Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mini-DSP 2x4 und T.AMP E400

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • aurelian
    Registrierter Benutzer
    • 05.03.2013
    • 1911

    #16
    Es gibt einfache USB-Interfaces für wenige Euro, die, falls sie gebrückt geschaltet sind, an die 2V liefern. Falls das Problem nur am Notebook liegen sollte.
    Was ich schreibe, ist nur meine Meinung. Denn wessen Meinung soll es sonst sein?

    Kommentar

    • mechanic
      Registrierter Benutzer
      • 25.07.2014
      • 1848

      #17
      Für den Line-Out würde folgendes passen: https://www.elv.de/aufhol-verstaerke...gPD_BwEhttp://
      Gruß Klaus

      Kommentar

      • studiowork
        Registrierter Benutzer
        • 21.11.2002
        • 283

        #18
        Die WS25E sind natürlich in einer Reihenparallelschaltung verschaltet also pro Seite 8 Ohm.
        Ich hab mir nun folgendes Teil bestellt:
        https://www.amazon.de/gp/product/B01...?ie=UTF8&psc=1

        Da sollten laut Datenblatt 2 V rauskommen.

        Kommentar

        • Cerebral_Amoebe
          Registrierter Benutzer
          • 19.08.2012
          • 479

          #19
          Mein Neffe nimmt für seine PA den Ton vom Notebook hiermit ab:
          https://www.idealo.de/preisvergleich...d-systems.html
          Die eingebaute USB-Soundkarte ist besser als der Schrott, der in Notebooks verbaut ist.

          Das altweiss ist nicht schön, aber das Kästchen ist aus Metall und funktioniert einwandfrei.
          Grüße
          Andreas

          Kommentar

          • ubix
            Registrierter Benutzer
            • 26.03.2008
            • 2670

            #20
            https://www.thomann.de/de/behringer_xenyx_q502_usb.htm
            Mit Freundlichem Gruß,

            Ubix
            __________________________________________________ ____

            Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.

            Kommentar

            • ubix
              Registrierter Benutzer
              • 26.03.2008
              • 2670

              #21
              Zitat von Cerebral_Amoebe Beitrag anzeigen
              Mein Neffe nimmt für seine PA den Ton vom Notebook hiermit ab:
              https://www.idealo.de/preisvergleich...d-systems.html
              Die eingebaute USB-Soundkarte ist besser als der Schrott, der in Notebooks verbaut ist.

              Das altweiss ist nicht schön, aber das Kästchen ist aus Metall und funktioniert einwandfrei.
              Ich glaube bald, so einiges kommt alles von einem Hersteller

              https://www.thomann.de/de/behringer_xenyx_302_usb.htm

              Aber dieser oben von mechanic angegebene Aufholverstärker ist vielleicht sogar noch das zweckmäßigste .Wenn auch nicht so komfortabel.

              Aber studiowork hat sich ja jetzt für ein anderes Gerät entschieden.
              Mit Freundlichem Gruß,

              Ubix
              __________________________________________________ ____

              Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.

              Kommentar

              • aurelian
                Registrierter Benutzer
                • 05.03.2013
                • 1911

                #22
                Mit dem neuen t.racks 4x4-mini von Thomann um 80 Euro bekommt der Mini-DSP wohl heftigen Gegenwind (habe ihn eben erst entdeckt - gibts erst seit paar Monaten)

                https://www.thomannmusic.ch/the_t.ra...p_4x4_mini.htm
                https://www.bonedo.de/artikel/export...l?noredirect=1

                Alle Ein/Ausgänge sind symmetrisch
                Was ich schreibe, ist nur meine Meinung. Denn wessen Meinung soll es sonst sein?

                Kommentar

                Lädt...
                X