Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Widerstands Bestimmung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • MarlonA
    Registrierter Benutzer
    • 22.01.2019
    • 22

    Widerstands Bestimmung

    Guten Tag!
    Meine Frage bezieht sich nicht direkt auf Lautsprecher, allerdings hoffe ich, dass ihr mir trotzdem weiter helfen könnt.
    Ich habe eine defekte Jägermeister Zapfanlage geschenkt bekommen. Diese würde ich gerne reparieren.
    Nun habe ich auf der Platine einen defekten Widerstand entdeckt, welcher nicht mehr lesbar war.
    Daraufhin habe ich mir von einer Baugleichen Anlage ein Bild von dem Widerstand (R16) schicken lassen.
    Ich habe diesen mit Hilfe von Google auf 150 Ohm bestimmt.
    Ich bin mir aber nicht sicher, ob ich das richtig gemacht habe und hoffe, dass sich von euch jemand damit auskennt.
    Vielen Dank schonmal für die Hilfe!
    Liebe Grüße
    Marlon
  • Bernd
    Registrierter Benutzer
    • 08.01.2021
    • 266

    #2
    Fast richtig, der blöde Multiplikator...


    1,5 kOhm





    Gruss Bernd
    Zuletzt geändert von Bernd; 27.06.2021, 16:10.

    Kommentar

    • jhohm
      Registrierter Benutzer
      • 24.09.2003
      • 4534

      #3
      Moin,

      wenn ich das richtig sehe, sind die Farben braun - grün - rot - Gold

      Nach dem Farbcode : http://www.sengpielaudio.com/Rechner-farbcode.htm wären das 1,5 Kiloohm
      Das Bild müsste gedreht werden; als erste Farbe gibt es zwar braun, aber kein Gold; Gold ist für die Toleranz ( 5%) und der Ring für die Toleranz ist immer der letzte ( Braun als Farbe der Toleranz gibt es nur, wenn 5 Ringe vorhanden sind)
      ...Gruß Jörn

      Kommentar

      • Chaomaniac
        Registrierter Benutzer
        • 01.08.2008
        • 2916

        #4
        Interessant wäre sicherlich, warum der 1,5 kΩ 5%-Widerstand abgeraucht ist.
        Gaaaanz viel Zeug zu verkaufen...

        Kommentar

        • ubix
          Registrierter Benutzer
          • 26.03.2008
          • 2784

          #5
          Zitat von MarlonA Beitrag anzeigen
          Guten Tag!
          Daraufhin habe ich mir von einer Baugleichen Anlage ein Bild von dem Widerstand (R16) schicken lassen.
          Ich habe diesen mit Hilfe von Google auf 150 Ohm bestimmt.
          Ich bin mir aber nicht sicher, ob ich das richtig gemacht habe und hoffe, dass sich von euch jemand damit auskennt.
          Vielen Dank schonmal für die Hilfe!
          Liebe Grüße
          Marlon
          http://www.dieelektronikerseite.de/T...ndsrechner.htm

          Mit Freundlichem Gruß,

          Ubix
          __________________________________________________ ____

          Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.

          Kommentar

          • MarlonA
            Registrierter Benutzer
            • 22.01.2019
            • 22

            #6
            Vielen Dank für die Antworten!

            Kommentar

            Lädt...
            X