Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neues Mitteltonchassis PAM 13

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • ubix
    Registrierter Benutzer
    • 26.03.2008
    • 3192

    Neues Mitteltonchassis PAM 13

    Entweder ich war blind, oder das Chassis ist ganz neu. Ein 13 cm Mitteltöner für PA. Allerdings finde ich den Wirkungsgrad jetzt nicht wahnsinnig hoch, aber es kommt ja nicht nur darauf an. Sieht aber gut aus, auch wenn er nicht ganz billig ist.

    https://www.visaton.de/de/produkte/c...r/pam-13-8-ohm
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20220624_130926_b_1.jpg
Ansichten: 756
Größe: 108,3 KB
ID: 705330
    Mit Freundlichem Gruß,

    Ubix
    __________________________________________________ ____

    Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.
  • ubix
    Registrierter Benutzer
    • 26.03.2008
    • 3192

    #2
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: pam13_8_fs_220621_0.gif
Ansichten: 702
Größe: 23,7 KB
ID: 705332
    Mit Freundlichem Gruß,

    Ubix
    __________________________________________________ ____

    Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.

    Kommentar

    • studiowork
      Registrierter Benutzer
      • 21.11.2002
      • 300

      #3
      Fehlt nur noch die Boxsim Datei....

      Kommentar

      • ubix
        Registrierter Benutzer
        • 26.03.2008
        • 3192

        #4
        Er wäre sicher ganz gut in Kombination mit dem PAW 25 und dem HTH 8.7.
        Mit Freundlichem Gruß,

        Ubix
        __________________________________________________ ____

        Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.

        Kommentar

        • kboe
          Registrierter Benutzer
          • 28.09.2003
          • 1766

          #5
          Auf der Produktseite sind nicht mal die TSP angegeben. Und auch kein linearer Hub und dgl.
          Bei einem "PA"-Chassis hätt ich zumindest gern eine Abschätzung über den maximalen Pegel. Zumal die Empfindlichkeit jetzt nicht unbedingt berauschend aussieht.
          Mir kommt kein HiRes in die Anlage. Ich brauch meine Hochtöner noch länger.

          Kommentar

          • VISATON
            Administrator
            • 30.09.2000
            • 4434

            #6
            BoxSim Daten und die noch fehlenden Parameter kommen bald. Am W 100 X sind wir auch schon dran

            Bzgl des mittleren Schalldruckpegel: leider muss ich euch da widersprechen. Die Mitbewerber liegen in ähnlichen Größenordnungen. Man muss nur genau hinschauen
            Admin

            Kommentar

            • ubix
              Registrierter Benutzer
              • 26.03.2008
              • 3192

              #7
              Dazu muss man aber bedenken, das der Visaton wesentlich tiefer einsetzbar ist. Der B&C ist jetzt ziemlich hochgepuscht auf einen höheren Frequenzbereich. Und "richtige" PA Mitteltöner haben oft auch einen offenen Korb. Ein geschlossener Korb ist natürlich ganz praktisch, wenn man es einfacher machen will bei Einbau in Mehrwegsystemen. Ist aber auch teurer. In Satellitenboxen, wie es heute oft verwendet wird, oder Mittelhochton-Line Arrays aber nicht zwingend nötig.
              Mit Freundlichem Gruß,

              Ubix
              __________________________________________________ ____

              Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.

              Kommentar

              • Timo
                Registrierter Benutzer
                • 22.06.2004
                • 8243

                #8
                Was ich nicht leiden kann ist, dass schon wieder ein chassis zerrissen wird obwohl es kaum auf dem Markt ist. Für mich ist es auch kein interessantes chassis, aber ich könnte mir vorstellen dass man es wunderbar in einem dreiweger einsetzten kann. Ein sehr großer Bass dazu und zusätzlich eine richtig Laute Kalotte oder ein kleines Hörnchen drüber. Zumindest sieht man das akustische Potential an dem Datenblatt. Extrem breitbandig ohne große resos. Trennen würde ich bei einem 30er Bass bei um die 300 hz. Und zur großen Kalotte auch relativ hoch bei 2,5 bis 3,5 kHz. Ich könnte mir vorstellen dass dies was richtig Gutes werden könnte. Gruß Timo

                Kommentar

                • Bernd
                  Registrierter Benutzer
                  • 08.01.2021
                  • 452

                  #9
                  Hallo!

                  Oder mit PAW38 und TL16H, wenn mann den Mitteltöner hoch genug trennen könnte.

                  Gruß Bernd

                  Kommentar

                  • Azrael
                    Registrierter Benutzer
                    • 16.07.2004
                    • 411

                    #10
                    Zitat von Timo Beitrag anzeigen
                    Was ich nicht leiden kann ist, dass schon wieder ein chassis zerrissen wird obwohl es kaum auf dem Markt ist. Für mich ist es auch kein interessantes chassis, aber ich könnte mir vorstellen dass man es wunderbar in einem dreiweger einsetzten kann. Ein sehr großer Bass dazu und zusätzlich eine richtig Laute Kalotte oder ein kleines Hörnchen drüber. Zumindest sieht man das akustische Potential an dem Datenblatt. Extrem breitbandig ohne große resos. Trennen würde ich bei einem 30er Bass bei um die 300 hz. Und zur großen Kalotte auch relativ hoch bei 2,5 bis 3,5 kHz. Ich könnte mir vorstellen dass dies was richtig Gutes werden könnte. Gruß Timo
                    Ich plane gerade solch einen Dreiweger und war auf der Suche nach einem geeigneten Mitteltöner der 5-Zoll-Klasse. Den habe ich inzwischen wohl gefunden: sehr kleiner Hub, aber völlig ausreichend, wenn man ihn ab so 400 Hz einsetzt, starker Antrieb, für so 95 dB/W/m gut, obwohl eher ein 8-Ohmer.

                    Der hier vorgestellte Treiber scheint irgendwie nicht ganz so kompromisslos ein Mitteltöner sein zu wollen, wie ich es mir wünschen würde. Aber wer weiß?: wenn's mit dem vorhandenen nicht so fluppen sollte, versuche ich vielleicht mal diesen hier, leichter einzufräsen ist der allemal.....

                    Mehr Daten wären auf jeden Fall wünschenswert.

                    Viele Grüße,
                    Michael
                    Zuletzt geändert von Azrael; 12.10.2022, 15:02.

                    Kommentar

                    • ubix
                      Registrierter Benutzer
                      • 26.03.2008
                      • 3192

                      #11
                      Zitat von Bernd Beitrag anzeigen
                      Hallo!

                      Oder mit PAW38 und TL16H, wenn mann den Mitteltöner hoch genug trennen könnte.

                      Gruß Bernd

                      Ich denke mal, das man ihn bis (max) 5 khz laufen lassen könnte.
                      Mit Freundlichem Gruß,

                      Ubix
                      __________________________________________________ ____

                      Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.

                      Kommentar

                      • ubix
                        Registrierter Benutzer
                        • 26.03.2008
                        • 3192

                        #12
                        Letztendlich muss sich alles dem Wirkungsgrad des Tieftöners anpassen, und da fallen im Grunde fast alle PA Tieftöner im Tieftonbereich unter 100 Hz auf Standardwerte ab. Auch nicht viel höher als HiFi Systeme. Oft sogar niedriger.

                        Ein hoher Wirkungsgrad bei Mittel und Hochtönern muss also immer abgesenkt werden, was im Grunde zu mindestens den Vorteil hat, dass sich im Verhältnis zum Tieftöner die Belastbarkeit erhöht. Ich denke mal, dass der PAM 13 eher gut in 3 Wegsysteme passt, ala 12-15 Zoll Tieftöner, Mitteltöner und Hochtonhorn, in mittelgroßen und größeren geschlossenen Räumen, Diskotheken, oder ähnlich.

                        Nicht in Hochleistungssystemen, wo ganze Freiluftarenen beschallt werden. Ist so meine Einschätzung, wenn ich mir seine Daten betrachte. Aber mehrere von ihm in einem Array mit Tief und Hochtonunterstützung würden natürlich auch schon recht heftig abgehen.
                        Mit Freundlichem Gruß,

                        Ubix
                        __________________________________________________ ____

                        Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.

                        Kommentar

                        • Kay*
                          Registrierter Benutzer
                          • 13.11.2002
                          • 647

                          #13
                          ot
                          Zitat von VIS-DIY-AUDIO
                          Die richtig lauten PA Mitteltöner sind aus einem Stück mit Gehäuse, kosten dann mehr
                          ein "richtiger" PA Mitteltöner wäre für mich ein Sonitus MR8XTN

                          best regards
                          Kay

                          Kommentar

                          • ubix
                            Registrierter Benutzer
                            • 26.03.2008
                            • 3192

                            #14
                            Der Vergleich ist jetzt aber sehr schlecht. Auch hatte ich auch gelessen, das dieser Treiber in dieser Hornvariante womöglich unter Hitzeproblemen leidet, vermutlich , da er eingezwängt in einem minimalem geschlossenem Volumen arbeitet.Zumindestens bei der eingesetzten Treibervariante mit Neodym Magneten wäre das vielleicht möglich. https://forum-speakerplans-com.trans...e&_x_tr_pto=sc
                            Zuletzt geändert von ubix; 05.10.2022, 05:25.
                            Mit Freundlichem Gruß,

                            Ubix
                            __________________________________________________ ____

                            Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.

                            Kommentar

                            • Timo
                              Registrierter Benutzer
                              • 22.06.2004
                              • 8243

                              #15
                              Zitat von Bernd Beitrag anzeigen
                              Hallo!

                              Oder mit PAW38 und TL16H, wenn mann den Mitteltöner hoch genug trennen könnte.

                              Gruß Bernd
                              Das Hochtonhörnchen geht Trennungen von 4 kHz noch locker mit, das könnte also super funktionieren dass diese Kombination funktioniert. Nur würde ich persönlich eher den TIW300 in dieser Kombindation sehen. Es ist einfach möglich in BR und vielleicht 60 Liter den TIW300 maximal laut abzustimmen, vielleicht auch in noch kleinerem Gehäuse. Der Vorteil ist, dass der TIW300 deutlich kleiner baut und auch noch tiefer kommt.
                              Die Trennungen sehe ich bei einer solchen Kombination bei 400 und 4000 Hz. So etwas würde ICH aktiv umsetzen. Da ich den TIW300 und die TL16 hier habe ist es nur eine Frage der Zeit dass so ein Dreiweger umgesetzt werden kann. Aber zunächst bin ich erst an einem großen Zweiweger dran.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X