Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Verstärker AMP 2.1-PM

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • ubix
    Registrierter Benutzer
    • 26.03.2008
    • 3506

    Verstärker AMP 2.1-PM


    Das ist je ein schönes kleines Teil, leider wird er ohne Gehäuse verkauft, und anscheinend kann man ihn auch nicht privat bei Visaton oder woanders kaufen?

    https://www.visaton.de/de/produkte/z...rker/amp-21-pm

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: amp2_1pm_1I.jpg
Ansichten: 284
Größe: 124,9 KB
ID: 716339
    Angehängte Dateien
    Mit Freundlichem Gruß,

    Ubix
    __________________________________________________ ____

    Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.
  • walwal
    Registrierter Benutzer
    • 08.01.2003
    • 27472

    #2
    Wohl deswegen:


    Wichtige Hinweise
    • Das Modul darf ausschließlich von Fachper-
    sonal mit grundlegenden Kenntnissen der
    Elektronik gehandhabt und verbaut werden.
    Der Weiterverkauf sowie der Eigengebrauch
    sind untersagt.
    • Das Modul ist gemäß der EMV-Richtlinie
    2014/30/EU entworfen und aufgebaut. Um
    die Anforderungen dieser Richtlinie im Betrieb
    zu erfüllen, muss es in ein ausreichend
    geschirmtes Gehäuse eingebaut sein und es
    sollte ein geschirmtes Kabel mit einer maxi-
    malen Länge von 1 Meter verwendet werden
    „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

    Alan Parsons

    Kommentar

    • derjan
      Registrierter Benutzer
      • 17.11.2000
      • 1063

      #3
      Ehrlich, Einzelstücke derartiger Produkte würde ich als Privatperson beim großen a oder bei einschlägigen Vertrieben bestellen, gibt ja nun reichlich vom schicken Sure/Wondom Zeugs und Arylic, bis zu dem billigen Nobsound, Douk, Dollatek und wie die noch alle heißen

      Kommentar

      • ubix
        Registrierter Benutzer
        • 26.03.2008
        • 3506

        #4
        Ich hatte auch ähnliches gefunden, aber nicht mit Subwooferausgang und dieser doch relativ hohen Ausgangsleistung.Und das alles in dieser Größe. Da müsste Visaton nur noch ein Gehäuse mit Anschlüssen drumherumbauen, wie bei den Amps 2.2 (LN) , und voilà !

        Mit Freundlichem Gruß,

        Ubix
        __________________________________________________ ____

        Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.

        Kommentar

        • derjan
          Registrierter Benutzer
          • 17.11.2000
          • 1063

          #5
          https://amzn.eu/d/jiGip9T

          Kommentar

          • ubix
            Registrierter Benutzer
            • 26.03.2008
            • 3506

            #6
            Gut gemeint, aber ich dachte schon an etwas möglichst kleines, zum Beispiel bei ELV gibt es auch solche Miniverstärker, aber eben nichts mit Subwooferausgang.
            Z.b. so etwas, https://de.elv.com/velleman-k4001-7-...60223634&c=433

            Aber wenn man da noch das Zubehör berechnet , löten, bohren , schrauben, da kann ich mir dann auch direkt von Visaton einen Amp 2.2 LN kaufen.

            Letztendlich ist ein Subwooferausgang aber nicht unbedingt nötig, das ganze sollte auch eher als Versuchsplattform dienen. Ehe das alles kompliziert wird. Nur das Gerät von Visaton hat eben ganz gute Werte und Eigenschaften. Es soll nicht sein.
            Man könnte auch ein schwaches Kofferradio mit solchen Mini Verstärkern aufpeppen. Für meine Musik Anlage habe ich ja die Technik, die ist dann aber etwas größer.
            Mit Freundlichem Gruß,

            Ubix
            __________________________________________________ ____

            Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.

            Kommentar

            • Kay*
              Registrierter Benutzer
              • 13.11.2002
              • 848

              #7
              Zitat von ubix Beitrag anzeigen
              Und das alles in dieser Größe. Da müsste Visaton nur noch ein Gehäuse mit Anschlüssen drumherumbauen, wie bei den Amps 2.2 (LN) , und voilà !
              Die Stückzahlen, die es allein für die gängigen Normen/Test bräuchte,
              bekommt Visaton nicht zu einem konkurrenzfähoigen Preis hin.

              Es gibt jede Menge Alternativen, die ich aber nicht unbedingt/nur bedingt kaufen würde.
              (zugeringe Flankensteilheit, fehlender Hochpass, Üfreq. da SMD kaum anpassbar, usw.)

              Velleman
              TDA2003?
              Nee,
              das war 1980 gerade soeben noch zurechtfertigen.

              eher als Versuchsplattform dienen
              dann würde ich den 4-Kanäler von Wondom mit DSP nehmen

              Wenn basteln, Gehäuse/Anschlüsse/usw. unerwünscht:
              https://www.thomann.de/de/the_t.rack...e=manufacturer













              best regards
              Kay

              Kommentar

              • Kay*
                Registrierter Benutzer
                • 13.11.2002
                • 848

                #8
                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Amp_TPA3116-2+1.jpg
Ansichten: 220
Größe: 217,7 KB
ID: 716673
                Angehängte Dateien
                best regards
                Kay

                Kommentar

                • Kay*
                  Registrierter Benutzer
                  • 13.11.2002
                  • 848

                  #9
                  das Teil ist wirklich gut, für den Preis und die Grösse, habe ich getestet,
                  https://www.amazon.de/gp/product/B07...?ie=UTF8&psc=1
                  wenn man auf einen Hochpass verzichten kann.

                  Ein Sub-Ausgang muss man eben basteln.
                  Schaltung könnte ich posten
                  best regards
                  Kay

                  Kommentar

                  • ubix
                    Registrierter Benutzer
                    • 26.03.2008
                    • 3506

                    #10
                    Zitat von Kay* Beitrag anzeigen
                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Amp_TPA3116-2+1.jpg
Ansichten: 220
Größe: 217,7 KB
ID: 716673
                    Und das ganze für 3,88 € ,
                    Mit Freundlichem Gruß,

                    Ubix
                    __________________________________________________ ____

                    Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.

                    Kommentar

                    • ubix
                      Registrierter Benutzer
                      • 26.03.2008
                      • 3506

                      #11
                      Also, ich habe schon einen Miniverstärker, fertig zusammengebaut, Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Screenshot (90).png
Ansichten: 161
Größe: 235,7 KB
ID: 716936

                      Wenn überhaupt, müsste er sehr klein sein, und ohne was herumzulöten und basteln. Eben so etwas wie der von Visaton. Da es den mit Subausgang nicht zu verkaufen gibt, würde ich dann eher auf dem AMP 2.2 N zurückgreifen.
                      Mit Freundlichem Gruß,

                      Ubix
                      __________________________________________________ ____

                      Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.

                      Kommentar

                      • Kay*
                        Registrierter Benutzer
                        • 13.11.2002
                        • 848

                        #12
                        AMP 2.2 N
                        ich weis nicht, wie der aufgebaut ist,
                        aber i.d.R. liesse sich ein Sub-Out auch nachrüsten

                        Ich habe für solche Zwecke eine kleine Extra-Kunststoffbox aufgebaut
                        (auch mit Bananenbuchsen, da sich experimentiren so leichter gestaltet)
                        best regards
                        Kay

                        Kommentar

                        • ubix
                          Registrierter Benutzer
                          • 26.03.2008
                          • 3506

                          #13
                          Ich vermute, der sieht technisch ähnlich wie der AMP 2.1 PM aus.
                          Mit Freundlichem Gruß,

                          Ubix
                          __________________________________________________ ____

                          Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X