Alt 09.01.2014, 22:37   #511
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.513
Die Concorde WG ist außer Fasen, Schallwand, Weiche und WG identisch mit der Mk 3. Sie ist auch nicht als CB ausgelegt, das war meine persönliche Entscheidung.

Die Boxsim-Datei ist schon mehrfach veröffentlicht worden in diesem thread. Reine Simu, Simu auf Grund importierter Messwerte sowie reine Messung.

http://www.visaton.de/vb/showpost.ph...&postcount=364
http://www.visaton.de/vb/showpost.ph...&postcount=369

Zumindest in meiner Variante gibt es wegen reichlich Steinwolle keine stehende Welle. Ich würde sie heute mit getrennten Kammern bauen und je einem Reflexrohr, damit man je nach Bedarf 3 Varianten im Bass hat.

Im Hifi-Forum hat sie jemand passiv gebaut:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-104-26257.html
walwal ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2014, 09:25   #512
EsTrUjEnBaJaN
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2013
Ort: Rehau
Beiträge: 30
Ich habe beim Bau der Concorde WG festgestellt, dass ich die Fase (Bauplan Walwal) zwar von der Ausprägung her so gemacht habe, jedoch etwas schmaler, kürzer (Radius 154 cm) und im 35° Winkel zur Schallwand. Die Schallwandbreite ist nun exakt die, wie bei der Version MK3.
Dazu habe ich 3 Fragen:
+ Ist es empfehlenswert die Schallwandbreite auf 182mm zu bringen, dass heißt Fase breiter machen?
+ Ist die Fasenlänge ebenfalls kriegsentscheidend und
+ welchen Einfluss hat denn der Fasenwinkel?

Den Fasenwinkel kann ich nur flacher machen um die Schallwand schmaler zu gestalten, da ich sonst in die bei mir ovale Seitenwand fräse. Das möchte ich vermeiden.

Gruß, Olaf
EsTrUjEnBaJaN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2014, 09:37   #513
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.513
Hier findest du Infos zur Fasengestaltung.

http://www.visaton.de/vb/showpost.ph...8&postcount=29

Die Fase bei der C-WG sollte etwa 70 mm breit sein. Aber auch bei 50 mm wird es wohl nicht hörbar schlechter sein. Wenn du dir die Arbeit machen willst, versuche die 182 mm breite SW zu erreichen, auch wenn der Winkel nicht 45 Grad ist. Laut link sind auch 30 Grad gut geeignet. Die SW sollte so lange sein, dass auch die Al 130 noch etwa 5 cm Fasenbreite haben, weil auch die MT sonst ungünstig abstrahlen. Bei den TT ist die Fase egal.

Baust du passiv?
walwal ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2014, 10:42   #514
EsTrUjEnBaJaN
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2013
Ort: Rehau
Beiträge: 30
Danke für den Link! Dann bin ich ja auf dem richtigen Weg.
Ich baue meine Fasenlehre um, vergrößere die Fase (an den bereits furnierten Gehäusen :-( ) mit der OF und furiniere den Streifen nach. Das sollte gehen.

Ich baue eine Bassreflex Version nach MK3 Vorgabe, Kanal rund und nach unten offen

Anbei mal eine CAD Zeichnung meiner ovalen Variante (allerdings ohne Fase)
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Concorde WG.jpg
Hits:	499
Größe:	37,8 KB
ID:	20802
EsTrUjEnBaJaN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2014, 10:49   #515
squeeze
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2006
Ort: 63***
Beiträge: 2.190
Hast du vor auch mal Bilder online zu stellen? Würde mich sehr freuen.
squeeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2014, 10:56   #516
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.513
Wird sicher hüsch. Aber wo geht die Luft aus dem Kanal raus? Füße?
Die Deckelplatte kann noch etwas Versteifung (oder Bitumen-Sandwich) gebrauchen.

Passiv?
walwal ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2014, 11:32   #517
EsTrUjEnBaJaN
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2013
Ort: Rehau
Beiträge: 30
Danke für den Hinweis. Ich wollte noch Längsstreben einleimen von oben nach unten. Bitumenmatten habe ich nur an den Seitenwänden.

Es kommt eine Fussplatte drunter mit Spikes. Nach Aussage Visaton Technik sollten mind. 4-5 cm Abstand zum Fussboden sein.

Bilder poste ich mal in der Galerie, sobald ich fertig bin. Das wird noch ca. 4 Wochen dauern schätze ich.
EsTrUjEnBaJaN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2014, 12:19   #518
gargamel
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.2003
Ort: braunschweig
Beiträge: 2.100
Hallo,

baust du sie aktiv oder die passive Weiche?

Gruß
Guido
__________________
hören sie schon oder bauen sie noch ?
gargamel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2014, 09:18   #519
EsTrUjEnBaJaN
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2013
Ort: Rehau
Beiträge: 30
Guten Morgen!
@gargamel: vorerst passiv
@gutjan: Glücklicherweise war mir der Aufwand bei der Herstellung der Innenversteifung zu hoch. Daher hab ich 4 große Durchgänge gemacht, quasi ein Versteifungskreuz mit Ring außen herum. Nur in der Zeichnung hab ich es nicht geändert.
Hier mal ein Bild:
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0556.jpg
Hits:	374
Größe:	52,3 KB
ID:	20818
EsTrUjEnBaJaN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2014, 12:34   #520
gargamel
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.2003
Ort: braunschweig
Beiträge: 2.100
Hallo,

meinst du das so eine filligrane Versteifung die Luft beeinflusst?

Gruß
Guido
__________________
hören sie schon oder bauen sie noch ?
gargamel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2014, 14:27   #521
gargamel
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.2003
Ort: braunschweig
Beiträge: 2.100
Hallo,

meinst du das macht den Kohl fett wenn er die Bohrungen oben und unten mit Radien versieht.
Das ist doch insgesammt eine grosse freie Fläche.
Mich würde bei diesen Gehäusehöhen viel mehr interessieren ob sich Stehwellen im Gehäuse bilden.

Gruß
Guido
__________________
hören sie schon oder bauen sie noch ?
gargamel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2014, 14:37   #522
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.513
Ich halte das auch für unerheblich, ob die Zwischenplatte gelocht oder so wie jetzt sind.

Wenn man bei BR reichlich Sonofil einfüllt, ist die Stehwelle platt.

Zitat:
Zitat von walwal Beitrag anzeigen
.....Zumindest in meiner Variante gibt es wegen reichlich Steinwolle keine stehende Welle. Ich würde sie heute mit getrennten Kammern bauen und je einem Reflexrohr, damit man je nach Bedarf 3 Varianten im Bass hat.....]
walwal ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2014, 14:46   #523
gargamel
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.2003
Ort: braunschweig
Beiträge: 2.100
Hallo,

ja,habe ich schon gelesen.
Wird in mehreren Bauvorschlägen(nicht von Visaton)auch so gehandhabt.

Finde ich auch eine gute Idee.
Man schlägt zwei Fliegen mit einer Klatsche.
Die einzel Gehäuse werden kleiner und man ist variabel in der Abstimmung.
Viel aufwändiger beim Bau ist das auch nicht.

Gruß
Guido
__________________
hören sie schon oder bauen sie noch ?
gargamel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2014, 21:19   #524
EsTrUjEnBaJaN
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2013
Ort: Rehau
Beiträge: 30
Es soll die Visaton Schafwolle rein
EsTrUjEnBaJaN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2014, 21:53   #525
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.513
Die ist für BR ungeeignet. Im MT-Gehäuse ok.
walwal ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.