Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Convention MK IV Sub/Sat System erweitern ??

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • frogger
    Registrierter Benutzer
    • 16.11.2003
    • 724

    Convention MK IV Sub/Sat System erweitern ??

    Hallo

    Ich habe mir vor zwei jahren das Sub/Sat System Convention MK IV nachgebaut und habe mich jetzt mal so gefragt ob man das ganze nicht zu einer Dolby 5.1 Anlage aufrüsten kann bzw. ob das überhaupt sinnvoll ist. Ich muss dazu sagen das in dem Sub nicht der W 250 S verbaut ist sondern der WSP 26 S, in den Sat`s kommen jeweils der WS 13 BF und G25 FFL zum Einsatz.
    Vielleicht kann mir jemand von euch ein Tip geben.

    cu, Frogger
    Gruß Udo...

    Classic 200 Selection TIW300 Downfire BM12s
  • MrWoofa
    Registrierter Benutzer
    • 22.09.2001
    • 4761

    #2
    Hi,

    sicher geht das. Einfach noch 3 weitere Convention-Satelliten bauen, lediglich der Center müßte magnetisch geschirmt sein, da klebst hinten auf die Chassis nen KM 80 drauf. Oder du verwendest gleich den G25HE, der ist magnetisch geschirmt. Die SATs kannst du dann so an deinen Dolby-Verstärker anschließen, und im Setup auf SMALL stellen.

    Der Subwoofer läuft doch passiv, oder?

    Dann stellst du die Fronts auf LARGE, Subwoofer auf NONE und dann wird (wenn dein Baßmanagement funktioniert) der Baß auf die Fronts und somit auf deinen Sub umgeleitet.

    Ne elegantere Lösung wäre, den Subwoofer aktiv zu machen, mit nem kleinen Verstärkermodul, z.B. Detonation DT 150, die passive Weiche darin entfällt dann, und an den Subwooferausgang des Dolby-Verstärkers anzuschließen. Dann die Fronts auch auf SMALL stellen und Subwoofer natürlich auf YES. Wäre die optimale Lösung, weil so kannst du den Subwooferpegel im verhältnis zum Rest regeln, passiv geht das nicht.
    Grüße,

    www.mrwoofa.de - Heimkino / HiFi / Car-HiFi Selbstbau-Anleitungen

    Kommentar

    • nademi
      Registrierter Benutzer
      • 14.08.2015
      • 101

      #3
      moin MrWoofa :-) plane meinen Convention MK IV Sub auch aktiv zu machen, allerdings habe ich die W 250 S in der 8 Ohm Version drin, meine frage ist... kann ich die beiden Tieftöner einfach Parallel schalten ? oder muss der eine nach wie vor Verpolt sein und erst dann kann ich die beiden Parallel schalten oder geht das nicht ? möchte eine Endstufe benutzen... und habe ich Nachteile daran ? danke für deine zeit und Hilfe. LG

      Kommentar

      • sadrefrain
        Registrierter Benutzer
        • 03.01.2018
        • 188

        #4
        Hallo.
        Einer muss auch weiterhin verpolt bleiben.
        Schließt du beide Parallel an, arbeiten sie aufeinder zu. Compound nennt sich das.
        Aus 2 Chassis werden quasi 1.
        Nachteile hat die Aktivierung eigentlich nicht.
        Lg
        ​​​​​​

        Kommentar

        • mechanic
          Registrierter Benutzer
          • 25.07.2014
          • 2074

          #5
          Zitat von sadrefrain Beitrag anzeigen
          Schließt du beide Parallel an, arbeiten sie aufeinder zu. Compound nennt sich das.​​​​​​
          Das ist ganz sicher kein Compound - das ist eher hochgradiges "Noise Cancelling" !
          Gruß Klaus

          Kommentar

          • sadrefrain
            Registrierter Benutzer
            • 03.01.2018
            • 188

            #6
            Zitat von mechanic Beitrag anzeigen

            Das ist ganz sicher kein Compound - das ist eher hochgradiges "Noise Cancelling" !
            Ich meinte es auf das verpolen bezogen.
            War unglücklich geschrieben.

            Kommentar

            • nademi
              Registrierter Benutzer
              • 14.08.2015
              • 101

              #7
              danke für eure Hilfe, Hhhhmm ist ja blöde, also brauche ich demnach zwei Endstufen ? Oder ich lasse die passive weiche drin und Steuer den Subwoofer dann mit einen einfachem stereo Verstärker? Das wäre auch eine Lösung oder nicht ? LG

              Kommentar

              • sadrefrain
                Registrierter Benutzer
                • 03.01.2018
                • 188

                #8
                Nein.
                Einer wird verpolt. Der andere normal angeschlossen. Dann kannst du beide Parallel schalten und kommst auf 4 Ohm.


                ​​​​​​

                Kommentar

                • nademi
                  Registrierter Benutzer
                  • 14.08.2015
                  • 101

                  #9
                  Aso habe das falsch verstanden :-) Okay dann geht es ja doch mit einer Endstufe , Super vielen Dank für deine Hilfe und Zeit, und auch an die anderen vielen Dank für eure Zeit und Hilfe. LG

                  Kommentar

                  • Bernd
                    Registrierter Benutzer
                    • 08.01.2021
                    • 452

                    #10
                    Hallo!

                    Ab besten wohl den äußeren verpolt parallel zum inneren anschliessen. Dann sollte die Phasenlage im Verhältnis zu den Satelliten erstmal grundsätzlich passen. Beim Einmessen muß die Phase des Subwoofers dann exakt angepasst werden.

                    Gruß Bernd

                    Kommentar

                    • nademi
                      Registrierter Benutzer
                      • 14.08.2015
                      • 101

                      #11
                      hä ? warum spielt das jetzt eine rolle welcher verpolt ist ??? ist das nun wichtig oder nicht ??? will nur einen subwoofer aktiv machen,,, wuste nicht das es sooooooooooo viele sachen gibt, die man beachten muss..... LG

                      Kommentar

                      • walwal
                        Registrierter Benutzer
                        • 08.01.2003
                        • 26590

                        #12
                        Wichtig ist nur, dass beide gleichphasig sind im Subwoofer. Die Polung des Subwoofers muss dann an die Front-LS angepasst werden. Durch Umpolen oder Drehen des Phasenreglers.
                        „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

                        Alan Parsons

                        Kommentar

                        • nademi
                          Registrierter Benutzer
                          • 14.08.2015
                          • 101

                          #13
                          Okay ... aber so einen Phase Regler hat nur ein Subwoofer Modul, und nicht jedes Modul hat dies... Ein normaler Stereo Verstärker hat das zb. Garnicht, also muss ich prinzipiell bei der Subwoofer Art wie der Convention MK IV Sub oder auch der Uni Sub 30, immer die 180 ° Phase betätigen wenn ich sie über ein Aktiv Subwoofer Modul nutzen möchte ??? Und wie ist das wenn ich kein Modul habe, sondern nur einen Stereo Verstärker, muss ich dann den sub so zu sagen falsch anschließen an den Verstärker? Statt Plus auf plus und so weiter... Plus auf minus ?? Sorry für die vielen fragen, möchte nichts falsch machen... Soll gut klingen und nicht irgendwas Durchbrennen lassen.... LG

                          Kommentar

                          • yoogie
                            Registrierter Benutzer
                            • 16.03.2009
                            • 5589

                            #14
                            Einfach den letzten Satz von walwal lesen.
                            Viele Grüße aus dem Bergischen Land
                            Jörg

                            Ab jetzt auch wieder Yamaha, ohne Kickstarter und breitem Lenker

                            Kommentar

                            • nademi
                              Registrierter Benutzer
                              • 14.08.2015
                              • 101

                              #15
                              Okay... und wenn man aber nun einen einfachen Stereo Verstärker nutzen möchte was dann ??? LG

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X