Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schutzkondensator für in Reihe geschaltete SL713?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • renne
    Registrierter Benutzer
    • 02.04.2016
    • 10

    Schutzkondensator für in Reihe geschaltete SL713?

    Hallo,

    Ich habe die SL713-Breitbänder meiner Petit Orgue direkt in Reihe an den Frontkanal meines AVR und die WS25E direkt parallel über einen zusätzlichen Verstärker am Subwoofer-Preout des AVR angeschlossen. Die Frequenzgangkorrektur erledigt die Audyssey MultEQ XT-Raumeinmessung.
    Durch die hohe Übernahmefrequenz von 250 Hz ist der Stereoeffekt zwischen den beiden Frontkanälen gering.
    Meine Überlegung ist jetzt, den zusätzlichen Verstärker statt über den Subwoofer-Preout über einen High-Low-Level-Konverter mit 300 Hz-Tiefpass an die Front-Kanäle anzuschließen und den LFE-Kanal im AVR auf die Front-Kanäle zu routen.
    Die Frontkanäle befeuern die SL713 dann mit dem vollen Freuqenzspektrum.
    Welcher Kondensatorwert eignet sich, um die SL713 vor tiefen Frequenzen zu schützen?

    Danke für jeden Hinweis!
    Media-Player: Amazon FireTV 4K mit KODI-App
    Vollverstärker: DENON AVR-X2300W
    Lautsprecher: 5x Canton AV 700
  • laguna 0294
    Registrierter Benutzer
    • 21.11.2011
    • 614

    #2
    Also in der Weiche die zur Petit gehört,ist der Kondensator 15uF groß.Daran solltest du dich orientieren.
    Wie kommst du da drauf,das wegen der Übernahmefrequenz der Stereoeffekt leidet.
    Wenn du die kleinen Breitbänder vor tiefen Frequenzen schützen willst,dann hättest ja
    die vorgeschriebene Weiche laut Bauplan drin lassen können,oder so nachbauen.
    Gruß

    Kommentar

    • ubix
      Registrierter Benutzer
      • 26.03.2008
      • 3178

      #3
      Ich würde die SL 713 nicht über irgendeinen Kondensator laufen lassen, das verändert unkontrolliert den Frequenzgang, /und/ oder sie werden sogar überlastet. Der Stereoeffekt dürfte bei einer Übernahmefrequenz von 250 Hz nicht leiden. In der Petit Orange ist das ganze ja optimal aufeinander abgestimmt, dort ist die Trennfrequenz sogar noch etwas höher, wie man an den Frequenzgangschrieb sieht. Wenn der Stereoeffekt jetzt nicht so gut sein sollte, liegt es vielleicht an anderen technischen Gründen.
      Mit Freundlichem Gruß,

      Ubix
      __________________________________________________ ____

      Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.

      Kommentar

      • Markus213
        Registrierter Benutzer
        • 11.03.2017
        • 635

        #4
        ubix, stell dir vor, du trennst bei 250Hz mit LR4 also -6dB bei 250Hz. Erst bei etwa 450Hz läuft der Breitbänder alleine. Gerade bei 250-450Hz spielen sehr interessante Gitarren, Querflöten, Klavier. Dann ab 450Hz hast richtig Stereo.
        Es ist meine Meinung, die ohne Angaben von Gründen geändert werden kann. Fehler oder Irrtümer vorbehalten! Für die Richtigkeit der Angaben kann keine Gewähr übernommen werden

        Kommentar

        • ubix
          Registrierter Benutzer
          • 26.03.2008
          • 3178

          #5
          Die Breitbänder spielen doch mit den Tieftönern zusammen in einem Gehäuse. Also in der Petit Orgue.
          https://www.visaton.de/de/produkte/h...me/petit-orgue

          Alles unter dem Einsatzbereich der SL 713 wird von den Tieftönern wiedergegeben. Damit wird auch ein Ton , von z.b. 300 Hz und tiefer, stereogerecht links oder rechts abgestrahlt. Für das Stereoempfinden sind auch eher die höheren und die Obertöne zuständig. Das ganze funktioniert so natürlich nur, wenn Du die Petits im Originalzustand betreibst.

          Ich meine, das es dazu auch Tests gibt, ab wann das Stereoempfinden einsetzt. Das hat übrigens weniger mit den Übernahmefrequenzen der Subs zu tun.
          Zuletzt geändert von ubix; 25.05.2021, 05:29. Grund: Nachtrag.
          Mit Freundlichem Gruß,

          Ubix
          __________________________________________________ ____

          Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.

          Kommentar

          Lädt...
          X