb orientierte ich mich an der V20 MK.II-Weiche und versuchte mit möglich geringen Veränderungen (da ich V20-Fertigweichen von Visaton bereits habe) den Frequenzgang wieder "grade zu biegen" (siehe durchgezogene Linie).






    Die Schallwände plane ich schwarz-seidenmatt zu lackieren. Für den Korpus nehme ich gerne noch Vorschläge/Ideen entgegen, jedoch möchte ich nicht funieren müssen, d.h. es wird wohl auf eine Lackierung/Folierung hinauslaufen. Jemand eine kreative Idee?


    Soweit zu diesem Zeitpunkt.

    Kommentare/Kritik sind/ist erwünscht!

    Achso:
    Kennt jemand eine billige, aber klanglich gute Endstufe (kann auch PA sein, da nur Heimkinobetrieb) bzw. Vollverstärker den ich an die Pre-Outs meines Dolby-Digital-Receivers anschließen kann, um die Concordskis zu betreiben (Impendanzminimum 3,2 Ohm).
    Ich habe nach einen Grundig FineArts V3 Vollverstärker (140 Watt Sinus an 4 Ohm), der sicherlich genügend Reserven hat, mir jedoch zu schade für das Heimkino ist.



    Gruß
    Mareus


    P.S.:
    Während der Leim trocknet wird natürlich auch weiter an meinem namenlosen "High-End"-Projekt aus GF200(Seitenbass) + AL130 + Bohlender/Graebner Neo3 PDR weitergearbeitet. (LINK). Dort steht die Vermessung der neuen Frequenzweiche an.
    Zuletzt geändert von Mareus; 08.02.2008, 18:54.
    VOX 225 (GF250/2xTI100/KE25SC) / Avitus /Concordski / Pinstripe / Mini Monitor Basic / Concordski Center / Aria / Needle / FT 1600 Mk.2 / FB-16 / 3x GF200 Sub in 64l BR / Sub310
  • walwal
    Registrierter Benutzer
    • 08.01.2003
    • 25911

    #2
    Der untere TT hat zu wenig Luft!
    5 mm ist zu wenig, 20 wäre gut.
    Die Streben Front-Rückwand sollten an den Enden verleimt werden, oder sieht das nur so aus? Ein Winkel passend zur Kontaktfläche wäre besser.

    Sonst hab ich nix zu meckern, viel Erfolg!
    Zuletzt geändert von walwal; 08.02.2008, 19:53.

    Kommentar

    • Lawyer
      Registrierter Benutzer
      • 14.01.2007
      • 352

      #3
      Das sieht doch recht ordentlich aus.
      Da du ja möglichkeiten für Fasen und so hast, hätte ich das Gehäuse auf Gehrung gebaut.

      Zum Finisch: Wenn die Front Mattschwarz wird, würde ich den Seiten eine Folie in heller Holzoptik spendieren.

      Gruß Christian

      Kommentar

      • Mareus
        Registrierter Benutzer
        • 09.06.2007
        • 223

        #4
        Guten Morgen!

        @walwal:

        Die Streben sind noch nicht eingeleimt, ich habe dir nur provisorisch hingelegt.
        Natürlich werden die rechtwinklig eingeleimt (ist schon gestern passiert, Bilder folgen).

        Laut Bosim haben beide TT gleich viel Volumen zur Verfügung, ich schätze dass der leichte Schalldruckabfall zu höheren Frequenzen von der Schallwand herrührt?

        @Lawyer:
        Leider habe ich keine Möglichkeit Fasen selber zu fräsen, denn die Fasen an der Schallwand wurden von einem befreundeten Tischler gefräst und ich wollte ihn nicht zu sher belasten, wenn ich eh noch schleifen musst zwecks Lackierung/Folierung.

        Gruß
        Mareus
        VOX 225 (GF250/2xTI100/KE25SC) / Avitus /Concordski / Pinstripe / Mini Monitor Basic / Concordski Center / Aria / Needle / FT 1600 Mk.2 / FB-16 / 3x GF200 Sub in 64l BR / Sub310

        Kommentar

        • Lawyer
          Registrierter Benutzer
          • 14.01.2007
          • 352

          #5
          Ich denke walwal meinte damit nicht, das die verstrebungen rechtwinklig rein sollen sondern eher, das das große Brett um 90° gedreht besser wäre, da es dem TT sonst hinten "die Luft wegnimmt"

          Und wenn die kleineren Verstrebungen schräg rein geklebt werden, macht das gar nichts.

          Gruß Christian

          Kommentar

          • walwal
            Registrierter Benutzer
            • 08.01.2003
            • 25911

            #6
            So ähnlich, jedenfalls sollten die kleineren Verstrebungen sekrecht stehen wie im Bauplan.

            Kommentar

            • Mareus
              Registrierter Benutzer
              • 09.06.2007
              • 223

              #7
              Hallo,
              also wie gesagt auf den Fotos sind die Verstrebungen nur lose reingelegt und noch nicht verleimt.
              Ich habe walwal's guten Vorschag umgesetzt und habe das Brett hinter dem unteren TT schräg eingeleimt.

              Die kleinen Verstrebungen wurden natürlich (streng nach Bauplan) senkrecht eingeleimt.

              Ich hoffe, dass ich morgen Abend dazu komme neue Fotos einzustellen.


              Gruß
              Mareus
              VOX 225 (GF250/2xTI100/KE25SC) / Avitus /Concordski / Pinstripe / Mini Monitor Basic / Concordski Center / Aria / Needle / FT 1600 Mk.2 / FB-16 / 3x GF200 Sub in 64l BR / Sub310

              Kommentar

              • Mareus
                Registrierter Benutzer
                • 09.06.2007
                • 223

                #8
                So, es hat zwar etwas länger gedauert als ursprünglich geplant, doch konnte ich heute die Concordski fertig stellen:

                Outline:

                Experience V20 mit modifizierter Weiche im Concorde Gehäuse.
                BR-Tunnel wegen wandnaher Aufstellung nach vorne gelegt.
                Fräsungen für die Chassis entsprechend angepasst.
                Aufbau in 19mm MDF mit Innenversteifungen, wie im Concord-Bauplan angeben.
                Zusätzlich wurden die Innenwände mit 5mm Trittschalldämmung ausgekleidet.
                Innenverkabelung 2x 2,5mm²



                Design:

                Front in schwarz seidematt lackiert
                Seiten mit DC-Fix Folie in silber metallic beklebt. (Ergibt meiner Meinung nach eine homogenere Oberfläche, da silber mit Hausmitteln sehr schwer zu lackieren ist.)



                Fotos:

                Ich bitte die "Flecken" auf den Bildern zu entschuldigen, dabei handelt es sich nicht um Lackierungsfehler, sondern um Flecken auf der Linse, die mir erst später aufgefallen sind:









                Messwerte:

                Einbruch bei 200Hz ist eine Raumresonanz:




                Klirr bei 95db-Schalldruck:








                Kommentare und Kritik erwünscht.



                Gruß
                Mareus
                Zuletzt geändert von Mareus; 16.03.2008, 12:57.
                VOX 225 (GF250/2xTI100/KE25SC) / Avitus /Concordski / Pinstripe / Mini Monitor Basic / Concordski Center / Aria / Needle / FT 1600 Mk.2 / FB-16 / 3x GF200 Sub in 64l BR / Sub310

                Kommentar

                • We-Ha
                  Moderator
                  • 26.09.2001
                  • 12181

                  #9
                  Kritik:
                  Ich hätte die untere Bodenplatte aus dickerem (doppelte starkem) Material genommen, alle Kanten angefast und mit entsprechendem Überstand rundum, unter die Seiten/Box montiert.

                  Das wäre eine bessere Optik die den BR Auslass entsprechend besser darstellen würde.
                  Tipps & Tricks für alle Wastels in Wolfgangs Bastelkeller , denn wie der Schreiner kann es keiner
                  Ich habe Probleme für alle Lösungen !!! .-- ....

                  Kommentar

                  • Kleinstweich
                    Registrierter Benutzer
                    • 18.05.2006
                    • 299

                    #10
                    Die Box wirkt in natura sicher ganz hübsch. Für eine "hausgemachte" Lackierung sieht das schon sehr gut aus! Eine helle Holzdekor-Folie für die Seiten hätte nach meinem Geschmack aber noch besser ausgesehen.

                    Kannst du noch ein Foto von der Seite machen? Trotzdem: bestimmt ein Lautsprecher zum Spass-Haben

                    @We-Ha: da muss ich dir zustimmen. Durch die Bodenplatte wirkt es wie ein angedeuteter Hornmund
                    Wenn´s am Rücken juckt, solltest Du dir nicht die Füße kratzen.

                    Kommentar

                    • walwal
                      Registrierter Benutzer
                      • 08.01.2003
                      • 25911

                      #11
                      Wenn die Schrauben in einer Linie wären, wäre es schöner.

                      Wieder mal beeindruckend, wie gut Boxsim mit den gemessenen Werten übereinstimmt.

                      Kommentar

                      • fabi
                        Registrierter Benutzer
                        • 05.01.2008
                        • 1465

                        #12
                        Rund 3% THD bei 88dB erscheinen mir zuviel. Ich bezweifle stark, dass das oben gezeigte Diagramm stimmt. Wo sind die im Text genannten 95dB? Mit Rauschen bei gleicher Lautstärkeeinstellung?

                        Egal. Vorsicht mit Kurven, die nicht plausibel sind.

                        fabi

                        Kommentar

                        • bla_cky
                          Registrierter Benutzer
                          • 11.07.2007
                          • 12

                          #13
                          Sehr schön

                          Und ich persönlich finde die Lösung mit dem BR-Kanal vorne auch sehr schön. Hat wirklich was ... muss ich mir merken

                          Mfg Daniel

                          Kommentar

                          • El-Machmut
                            Registrierter Benutzer
                            • 10.11.2017
                            • 5

                            #14
                            Sehr schöner Lautsprecher, ist die Weiche oben die aktuelle für den Lautsprecher? Ist es möglich die als geschlossen auch zubauen und für den Hochtöner ein WG zu benutzen? Muss die Weiche dann komplett geändert werden für die zwei Dinge geschlossen und WG?

                            Gruß

                            Michi

                            Kommentar

                            • walwal
                              Registrierter Benutzer
                              • 08.01.2003
                              • 25911

                              #15
                              Hallo Michi, es sind schon 4 Jahre vergangen....

                              Du kannst geschlossen bauen ohne Weichenänderung
                              Du kannst NICHT die Weiche für den HT mit WG nehmen

                              Ich habe aber eine Weiche (Visaton-Entwicklung) für die Concorde mit G 25 FFl im WG, da müsste man nur wenig ändern wegen der anderen Mitteltöner und Tieftöner, auch müssen die Fasen breiter werden.
                              Zuletzt geändert von walwal; 22.09.2021, 11:42.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X