Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Im DVD-Receiver Pre-out abgreifen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • We-Ha
    antwortet
    @Frank S:
    Falls ein analoges Poti drinnen ist, kann man das gesuchte Signal direkt von dort abgreifen
    Es sieht danach aus, es ist ein Riesending mit 8 mal dreifach-Lötpins, also scheinbar auch acht Regelebenen.

    Das würde also bedeuten, ich suche mir die Pins, wo das ensprechende Signal der Mains anliegt und greife da ab.
    Pur oder mit Widerstand oder wie ?

    Einen Kommentar schreiben:


  • harry_m
    antwortet
    Wie man so etwas beim Internet-Kauf feststellen kann, weiss ich nicht. Ich würde allerdings auch kein Gerät im Internet kaufen, dass ich vorher nicht woanders in die Finger bekommen habe.

    Mir ist noch nie ein Gerät in die Hände gekommen, wo Preout vom Leistungsverstärker abgegriffen wurde. Was vorkommen kann, ist ein Preout, der NACH dem Lautstärkeregler abgegriffen wird. Streng gesehen, ist dann auch keiner.

    Wie auch immer es umgesetzt ist: wenn durch Bedienung irgendwelcher Knöpfe das Signal am Preout beeinflusst wird - links liegen lassen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Saylor
    antwortet
    Also ist das nicht die Regel. Dann bin ich ja einigermaßen beruhigt. Ist halt nur blöd, wenn man dann solch einen erwischt.



    Grüße ALEX

    Einen Kommentar schreiben:


  • Frank S
    antwortet
    Abgepegelte LS Ausgänge findet man fast nur beim Kopfhörer Ausgang.

    Wer einen Preamp als abgeregelten LS verkauft solltze boykottiert werden. das ist PFUSCH!

    Einen Kommentar schreiben:


  • We-Ha
    antwortet
    und wie erkenn ich, bevor ich das Produkt !!IM INTERNET!! (sprich ohne vorherige Besichtigung) kaufe, ob das ECHTE Pre-outs oder nur abgepegelte LS-Ausgänge sind??

    Gar nicht??
    Tja, so ist wohl die Realität...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Saylor
    antwortet
    @WeHa

    Hi,

    und wie erkenn ich, bevor ich das Produkt !!IM INTERNET!! (sprich ohne vorherige Besichtigung) kaufe, ob das ECHTE Pre-outs oder nur abgepegelte LS-Ausgänge sind??

    Gar nicht??

    Viele Grüße ALEX

    Einen Kommentar schreiben:


  • harry_m
    antwortet
    Habe heute Nacht mich mit meinem Schaltplan beschäftigt (Technics SA-AX7): es könnte klappen. Der Eingangswiderstand der Endstufen liegt unter 5kOm. Es dürfte keine Probleme mit sich bringen, wenn ich den Eingan der Endstufe mit dem Eingangswiderstand von ca 20kOm anschließe.

    Einen Kommentar schreiben:


  • harry_m
    antwortet
    @We-Ha

    P.S.: Normalerweise brauchst du keinen Koppelkondensator, um das Signal vom "neuen" Pre-Out abzugreifen. Denn es gehört zum guten Ton, an der Endstufe diesen einzubauen. Wenn der Eingangswiderstand der Endstufe, die Du anschließen möchtest bei ca. 20-40k liegt, sollte es keine zusätzliche Signalanpassung erfordern. Ob Du Deine Endstufe voll ausfahren kannst, hängt davon ab, ob das abgegriffene Signal den gleichen Pegel hat, wie die Endstufe.

    Einen Kommentar schreiben:


  • We-Ha
    antwortet
    ICh tipper davon, das gewisse Produkte keine echten Pre-outs, sondern nur abgepegelte LS Anzapfungen haben.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Saylor
    antwortet
    Hallo des Nächtens

    sprecht ihr gerade davon, dass man die normalen Pre-Outs für die Fronten, sofern ein AV-Receiver welche innehat, nicht benutzen sollte????????

    Sollte das so sein, wäre das ziemlich blöd für mich, da ich vorhabe, nach Kauf eines Receivers (Dezember) meine Fronts über den Preout an ne ext. Endstufe zu hängen.

    Sollte man davon etwa absehen?????

    Gut Nacht und viele Grüße

    Alex

    (der eben aus der Toskana zurückgekehrt ist und jetzt dann seine zweite Woche Urlaub genießt )

    Einen Kommentar schreiben:


  • harry_m
    antwortet
    Ich werde es demnächst auch tun müssen. Habe mir vom Lange das Service-Manual bestellt. Kostet nicht die Welt und hilft.

    Einen Kommentar schreiben:


  • We-Ha
    antwortet
    Ja ok, danke, werde es dann mal untersuchen (1 kg Schwarzpulver habe ich ja noch für eine finale Lösung )

    Einen Kommentar schreiben:


  • Frank S
    antwortet
    Der Main-In könnte noch über eine Pufferstufe gehen.

    Falls ein analoges Poti drinnen ist, kann man das gesuchte Signal direkt von dort abgreifen. Ist ein Prozessor im Betrieb, so muß man ein Service-Manual besorgen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • We-Ha
    antwortet
    Nun, ich werde ihn am Wochenende sezieren, dann werde ich es wissen.
    Noch eines: Der hat 6 analoge EIngänge (weil keinen DD Decoder integriert).
    Das heisst, ich müsste doch, wenn ich den Main-In verfolge, der Sache sehr nahe kommen ?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Frank S
    antwortet
    Hat das Gerät analogen Lautstärke-Poti oder regelt es digital über einen Prozessor?

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X